Skip to main content

Politik

Unterhaltung

Das Erste / "Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe

Themen:
UberÖsterreichORFMünsterSommerARDEssenDeutschlandDas ErsteSchweiz

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events. Welches ist der beliebteste Tatort der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den Tatort: Wenn Frauen Austern essen (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt

München (ots) - 143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events.

Welches ist der beliebteste "Tatort" der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den "Tatort: Wenn Frauen Austern essen" (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt. Die erste Voting-Runde war ein bis zum Schluss spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Münchener Hauptkommissaren Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und ihren Kollegen aus Münster, dem Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), die mit den Folgen "Fangschuss" (WDR 2017, 12.321 Stimmen) und "Schwanensee" (WDR 2015, 11.912 Stimmen) auf dem zweiten und dritten Platz landeten.

Abgestimmt werden konnte seit dem 14. Juni. Die Folge wird am Sonntag um 20:15 Uhr ausgestrahlt - und bereits heute ab 17:15 Uhr stellt "Brisant" den Gewinner vor. All jene, die für eine andere "Tatort"-Folge gestimmt haben, können in den kommenden zehn Wochen erneut versuchen, ihren Lieblings-"Tatort" ins Sonntagsprogramm des Ersten zu wählen. Denn 49 Top-"Tatorte" der letzten 20 Jahre verbleiben auf der Liste - und ab Sonntag punkt 21:45 Uhr heißt es dann: neues Spiel, neues Glück für Ihren Wunsch-"Tatort".

Zur Beachtung:

Um das Voting über den gesamten Sommer für alle Mitspielerinnen und Mitspieler offen und spannend zu halten, werden immer freitags ab 13 Uhr jeweils nur die drei meistgewählten "Tatorte" der Woche veröffentlicht, nicht aber die gesamte übrige Stimmverteilung und die genauen Stimmzahlen für alle anderen Einzelfolgen auf der Voting-Liste. Das Endergebnis des Votings setzt sich zusammen aus allen auf den Webseiten des Ersten und des ORF abgegebenen Stimmen.

Zum Ablauf des Votings:

In den Sommermonaten haben die Zuschauerinnen und Zuschauer die Möglichkeit, aus den 50 erfolgreichsten "Tatort"-Folgen der letzten 20 Jahre mit 30 Ermittlerteams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wöchentlich ihren Favoriten zu wählen. Die Stimmabgabe erfolgt ausschließlich online über "www.DasErste.de/tatort-voting" (für Deutschland) und "https://extra.ORF.at/" (für Österreich). Direkt nach der Ausstrahlung des ersten Wunsch-"Tatorts" am Sonntag, 21. Juni beginnt das Voting für den zweiten Wunsch-"Tatort" am darauffolgenden Sonntag von neuem. Die Abstimmung startet wieder von Null. Die abgegebenen Stimmen aus der Vorwoche werden für den nächsten Wunsch-"Tatort" also nicht mitgezählt. Der letzte Wunsch-"Tatort" wird am 30. August 2020 zu sehen sein. Alle "Tatort"-Sieger werden nach Ausstrahlung im Ersten jeweils für sechs Monate in der ARD Mediathek bereit stehen.

Und zusätzlich am Freitag: "Die Klassiker": Parallel zum Wunsch-"Tatort" am Sonntag um 20:15 Uhr zeigt Das Erste auf dem Freitagsplatz um 22:15 Uhr ab dem 26. Juni noch einmal einige herausragende Klassiker aus 50 Jahren "Tatort": eine kleine Zeitreise durch die bundesrepublikanische Gesellschafts-, Fernseh- und Krimigeschichte, wie sie sich in der Reihe seit einem halben Jahrhundert spiegelt. Denn der "Tatort" war und ist vor allem eines: nah dran an der Lebenswirklichkeit mit seinen Fällen, seinen Ermittlertypen, den handelnden Personen und vor allem den Regionen, in denen er spielt.

