Jubiläum

Im SKODA AUTO Werk Vrchlabí läuft dreimillionstes automatisches Direktschaltgetriebe DQ200 vom Band

Themen:
DeutschlandVolkswagenUngarnSüdafrikaSpanienRusslandPolenMüllerIndien

Heute ist bei SKODA AUTO im Getriebewerk Vrchlabí das dreimillionste automatische Direktschaltgetriebe des Typs DQ200 vom Band gelaufen. Der Produktionsrekord unterstreicht die Bedeutung des Werks innerhalb des weltweiten Produktionsverbunds des Volkswagen Konzerns. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28249 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Skoda Auto Deutschland GmbH"

Heute ist bei SKODA AUTO im Getriebewerk Vrchlabí das dreimillionste automatische Direktschaltgetriebe des Typs DQ200 vom Band gelaufen. Der Produktionsrekord unterstreicht die Bedeutung des Werks innerhalb des weltweiten Produktionsverbunds des Volkswagen Konzerns. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28249 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Skoda Auto Deutschland GmbH"

Heute werden 38 Prozent der in Vrchlabí gefertigten Getriebe bei SKODA selbst verbaut, 62 Prozent kommen in Fahrzeugen anderer Marken des Volkswagen Konzerns zum Einsatz. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28249 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Skoda Auto Deutschland GmbH"

Das SKODA AUTO Komponentenwerk Vrchlabí ist eine der modernsten Fertigungsstätten im Volkswagen Konzernverbund. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28249 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Skoda Auto Deutschland GmbH"

- SKODA AUTO Komponentenwerk Vrchlabí ist eine der modernsten Fertigungsstätten im Volkswagen Konzernverbund - Fertigung von täglich 2.200 Doppelkupplungsgetrieben im Werk Vrchlabí - Erfolgsgeschichte der Komponentenfertigung in Vrchlabí begann nach aufwändigem Umbau des Werks im Jahr 2012 Heute ist bei SKODA AUTO im Getriebewerk Vrchlabí das dreimillionste automatische Direktschaltgetriebe des Typs DQ200 vom Band gelaufen

Vrchlabí (ots) -

- SKODA AUTO Komponentenwerk Vrchlabí ist eine der modernsten Fertigungsstätten im Volkswagen Konzernverbund - Fertigung von täglich 2.200 Doppelkupplungsgetrieben im Werk Vrchlabí - Erfolgsgeschichte der Komponentenfertigung in Vrchlabí begann nach aufwändigem Umbau des Werks im Jahr 2012 Heute ist bei SKODA AUTO im Getriebewerk Vrchlabí das dreimillionste automatische Direktschaltgetriebe des Typs DQ200 vom Band gelaufen. Der Produktionsrekord unterstreicht die Bedeutung des Werkes innerhalb des weltweiten Produktionsverbunds des Volkswagen Konzerns.

Michael Oeljeklaus, SKODA AUTO Vorstand für Produktion und Logistik, betont: "Heute haben wir die Marke von drei Millionen produzierten Getrieben vom Typ DQ200 übertroffen. Dieses Produktionsjubiläum zeigt: Unsere Getriebe sind sieben Jahre nach Markteinführung weiterhin auf dem neuesten Stand und konzernweit gefragt. Gleichzeitig verdeutlicht dieser Erfolg eindrucksvoll die hohe technische Kompetenz unseres Teams im Werk Vrchlabí. Ich bin überzeugt, dass wir hier künftig noch weitere Produktionsrekorde gemeinsam aufstellen werden."

Ivan Slimák, Werksleiter Vrchlabí, ergänzt: "Der große Erfolg unseres Direktschaltgetriebes DQ200 ist untrennbar mit der erfolgreichen Standort-Transformation des Werkes Vrchlabí im Jahr 2012 verbunden. Wir setzen vor Ort konsequent auf Techniken aus dem Bereich der Industrie 4.0. Sie stellen auch bei komplexen Produktionsschritten wie dem Einlegen des Gangstellerkolbens jederzeit die höchstmögliche Fertigungspräzision sicher."

Das aufwändig konstruierte Direktschaltgetriebe (DSG) des Typs DQ200 wird in zahlreichen SKODA Modellreihen und anderen Fahrzeugen des Volkswagen Konzerns eingesetzt. Heute werden 38 Prozent der in Vrchlabí gefertigten Getriebe bei SKODA AUTO selbst verbaut, 62 Prozent kommen in Fahrzeugen anderer Marken des Volkswagen Konzerns zum Einsatz. Deutlich mehr als die Hälfte der produzierten Getriebe liefert SKODA AUTO nach Deutschland, weitere Abnehmer sind unter anderem Werke in Indien, Polen, Russland, Spanien, Südafrika und Ungarn.

Pressekontakt:

Ulrich Bethscheider-Kieser Leiter Produkt- und Markenkommunikation Telefon: +49 6150 133 121 E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Karel Müller Media Relations Telefon: +49 6150 133 115 E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell