Skip to main content

Politik

Unternehmen

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen

Themen:
BerlinNikolausRanga YogeshwarThyssenKruppWienWittenbergWürzburg

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel

Überlingen (ots) - Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel. Ab dem 19. Juni dürfen die ausgezeichneten Firmen das Siegel tragen. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, Mentor des Wettbewerbs, zeigt sich von den Leistungen der Unternehmen beeindruckt. Im Vorfeld haben die siegreichen Mittelständler ihre Innovationskraft im Rahmen einer unabhängigen wissenschaftlichen Analyse unter Beweis gestellt.

364 Unternehmen bewarben sich um das TOP 100-Siegel. 257 davon waren in drei Größenklassen (maximal 100 pro Größenklasse) erfolgreich. Sie überzeugten den Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team und erhalten die TOP 100-Auszeichnung. "Die Innovationserfolge der TOP 100 sind beachtlich", sagt Franke, der wissenschaftliche Leiter des Wettbewerbs. Die siegreichen Unternehmen seien systematisch auf die Fähigkeit zur Innovation ausgerichtet. "Die Innovationserfolge zeigen die positive Wirkung eines guten Innovationsklimas und innovationsorientierter Strukturen und Methoden", erläutert der Forscher weiter.

Die TOP 100-Unternehmen unterzogen sich rund 120 Prüfkriterien. Sie legten beispielsweise dar, wie sie Innovationsprozesse im Unternehmen organisieren, wie sie das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter gestalten, damit diese kreativ sein können, oder auch, welche Innovationsstrategien sie verfolgen (Erläuterung der Prüfkriterien unter www.top100.de/pruefkriterien (http://www.top100.de/pruefkriterien)). Damit alle Unternehmen die gleichen Chancen haben, wird das Siegel in drei Größenklassen vergeben: bis 50 Mitarbeiter, 51 bis 200 Mitarbeiter und mehr als 200 Mitarbeiter.

Ranga Yogeshwar ist beeindruckt von den TOP 100. "Die Innovationskraft dieser Mittelständler bildet einen Gegenpol zur Shareholder-Value-Orientierung und Plattformökonomie, die ihre Leistungserbringer oft ausnutzt und vor allem an den Daten der Kunden interessiert ist." Die Innovationen der TOP 100 hingegen seien Ausdruck einer Wir-Kultur: "Den Mittelständlern geht es um die langfristige Zukunftssicherung, nicht um die nächsten Quartalszahlen."

Innovation macht sich bezahlt - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Das Umsatzwachstum der ausgezeichneten Unternehmen liegt 22,7 Prozentpunkte über dem Branchenschnitt. 36,8 Prozent ihres Umsatzes erzielen die Top-Innovatoren dabei mit Marktneuheiten oder innovativen Verbesserungen. In den Jahren 2016 bis 2018 meldeten alle 257 TOP 100-Unternehmen insgesamt 4.584 Patente an.

In einer weiteren Auswahlrunde kürte die TOP 100-Jury (www.top100.de/jury (http://www.top100.de/jury)) für jede Größenklasse den "Innovator des Jahres", also den Besten unter den Besten. Die Jury hatte dabei die Wahl aus den drei besten Unternehmen pro Größenklasse. Folgende Unternehmen schafften es aufs Siegertreppchen:

Größenklasse der Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern:

1. Tesvolt GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg 2. MedTec Medizintechnik GmbH, 35578 Wetzlar 3. ehotel AG, 10405 Berlin Größenklasse der Unternehmen mit 51 bis 200 Mitarbeitern:

1. Kapilendo AG, 10719 Berlin 2. thyssenkrupp Carbon Components GmbH, 01723 Kesselsdorf 3. IBG Automation GmbH, 58809 Neuenrade Größenklasse der Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern:

1. va-Q-tec AG, 97080 Würzburg 2. CAS Software AG, 76131 Karlsruhe 3. Silver Atena GmbH, 80995 München Weitere Informationen zu allen ausgezeichneten Unternehmen sowie Bildmaterial zum Wettbewerb sind unter www.top100.de (http://www.top100.de) abrufbar.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mit 25 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de (http://www.top100.de).

