Fernsehen

Transatlantik-Koordinator Beyer auf Nachrichtensender WELT zu wiederholten Drohungen des US-Botschafters Grenell: Wir werden jetzt wachgerüttelt durch eine unschöne Art

Transatlantik-Koordinator Beyer (CDU) am 19.3.19 auf Nachrichtensender WELT zu wiederholten Drohungen des US-Botschafters Grenell: Wir werden jetzt wachgerüttelt durch eine unschöne Art. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/13399 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/WELT/WeltN24 GmbH"

Peter Beyer (CDU), Koordinator der Bundesregierung für die transatlantischen Beziehungen, äußerte sich heute im Nachrichtensender WELT zu den fortgesetzten Einmischungen des US-Botschafters Richard Grenell in die deutsche Politik: Ich glaube, wir werden jetzt wachgerüttelt durch eine unschöne Art, das möchte ich auch sagen, die wir nicht gewohnt sind

Berlin (ots) - Peter Beyer (CDU), Koordinator der Bundesregierung für die transatlantischen Beziehungen, äußerte sich heute im Nachrichtensender WELT zu den fortgesetzten Einmischungen des US-Botschafters Richard Grenell in die deutsche Politik: "Ich glaube, wir werden jetzt wachgerüttelt durch eine unschöne Art, das möchte ich auch sagen, die wir nicht gewohnt sind. Vielleicht ist es nötig, um uns wachzurütteln. Ich hoffe nicht. Aber wir müssen uns für unsere eigenen Interessen einsetzen. Darum geht es mir."

Frei zur Verwendung ausschließlich bei Angabe der Quelle "Nachrichtensender WELT"

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell