Wirtschaft

Axess spielt bei der Fussball EM mit!

Themen:
BluetoothEuropameisterschaftFussballUEFA

BILD zu OTS - Fälschungs- und Weitergabe sicheres Ticket am Handy

BILD zu OTS - Fälschungs- und Weitergabe sicheres Ticket am Handy

BILD zu OTS - 130 Zutrittssysteme von Axess sind an den Eingängen im Einsatz

BILD zu OTS - Letzte Vorbereitungen auf das Spiel Österreich : Nordmazedonien

Im Stadion in Bukarest zeigten am Sonntag das Österreichische Fußballteam und Axess was sie können. Österreich war bei der Fußball Europameisterschaft gleich zwei Mal am Start: Erstens natürlich mit dem Fußball-Team, welches seit Sonntag absolut erfolgreich mit einem 3:1 Sieg als Gruppenerster auf Aufstiegskurs ist

(ots) - Im Stadion in Bukarest zeigten am Sonntag das Österreichische Fußballteam und Axess was sie können.

Österreich war bei der Fußball Europameisterschaft gleich zwei Mal am Start: Erstens natürlich mit dem Fußball-Team, welches seit Sonntag absolut erfolgreich mit einem 3:1 Sieg als Gruppenerster auf Aufstiegskurs ist. In zweiter Folge spielte auch ein Salzburger Unternehmen mit: Die Axess AG garantierte in der Arena Națională in Bukarest, dass alle Fans sicher, schnell und unkompliziert auf ihre Plätze gelangten. 55.600 Zuschauer haben bei Normalbetrieb Platz, aufgrund von Sicherheitsmaßnahmen wurden am Sonntag nicht ganz so viele Fans zum Spektakel eingelassen. Aber eines war ihnen garantiert: Sie gelangten alle durch die 130 Eingänge von Axess sicher und schnell an ihre Plätze. Premiere hatte an diesem legendären Tag ein neues, Fälschungs- und Weitergabe sicheres Ticket-System, welches von der UEFA und Axess erstmals eingesetzt wurde und zukünftig bei allen UEFA Spielen verwendet wird. Es funktioniert folgend: Das online gekaufte Ticket wird aufs Handy in die UEFA-App geladen. Zu diesem Zeitpunkt ist lediglich ein Ticket mit Text ersichtlich. Sobald man sich dem Stadion nähert, wird über Bluetooth das Handy erkannt. Das in der App gespeicherte Ticket wird mit der Datenbank abgeglichen und erst nach positiver Rückmeldung erscheint der QR-Code des Tickets am Handy. Erst dann ist das Ticket tatsächlich gültig und gibt den Zutritt frei. Bei UEFA Spielen wird dieses Sicherheits-System immer wichtiger, da mittlerweile sehr häufig gefälschte Tickets für beliebte Spiele im Umlauf sind, aber auch Tickets unerlaubt weiterverkauft werden. Zur Kontrolle innerhalb des Stadions in Bukarest waren nochmals 30 mobile Handheld-Geräte im Einsatz. Sie waren über WLAN mit dem zentralen Datenserver verbunden und konnten jederzeit und an jedem Ort des Stadions Tickets kontrollieren.

„Das Stadion in Bukarest ist schon sehr lange unser Kunde. Deshalb freut es mich sehr, dass es Austragungsort der EM ist und unsere Systeme zeigen konnten, was sie leisten. Der vergangene Sonntag wird allen lange in Erinnerung bleiben: Den Fußball-Fans der Sieg der Österreichischen Mannschaft und dem Team von Axess die Premiere des UEFA Ticket-Systems“ sagt Oliver Suter, Vorstand der Axess AG.

Axess Systeme für Stadien und Arenen Mehr Infos: teamaxess.com (https://www.teamaxess.com/de/anwendungen/stadien-arenen)

Pressekontakt:

Pressekontakt: Mag. Claudia Wuppinger (formerly Kopetzky) CMO Axess AG A-5081 , Sonystrasse 18 Office: +43 6246 202 141 Mobile: +43 664 1066400 Mail: c.wuppinger@teamaxess.com www.teamaxess.com