Bildmaterial zu allen 50 "Tatort"-Folgen aus der Hitliste für das Voting-Event steht für Journalistinnen und Journalisten unter www.ard-foto.de bereit.

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob Presse und Information Das Erste Tel.: 089 / 5900-42898 E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Verschiedenes

Unterhaltung

Das Erste / "Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe

Themen:
UberÖsterreichORFMünsterSommerARDEssenDeutschlandDas ErsteSchweiz

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events. Welches ist der beliebteste Tatort der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den Tatort: Wenn Frauen Austern essen (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt

München (ots) - 143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events.

Welches ist der beliebteste "Tatort" der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den "Tatort: Wenn Frauen Austern essen" (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt. Die erste Voting-Runde war ein bis zum Schluss spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Münchener Hauptkommissaren Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und ihren Kollegen aus Münster, dem Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), die mit den Folgen "Fangschuss" (WDR 2017, 12.321 Stimmen) und "Schwanensee" (WDR 2015, 11.912 Stimmen) auf dem zweiten und dritten Platz landeten.

Abgestimmt werden konnte seit dem 14. Juni. Die Folge wird am Sonntag um 20:15 Uhr ausgestrahlt - und bereits heute ab 17:15 Uhr stellt "Brisant" den Gewinner vor. All jene, die für eine andere "Tatort"-Folge gestimmt haben, können in den kommenden zehn Wochen erneut versuchen, ihren Lieblings-"Tatort" ins Sonntagsprogramm des Ersten zu wählen. Denn 49 Top-"Tatorte" der letzten 20 Jahre verbleiben auf der Liste - und ab Sonntag punkt 21:45 Uhr heißt es dann: neues Spiel, neues Glück für Ihren Wunsch-"Tatort".

Zur Beachtung:

Um das Voting über den gesamten Sommer für alle Mitspielerinnen und Mitspieler offen und spannend zu halten, werden immer freitags ab 13 Uhr jeweils nur die drei meistgewählten "Tatorte" der Woche veröffentlicht, nicht aber die gesamte übrige Stimmverteilung und die genauen Stimmzahlen für alle anderen Einzelfolgen auf der Voting-Liste. Das Endergebnis des Votings setzt sich zusammen aus allen auf den Webseiten des Ersten und des ORF abgegebenen Stimmen.

Zum Ablauf des Votings:

In den Sommermonaten haben die Zuschauerinnen und Zuschauer die Möglichkeit, aus den 50 erfolgreichsten "Tatort"-Folgen der letzten 20 Jahre mit 30 Ermittlerteams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wöchentlich ihren Favoriten zu wählen. Die Stimmabgabe erfolgt ausschließlich online über "www.DasErste.de/tatort-voting" (für Deutschland) und "https://extra.ORF.at/" (für Österreich). Direkt nach der Ausstrahlung des ersten Wunsch-"Tatorts" am Sonntag, 21. Juni beginnt das Voting für den zweiten Wunsch-"Tatort" am darauffolgenden Sonntag von neuem. Die Abstimmung startet wieder von Null. Die abgegebenen Stimmen aus der Vorwoche werden für den nächsten Wunsch-"Tatort" also nicht mitgezählt. Der letzte Wunsch-"Tatort" wird am 30. August 2020 zu sehen sein. Alle "Tatort"-Sieger werden nach Ausstrahlung im Ersten jeweils für sechs Monate in der ARD Mediathek bereit stehen.

Und zusätzlich am Freitag: "Die Klassiker": Parallel zum Wunsch-"Tatort" am Sonntag um 20:15 Uhr zeigt Das Erste auf dem Freitagsplatz um 22:15 Uhr ab dem 26. Juni noch einmal einige herausragende Klassiker aus 50 Jahren "Tatort": eine kleine Zeitreise durch die bundesrepublikanische Gesellschafts-, Fernseh- und Krimigeschichte, wie sie sich in der Reihe seit einem halben Jahrhundert spiegelt. Denn der "Tatort" war und ist vor allem eines: nah dran an der Lebenswirklichkeit mit seinen Fällen, seinen Ermittlertypen, den handelnden Personen und vor allem den Regionen, in denen er spielt.