Pressekontakt:

Sven Kamerar Leiter Unternehmenskommunikation compamedia GmbH Nußdorfer Straße 4 88662 Überlingen Telefon: 07551 94986-33 Mail: presse@compamedia.de

Original-Content von: compamedia, übermittelt durch news aktuell

Verschiedenes

Unternehmen

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen

Themen:
BerlinNikolausRanga YogeshwarThyssenKruppWienWittenbergWürzburg

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel

Überlingen (ots) - Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel. Ab dem 19. Juni dürfen die ausgezeichneten Firmen das Siegel tragen. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, Mentor des Wettbewerbs, zeigt sich von den Leistungen der Unternehmen beeindruckt. Im Vorfeld haben die siegreichen Mittelständler ihre Innovationskraft im Rahmen einer unabhängigen wissenschaftlichen Analyse unter Beweis gestellt.

364 Unternehmen bewarben sich um das TOP 100-Siegel. 257 davon waren in drei Größenklassen (maximal 100 pro Größenklasse) erfolgreich. Sie überzeugten den Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team und erhalten die TOP 100-Auszeichnung. "Die Innovationserfolge der TOP 100 sind beachtlich", sagt Franke, der wissenschaftliche Leiter des Wettbewerbs. Die siegreichen Unternehmen seien systematisch auf die Fähigkeit zur Innovation ausgerichtet. "Die Innovationserfolge zeigen die positive Wirkung eines guten Innovationsklimas und innovationsorientierter Strukturen und Methoden", erläutert der Forscher weiter.

Die TOP 100-Unternehmen unterzogen sich rund 120 Prüfkriterien. Sie legten beispielsweise dar, wie sie Innovationsprozesse im Unternehmen organisieren, wie sie das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter gestalten, damit diese kreativ sein können, oder auch, welche Innovationsstrategien sie verfolgen (Erläuterung der Prüfkriterien unter www.top100.de/pruefkriterien (http://www.top100.de/pruefkriterien)). Damit alle Unternehmen die gleichen Chancen haben, wird das Siegel in drei Größenklassen vergeben: bis 50 Mitarbeiter, 51 bis 200 Mitarbeiter und mehr als 200 Mitarbeiter.

Ranga Yogeshwar ist beeindruckt von den TOP 100. "Die Innovationskraft dieser Mittelständler bildet einen Gegenpol zur Shareholder-Value-Orientierung und Plattformökonomie, die ihre Leistungserbringer oft ausnutzt und vor allem an den Daten der Kunden interessiert ist." Die Innovationen der TOP 100 hingegen seien Ausdruck einer Wir-Kultur: "Den Mittelständlern geht es um die langfristige Zukunftssicherung, nicht um die nächsten Quartalszahlen."

Innovation macht sich bezahlt - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Das Umsatzwachstum der ausgezeichneten Unternehmen liegt 22,7 Prozentpunkte über dem Branchenschnitt. 36,8 Prozent ihres Umsatzes erzielen die Top-Innovatoren dabei mit Marktneuheiten oder innovativen Verbesserungen. In den Jahren 2016 bis 2018 meldeten alle 257 TOP 100-Unternehmen insgesamt 4.584 Patente an.

In einer weiteren Auswahlrunde kürte die TOP 100-Jury (www.top100.de/jury (http://www.top100.de/jury)) für jede Größenklasse den "Innovator des Jahres", also den Besten unter den Besten. Die Jury hatte dabei die Wahl aus den drei besten Unternehmen pro Größenklasse. Folgende Unternehmen schafften es aufs Siegertreppchen:

Größenklasse der Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern:

1. Tesvolt GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg 2. MedTec Medizintechnik GmbH, 35578 Wetzlar 3. ehotel AG, 10405 Berlin Größenklasse der Unternehmen mit 51 bis 200 Mitarbeitern:

1. Kapilendo AG, 10719 Berlin 2. thyssenkrupp Carbon Components GmbH, 01723 Kesselsdorf 3. IBG Automation GmbH, 58809 Neuenrade Größenklasse der Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern:

1. va-Q-tec AG, 97080 Würzburg 2. CAS Software AG, 76131 Karlsruhe 3. Silver Atena GmbH, 80995 München Weitere Informationen zu allen ausgezeichneten Unternehmen sowie Bildmaterial zum Wettbewerb sind unter www.top100.de (http://www.top100.de) abrufbar.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mit 25 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de (http://www.top100.de).

Pressekontakt:

Sven Kamerar Leiter Unternehmenskommunikation compamedia GmbH Nußdorfer Straße 4 88662 Überlingen Telefon: 07551 94986-33 Mail: presse@compamedia.de

Original-Content von: compamedia, übermittelt durch news aktuell

Wirtschaft

Unternehmen

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen

Themen:
BerlinNikolausRanga YogeshwarThyssenKruppWienWittenbergWürzburg

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel

Überlingen (ots) - Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel. Ab dem 19. Juni dürfen die ausgezeichneten Firmen das Siegel tragen. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, Mentor des Wettbewerbs, zeigt sich von den Leistungen der Unternehmen beeindruckt. Im Vorfeld haben die siegreichen Mittelständler ihre Innovationskraft im Rahmen einer unabhängigen wissenschaftlichen Analyse unter Beweis gestellt.

364 Unternehmen bewarben sich um das TOP 100-Siegel. 257 davon waren in drei Größenklassen (maximal 100 pro Größenklasse) erfolgreich. Sie überzeugten den Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team und erhalten die TOP 100-Auszeichnung. "Die Innovationserfolge der TOP 100 sind beachtlich", sagt Franke, der wissenschaftliche Leiter des Wettbewerbs. Die siegreichen Unternehmen seien systematisch auf die Fähigkeit zur Innovation ausgerichtet. "Die Innovationserfolge zeigen die positive Wirkung eines guten Innovationsklimas und innovationsorientierter Strukturen und Methoden", erläutert der Forscher weiter.

Die TOP 100-Unternehmen unterzogen sich rund 120 Prüfkriterien. Sie legten beispielsweise dar, wie sie Innovationsprozesse im Unternehmen organisieren, wie sie das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter gestalten, damit diese kreativ sein können, oder auch, welche Innovationsstrategien sie verfolgen (Erläuterung der Prüfkriterien unter www.top100.de/pruefkriterien (http://www.top100.de/pruefkriterien)). Damit alle Unternehmen die gleichen Chancen haben, wird das Siegel in drei Größenklassen vergeben: bis 50 Mitarbeiter, 51 bis 200 Mitarbeiter und mehr als 200 Mitarbeiter.

Ranga Yogeshwar ist beeindruckt von den TOP 100. "Die Innovationskraft dieser Mittelständler bildet einen Gegenpol zur Shareholder-Value-Orientierung und Plattformökonomie, die ihre Leistungserbringer oft ausnutzt und vor allem an den Daten der Kunden interessiert ist." Die Innovationen der TOP 100 hingegen seien Ausdruck einer Wir-Kultur: "Den Mittelständlern geht es um die langfristige Zukunftssicherung, nicht um die nächsten Quartalszahlen."

Innovation macht sich bezahlt - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Das Umsatzwachstum der ausgezeichneten Unternehmen liegt 22,7 Prozentpunkte über dem Branchenschnitt. 36,8 Prozent ihres Umsatzes erzielen die Top-Innovatoren dabei mit Marktneuheiten oder innovativen Verbesserungen. In den Jahren 2016 bis 2018 meldeten alle 257 TOP 100-Unternehmen insgesamt 4.584 Patente an.