Bildmaterial zu allen 50 "Tatort"-Folgen aus der Hitliste für das Voting-Event steht für Journalistinnen und Journalisten unter www.ard-foto.de bereit.

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob Presse und Information Das Erste Tel.: 089 / 5900-42898 E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Wirtschaft

Unterhaltung

Das Erste / "Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe

Themen:
UberÖsterreichORFMünsterSommerARDEssenDeutschlandDas ErsteSchweiz

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events. Welches ist der beliebteste Tatort der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den Tatort: Wenn Frauen Austern essen (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt

München (ots) - 143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events.

Welches ist der beliebteste "Tatort" der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den "Tatort: Wenn Frauen Austern essen" (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt. Die erste Voting-Runde war ein bis zum Schluss spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Münchener Hauptkommissaren Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und ihren Kollegen aus Münster, dem Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), die mit den Folgen "Fangschuss" (WDR 2017, 12.321 Stimmen) und "Schwanensee" (WDR 2015, 11.912 Stimmen) auf dem zweiten und dritten Platz landeten.

Abgestimmt werden konnte seit dem 14. Juni. Die Folge wird am Sonntag um 20:15 Uhr ausgestrahlt - und bereits heute ab 17:15 Uhr stellt "Brisant" den Gewinner vor. All jene, die für eine andere "Tatort"-Folge gestimmt haben, können in den kommenden zehn Wochen erneut versuchen, ihren Lieblings-"Tatort" ins Sonntagsprogramm des Ersten zu wählen. Denn 49 Top-"Tatorte" der letzten 20 Jahre verbleiben auf der Liste - und ab Sonntag punkt 21:45 Uhr heißt es dann: neues Spiel, neues Glück für Ihren Wunsch-"Tatort".

Zur Beachtung:

Um das Voting über den gesamten Sommer für alle Mitspielerinnen und Mitspieler offen und spannend zu halten, werden immer freitags ab 13 Uhr jeweils nur die drei meistgewählten "Tatorte" der Woche veröffentlicht, nicht aber die gesamte übrige Stimmverteilung und die genauen Stimmzahlen für alle anderen Einzelfolgen auf der Voting-Liste. Das Endergebnis des Votings setzt sich zusammen aus allen auf den Webseiten des Ersten und des ORF abgegebenen Stimmen.

Zum Ablauf des Votings:

In den Sommermonaten haben die Zuschauerinnen und Zuschauer die Möglichkeit, aus den 50 erfolgreichsten "Tatort"-Folgen der letzten 20 Jahre mit 30 Ermittlerteams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wöchentlich ihren Favoriten zu wählen. Die Stimmabgabe erfolgt ausschließlich online über "www.DasErste.de/tatort-voting" (für Deutschland) und "https://extra.ORF.at/" (für Österreich). Direkt nach der Ausstrahlung des ersten Wunsch-"Tatorts" am Sonntag, 21. Juni beginnt das Voting für den zweiten Wunsch-"Tatort" am darauffolgenden Sonntag von neuem. Die Abstimmung startet wieder von Null. Die abgegebenen Stimmen aus der Vorwoche werden für den nächsten Wunsch-"Tatort" also nicht mitgezählt. Der letzte Wunsch-"Tatort" wird am 30. August 2020 zu sehen sein. Alle "Tatort"-Sieger werden nach Ausstrahlung im Ersten jeweils für sechs Monate in der ARD Mediathek bereit stehen.

Und zusätzlich am Freitag: "Die Klassiker": Parallel zum Wunsch-"Tatort" am Sonntag um 20:15 Uhr zeigt Das Erste auf dem Freitagsplatz um 22:15 Uhr ab dem 26. Juni noch einmal einige herausragende Klassiker aus 50 Jahren "Tatort": eine kleine Zeitreise durch die bundesrepublikanische Gesellschafts-, Fernseh- und Krimigeschichte, wie sie sich in der Reihe seit einem halben Jahrhundert spiegelt. Denn der "Tatort" war und ist vor allem eines: nah dran an der Lebenswirklichkeit mit seinen Fällen, seinen Ermittlertypen, den handelnden Personen und vor allem den Regionen, in denen er spielt.