In einer weiteren Auswahlrunde kürte die TOP 100-Jury (www.top100.de/jury (http://www.top100.de/jury)) für jede Größenklasse den "Innovator des Jahres", also den Besten unter den Besten. Die Jury hatte dabei die Wahl aus den drei besten Unternehmen pro Größenklasse. Folgende Unternehmen schafften es aufs Siegertreppchen:

Größenklasse der Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern:

1. Tesvolt GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg 2. MedTec Medizintechnik GmbH, 35578 Wetzlar 3. ehotel AG, 10405 Berlin Größenklasse der Unternehmen mit 51 bis 200 Mitarbeitern:

1. Kapilendo AG, 10719 Berlin 2. thyssenkrupp Carbon Components GmbH, 01723 Kesselsdorf 3. IBG Automation GmbH, 58809 Neuenrade Größenklasse der Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern:

1. va-Q-tec AG, 97080 Würzburg 2. CAS Software AG, 76131 Karlsruhe 3. Silver Atena GmbH, 80995 München Weitere Informationen zu allen ausgezeichneten Unternehmen sowie Bildmaterial zum Wettbewerb sind unter www.top100.de (http://www.top100.de) abrufbar.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mit 25 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de (http://www.top100.de).

Pressekontakt:

Sven Kamerar Leiter Unternehmenskommunikation compamedia GmbH Nußdorfer Straße 4 88662 Überlingen Telefon: 07551 94986-33 Mail: presse@compamedia.de

Original-Content von: compamedia, übermittelt durch news aktuell

Kultur

Unternehmen

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen

Themen:
BerlinNikolausRanga YogeshwarThyssenKruppWienWittenbergWürzburg

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel

Überlingen (ots) - Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel. Ab dem 19. Juni dürfen die ausgezeichneten Firmen das Siegel tragen. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, Mentor des Wettbewerbs, zeigt sich von den Leistungen der Unternehmen beeindruckt. Im Vorfeld haben die siegreichen Mittelständler ihre Innovationskraft im Rahmen einer unabhängigen wissenschaftlichen Analyse unter Beweis gestellt.

364 Unternehmen bewarben sich um das TOP 100-Siegel. 257 davon waren in drei Größenklassen (maximal 100 pro Größenklasse) erfolgreich. Sie überzeugten den Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team und erhalten die TOP 100-Auszeichnung. "Die Innovationserfolge der TOP 100 sind beachtlich", sagt Franke, der wissenschaftliche Leiter des Wettbewerbs. Die siegreichen Unternehmen seien systematisch auf die Fähigkeit zur Innovation ausgerichtet. "Die Innovationserfolge zeigen die positive Wirkung eines guten Innovationsklimas und innovationsorientierter Strukturen und Methoden", erläutert der Forscher weiter.

Die TOP 100-Unternehmen unterzogen sich rund 120 Prüfkriterien. Sie legten beispielsweise dar, wie sie Innovationsprozesse im Unternehmen organisieren, wie sie das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter gestalten, damit diese kreativ sein können, oder auch, welche Innovationsstrategien sie verfolgen (Erläuterung der Prüfkriterien unter www.top100.de/pruefkriterien (http://www.top100.de/pruefkriterien)). Damit alle Unternehmen die gleichen Chancen haben, wird das Siegel in drei Größenklassen vergeben: bis 50 Mitarbeiter, 51 bis 200 Mitarbeiter und mehr als 200 Mitarbeiter.

Ranga Yogeshwar ist beeindruckt von den TOP 100. "Die Innovationskraft dieser Mittelständler bildet einen Gegenpol zur Shareholder-Value-Orientierung und Plattformökonomie, die ihre Leistungserbringer oft ausnutzt und vor allem an den Daten der Kunden interessiert ist." Die Innovationen der TOP 100 hingegen seien Ausdruck einer Wir-Kultur: "Den Mittelständlern geht es um die langfristige Zukunftssicherung, nicht um die nächsten Quartalszahlen."

Innovation macht sich bezahlt - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Das Umsatzwachstum der ausgezeichneten Unternehmen liegt 22,7 Prozentpunkte über dem Branchenschnitt. 36,8 Prozent ihres Umsatzes erzielen die Top-Innovatoren dabei mit Marktneuheiten oder innovativen Verbesserungen. In den Jahren 2016 bis 2018 meldeten alle 257 TOP 100-Unternehmen insgesamt 4.584 Patente an.

In einer weiteren Auswahlrunde kürte die TOP 100-Jury (www.top100.de/jury (http://www.top100.de/jury)) für jede Größenklasse den "Innovator des Jahres", also den Besten unter den Besten. Die Jury hatte dabei die Wahl aus den drei besten Unternehmen pro Größenklasse. Folgende Unternehmen schafften es aufs Siegertreppchen:

Größenklasse der Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern:

1. Tesvolt GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg 2. MedTec Medizintechnik GmbH, 35578 Wetzlar 3. ehotel AG, 10405 Berlin Größenklasse der Unternehmen mit 51 bis 200 Mitarbeitern:

1. Kapilendo AG, 10719 Berlin 2. thyssenkrupp Carbon Components GmbH, 01723 Kesselsdorf 3. IBG Automation GmbH, 58809 Neuenrade Größenklasse der Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern:

1. va-Q-tec AG, 97080 Würzburg 2. CAS Software AG, 76131 Karlsruhe 3. Silver Atena GmbH, 80995 München Weitere Informationen zu allen ausgezeichneten Unternehmen sowie Bildmaterial zum Wettbewerb sind unter www.top100.de (http://www.top100.de) abrufbar.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mit 25 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de (http://www.top100.de).

Pressekontakt:

Sven Kamerar Leiter Unternehmenskommunikation compamedia GmbH Nußdorfer Straße 4 88662 Überlingen Telefon: 07551 94986-33 Mail: presse@compamedia.de

Original-Content von: compamedia, übermittelt durch news aktuell

Finanzen

Unternehmen

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen

Themen:
BerlinNikolausRanga YogeshwarThyssenKruppWienWittenbergWürzburg

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel

Überlingen (ots) - Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel. Ab dem 19. Juni dürfen die ausgezeichneten Firmen das Siegel tragen. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, Mentor des Wettbewerbs, zeigt sich von den Leistungen der Unternehmen beeindruckt. Im Vorfeld haben die siegreichen Mittelständler ihre Innovationskraft im Rahmen einer unabhängigen wissenschaftlichen Analyse unter Beweis gestellt.

364 Unternehmen bewarben sich um das TOP 100-Siegel. 257 davon waren in drei Größenklassen (maximal 100 pro Größenklasse) erfolgreich. Sie überzeugten den Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team und erhalten die TOP 100-Auszeichnung. "Die Innovationserfolge der TOP 100 sind beachtlich", sagt Franke, der wissenschaftliche Leiter des Wettbewerbs. Die siegreichen Unternehmen seien systematisch auf die Fähigkeit zur Innovation ausgerichtet. "Die Innovationserfolge zeigen die positive Wirkung eines guten Innovationsklimas und innovationsorientierter Strukturen und Methoden", erläutert der Forscher weiter.

Die TOP 100-Unternehmen unterzogen sich rund 120 Prüfkriterien. Sie legten beispielsweise dar, wie sie Innovationsprozesse im Unternehmen organisieren, wie sie das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter gestalten, damit diese kreativ sein können, oder auch, welche Innovationsstrategien sie verfolgen (Erläuterung der Prüfkriterien unter www.top100.de/pruefkriterien (http://www.top100.de/pruefkriterien)). Damit alle Unternehmen die gleichen Chancen haben, wird das Siegel in drei Größenklassen vergeben: bis 50 Mitarbeiter, 51 bis 200 Mitarbeiter und mehr als 200 Mitarbeiter.