Bildmaterial zu allen 50 "Tatort"-Folgen aus der Hitliste für das Voting-Event steht für Journalistinnen und Journalisten unter www.ard-foto.de bereit.

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob Presse und Information Das Erste Tel.: 089 / 5900-42898 E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Kultur

Unterhaltung

Das Erste / "Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe

Themen:
UberÖsterreichORFMünsterSommerARDEssenDeutschlandDas ErsteSchweiz

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events. Welches ist der beliebteste Tatort der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den Tatort: Wenn Frauen Austern essen (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt

München (ots) - 143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events.

Welches ist der beliebteste "Tatort" der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den "Tatort: Wenn Frauen Austern essen" (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt. Die erste Voting-Runde war ein bis zum Schluss spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Münchener Hauptkommissaren Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und ihren Kollegen aus Münster, dem Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), die mit den Folgen "Fangschuss" (WDR 2017, 12.321 Stimmen) und "Schwanensee" (WDR 2015, 11.912 Stimmen) auf dem zweiten und dritten Platz landeten.

Abgestimmt werden konnte seit dem 14. Juni. Die Folge wird am Sonntag um 20:15 Uhr ausgestrahlt - und bereits heute ab 17:15 Uhr stellt "Brisant" den Gewinner vor. All jene, die für eine andere "Tatort"-Folge gestimmt haben, können in den kommenden zehn Wochen erneut versuchen, ihren Lieblings-"Tatort" ins Sonntagsprogramm des Ersten zu wählen. Denn 49 Top-"Tatorte" der letzten 20 Jahre verbleiben auf der Liste - und ab Sonntag punkt 21:45 Uhr heißt es dann: neues Spiel, neues Glück für Ihren Wunsch-"Tatort".

Zur Beachtung:

Um das Voting über den gesamten Sommer für alle Mitspielerinnen und Mitspieler offen und spannend zu halten, werden immer freitags ab 13 Uhr jeweils nur die drei meistgewählten "Tatorte" der Woche veröffentlicht, nicht aber die gesamte übrige Stimmverteilung und die genauen Stimmzahlen für alle anderen Einzelfolgen auf der Voting-Liste. Das Endergebnis des Votings setzt sich zusammen aus allen auf den Webseiten des Ersten und des ORF abgegebenen Stimmen.

Zum Ablauf des Votings:

In den Sommermonaten haben die Zuschauerinnen und Zuschauer die Möglichkeit, aus den 50 erfolgreichsten "Tatort"-Folgen der letzten 20 Jahre mit 30 Ermittlerteams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wöchentlich ihren Favoriten zu wählen. Die Stimmabgabe erfolgt ausschließlich online über "www.DasErste.de/tatort-voting" (für Deutschland) und "https://extra.ORF.at/" (für Österreich). Direkt nach der Ausstrahlung des ersten Wunsch-"Tatorts" am Sonntag, 21. Juni beginnt das Voting für den zweiten Wunsch-"Tatort" am darauffolgenden Sonntag von neuem. Die Abstimmung startet wieder von Null. Die abgegebenen Stimmen aus der Vorwoche werden für den nächsten Wunsch-"Tatort" also nicht mitgezählt. Der letzte Wunsch-"Tatort" wird am 30. August 2020 zu sehen sein. Alle "Tatort"-Sieger werden nach Ausstrahlung im Ersten jeweils für sechs Monate in der ARD Mediathek bereit stehen.