Ranga Yogeshwar ist beeindruckt von den TOP 100. "Die Innovationskraft dieser Mittelständler bildet einen Gegenpol zur Shareholder-Value-Orientierung und Plattformökonomie, die ihre Leistungserbringer oft ausnutzt und vor allem an den Daten der Kunden interessiert ist." Die Innovationen der TOP 100 hingegen seien Ausdruck einer Wir-Kultur: "Den Mittelständlern geht es um die langfristige Zukunftssicherung, nicht um die nächsten Quartalszahlen."

Innovation macht sich bezahlt - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Das Umsatzwachstum der ausgezeichneten Unternehmen liegt 22,7 Prozentpunkte über dem Branchenschnitt. 36,8 Prozent ihres Umsatzes erzielen die Top-Innovatoren dabei mit Marktneuheiten oder innovativen Verbesserungen. In den Jahren 2016 bis 2018 meldeten alle 257 TOP 100-Unternehmen insgesamt 4.584 Patente an.

In einer weiteren Auswahlrunde kürte die TOP 100-Jury (www.top100.de/jury (http://www.top100.de/jury)) für jede Größenklasse den "Innovator des Jahres", also den Besten unter den Besten. Die Jury hatte dabei die Wahl aus den drei besten Unternehmen pro Größenklasse. Folgende Unternehmen schafften es aufs Siegertreppchen:

Größenklasse der Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern:

1. Tesvolt GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg 2. MedTec Medizintechnik GmbH, 35578 Wetzlar 3. ehotel AG, 10405 Berlin Größenklasse der Unternehmen mit 51 bis 200 Mitarbeitern:

1. Kapilendo AG, 10719 Berlin 2. thyssenkrupp Carbon Components GmbH, 01723 Kesselsdorf 3. IBG Automation GmbH, 58809 Neuenrade Größenklasse der Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern:

1. va-Q-tec AG, 97080 Würzburg 2. CAS Software AG, 76131 Karlsruhe 3. Silver Atena GmbH, 80995 München Weitere Informationen zu allen ausgezeichneten Unternehmen sowie Bildmaterial zum Wettbewerb sind unter www.top100.de (http://www.top100.de) abrufbar.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mit 25 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de (http://www.top100.de).

Pressekontakt:

Sven Kamerar Leiter Unternehmenskommunikation compamedia GmbH Nußdorfer Straße 4 88662 Überlingen Telefon: 07551 94986-33 Mail: presse@compamedia.de

Original-Content von: compamedia, übermittelt durch news aktuell

Sport

Unternehmen

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen

Themen:
BerlinNikolausRanga YogeshwarThyssenKruppWienWittenbergWürzburg

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel

Überlingen (ots) - Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel. Ab dem 19. Juni dürfen die ausgezeichneten Firmen das Siegel tragen. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, Mentor des Wettbewerbs, zeigt sich von den Leistungen der Unternehmen beeindruckt. Im Vorfeld haben die siegreichen Mittelständler ihre Innovationskraft im Rahmen einer unabhängigen wissenschaftlichen Analyse unter Beweis gestellt.

364 Unternehmen bewarben sich um das TOP 100-Siegel. 257 davon waren in drei Größenklassen (maximal 100 pro Größenklasse) erfolgreich. Sie überzeugten den Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team und erhalten die TOP 100-Auszeichnung. "Die Innovationserfolge der TOP 100 sind beachtlich", sagt Franke, der wissenschaftliche Leiter des Wettbewerbs. Die siegreichen Unternehmen seien systematisch auf die Fähigkeit zur Innovation ausgerichtet. "Die Innovationserfolge zeigen die positive Wirkung eines guten Innovationsklimas und innovationsorientierter Strukturen und Methoden", erläutert der Forscher weiter.

Die TOP 100-Unternehmen unterzogen sich rund 120 Prüfkriterien. Sie legten beispielsweise dar, wie sie Innovationsprozesse im Unternehmen organisieren, wie sie das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter gestalten, damit diese kreativ sein können, oder auch, welche Innovationsstrategien sie verfolgen (Erläuterung der Prüfkriterien unter www.top100.de/pruefkriterien (http://www.top100.de/pruefkriterien)). Damit alle Unternehmen die gleichen Chancen haben, wird das Siegel in drei Größenklassen vergeben: bis 50 Mitarbeiter, 51 bis 200 Mitarbeiter und mehr als 200 Mitarbeiter.

Ranga Yogeshwar ist beeindruckt von den TOP 100. "Die Innovationskraft dieser Mittelständler bildet einen Gegenpol zur Shareholder-Value-Orientierung und Plattformökonomie, die ihre Leistungserbringer oft ausnutzt und vor allem an den Daten der Kunden interessiert ist." Die Innovationen der TOP 100 hingegen seien Ausdruck einer Wir-Kultur: "Den Mittelständlern geht es um die langfristige Zukunftssicherung, nicht um die nächsten Quartalszahlen."

Innovation macht sich bezahlt - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Das Umsatzwachstum der ausgezeichneten Unternehmen liegt 22,7 Prozentpunkte über dem Branchenschnitt. 36,8 Prozent ihres Umsatzes erzielen die Top-Innovatoren dabei mit Marktneuheiten oder innovativen Verbesserungen. In den Jahren 2016 bis 2018 meldeten alle 257 TOP 100-Unternehmen insgesamt 4.584 Patente an.

In einer weiteren Auswahlrunde kürte die TOP 100-Jury (www.top100.de/jury (http://www.top100.de/jury)) für jede Größenklasse den "Innovator des Jahres", also den Besten unter den Besten. Die Jury hatte dabei die Wahl aus den drei besten Unternehmen pro Größenklasse. Folgende Unternehmen schafften es aufs Siegertreppchen:

Größenklasse der Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern:

1. Tesvolt GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg 2. MedTec Medizintechnik GmbH, 35578 Wetzlar 3. ehotel AG, 10405 Berlin Größenklasse der Unternehmen mit 51 bis 200 Mitarbeitern:

1. Kapilendo AG, 10719 Berlin 2. thyssenkrupp Carbon Components GmbH, 01723 Kesselsdorf 3. IBG Automation GmbH, 58809 Neuenrade Größenklasse der Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern:

1. va-Q-tec AG, 97080 Würzburg 2. CAS Software AG, 76131 Karlsruhe 3. Silver Atena GmbH, 80995 München Weitere Informationen zu allen ausgezeichneten Unternehmen sowie Bildmaterial zum Wettbewerb sind unter www.top100.de (http://www.top100.de) abrufbar.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mit 25 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de (http://www.top100.de).

Pressekontakt:

Sven Kamerar Leiter Unternehmenskommunikation compamedia GmbH Nußdorfer Straße 4 88662 Überlingen Telefon: 07551 94986-33 Mail: presse@compamedia.de

Original-Content von: compamedia, übermittelt durch news aktuell

Unternehmen

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen

Themen:
BerlinNikolausRanga YogeshwarThyssenKruppWienWittenbergWürzburg

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Innovative Mittelständler bekommen "Top 100"-Siegel / Ranga Yogeshwar beeindruckt von den Unternehmen / TOP 100-Trophäe für die Innovations-Champions des Mittelstands Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/32024 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/compamedia/compamedia GmbH"

Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel

Überlingen (ots) - Sie sind die Innovationselite des deutschen Mittelstands: Zum 27. Mal erhalten die innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands das TOP 100-Siegel. Ab dem 19. Juni dürfen die ausgezeichneten Firmen das Siegel tragen. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, Mentor des Wettbewerbs, zeigt sich von den Leistungen der Unternehmen beeindruckt. Im Vorfeld haben die siegreichen Mittelständler ihre Innovationskraft im Rahmen einer unabhängigen wissenschaftlichen Analyse unter Beweis gestellt.

364 Unternehmen bewarben sich um das TOP 100-Siegel. 257 davon waren in drei Größenklassen (maximal 100 pro Größenklasse) erfolgreich. Sie überzeugten den Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team und erhalten die TOP 100-Auszeichnung. "Die Innovationserfolge der TOP 100 sind beachtlich", sagt Franke, der wissenschaftliche Leiter des Wettbewerbs. Die siegreichen Unternehmen seien systematisch auf die Fähigkeit zur Innovation ausgerichtet. "Die Innovationserfolge zeigen die positive Wirkung eines guten Innovationsklimas und innovationsorientierter Strukturen und Methoden", erläutert der Forscher weiter.

Die TOP 100-Unternehmen unterzogen sich rund 120 Prüfkriterien. Sie legten beispielsweise dar, wie sie Innovationsprozesse im Unternehmen organisieren, wie sie das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter gestalten, damit diese kreativ sein können, oder auch, welche Innovationsstrategien sie verfolgen (Erläuterung der Prüfkriterien unter www.top100.de/pruefkriterien (http://www.top100.de/pruefkriterien)). Damit alle Unternehmen die gleichen Chancen haben, wird das Siegel in drei Größenklassen vergeben: bis 50 Mitarbeiter, 51 bis 200 Mitarbeiter und mehr als 200 Mitarbeiter.

Ranga Yogeshwar ist beeindruckt von den TOP 100. "Die Innovationskraft dieser Mittelständler bildet einen Gegenpol zur Shareholder-Value-Orientierung und Plattformökonomie, die ihre Leistungserbringer oft ausnutzt und vor allem an den Daten der Kunden interessiert ist." Die Innovationen der TOP 100 hingegen seien Ausdruck einer Wir-Kultur: "Den Mittelständlern geht es um die langfristige Zukunftssicherung, nicht um die nächsten Quartalszahlen."

Innovation macht sich bezahlt - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Das Umsatzwachstum der ausgezeichneten Unternehmen liegt 22,7 Prozentpunkte über dem Branchenschnitt. 36,8 Prozent ihres Umsatzes erzielen die Top-Innovatoren dabei mit Marktneuheiten oder innovativen Verbesserungen. In den Jahren 2016 bis 2018 meldeten alle 257 TOP 100-Unternehmen insgesamt 4.584 Patente an.

In einer weiteren Auswahlrunde kürte die TOP 100-Jury (www.top100.de/jury (http://www.top100.de/jury)) für jede Größenklasse den "Innovator des Jahres", also den Besten unter den Besten. Die Jury hatte dabei die Wahl aus den drei besten Unternehmen pro Größenklasse. Folgende Unternehmen schafften es aufs Siegertreppchen:

Größenklasse der Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern:

1. Tesvolt GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg 2. MedTec Medizintechnik GmbH, 35578 Wetzlar 3. ehotel AG, 10405 Berlin Größenklasse der Unternehmen mit 51 bis 200 Mitarbeitern:

1. Kapilendo AG, 10719 Berlin 2. thyssenkrupp Carbon Components GmbH, 01723 Kesselsdorf 3. IBG Automation GmbH, 58809 Neuenrade Größenklasse der Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern:

1. va-Q-tec AG, 97080 Würzburg 2. CAS Software AG, 76131 Karlsruhe 3. Silver Atena GmbH, 80995 München Weitere Informationen zu allen ausgezeichneten Unternehmen sowie Bildmaterial zum Wettbewerb sind unter www.top100.de (http://www.top100.de) abrufbar.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mit 25 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de (http://www.top100.de).

Pressekontakt:

Sven Kamerar Leiter Unternehmenskommunikation compamedia GmbH Nußdorfer Straße 4 88662 Überlingen Telefon: 07551 94986-33 Mail: presse@compamedia.de

Original-Content von: compamedia, übermittelt durch news aktuell