Und zusätzlich am Freitag: "Die Klassiker": Parallel zum Wunsch-"Tatort" am Sonntag um 20:15 Uhr zeigt Das Erste auf dem Freitagsplatz um 22:15 Uhr ab dem 26. Juni noch einmal einige herausragende Klassiker aus 50 Jahren "Tatort": eine kleine Zeitreise durch die bundesrepublikanische Gesellschafts-, Fernseh- und Krimigeschichte, wie sie sich in der Reihe seit einem halben Jahrhundert spiegelt. Denn der "Tatort" war und ist vor allem eines: nah dran an der Lebenswirklichkeit mit seinen Fällen, seinen Ermittlertypen, den handelnden Personen und vor allem den Regionen, in denen er spielt.

Bildmaterial zu allen 50 "Tatort"-Folgen aus der Hitliste für das Voting-Event steht für Journalistinnen und Journalisten unter www.ard-foto.de bereit.

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob Presse und Information Das Erste Tel.: 089 / 5900-42898 E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Finanzen

Unterhaltung

Das Erste / "Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe

Themen:
UberÖsterreichORFMünsterSommerARDEssenDeutschlandDas ErsteSchweiz

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events. Welches ist der beliebteste Tatort der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den Tatort: Wenn Frauen Austern essen (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt

München (ots) - 143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events.

Welches ist der beliebteste "Tatort" der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den "Tatort: Wenn Frauen Austern essen" (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt. Die erste Voting-Runde war ein bis zum Schluss spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Münchener Hauptkommissaren Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und ihren Kollegen aus Münster, dem Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), die mit den Folgen "Fangschuss" (WDR 2017, 12.321 Stimmen) und "Schwanensee" (WDR 2015, 11.912 Stimmen) auf dem zweiten und dritten Platz landeten.

Abgestimmt werden konnte seit dem 14. Juni. Die Folge wird am Sonntag um 20:15 Uhr ausgestrahlt - und bereits heute ab 17:15 Uhr stellt "Brisant" den Gewinner vor. All jene, die für eine andere "Tatort"-Folge gestimmt haben, können in den kommenden zehn Wochen erneut versuchen, ihren Lieblings-"Tatort" ins Sonntagsprogramm des Ersten zu wählen. Denn 49 Top-"Tatorte" der letzten 20 Jahre verbleiben auf der Liste - und ab Sonntag punkt 21:45 Uhr heißt es dann: neues Spiel, neues Glück für Ihren Wunsch-"Tatort".

Zur Beachtung:

Um das Voting über den gesamten Sommer für alle Mitspielerinnen und Mitspieler offen und spannend zu halten, werden immer freitags ab 13 Uhr jeweils nur die drei meistgewählten "Tatorte" der Woche veröffentlicht, nicht aber die gesamte übrige Stimmverteilung und die genauen Stimmzahlen für alle anderen Einzelfolgen auf der Voting-Liste. Das Endergebnis des Votings setzt sich zusammen aus allen auf den Webseiten des Ersten und des ORF abgegebenen Stimmen.

Zum Ablauf des Votings:

In den Sommermonaten haben die Zuschauerinnen und Zuschauer die Möglichkeit, aus den 50 erfolgreichsten "Tatort"-Folgen der letzten 20 Jahre mit 30 Ermittlerteams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wöchentlich ihren Favoriten zu wählen. Die Stimmabgabe erfolgt ausschließlich online über "www.DasErste.de/tatort-voting" (für Deutschland) und "https://extra.ORF.at/" (für Österreich). Direkt nach der Ausstrahlung des ersten Wunsch-"Tatorts" am Sonntag, 21. Juni beginnt das Voting für den zweiten Wunsch-"Tatort" am darauffolgenden Sonntag von neuem. Die Abstimmung startet wieder von Null. Die abgegebenen Stimmen aus der Vorwoche werden für den nächsten Wunsch-"Tatort" also nicht mitgezählt. Der letzte Wunsch-"Tatort" wird am 30. August 2020 zu sehen sein. Alle "Tatort"-Sieger werden nach Ausstrahlung im Ersten jeweils für sechs Monate in der ARD Mediathek bereit stehen.

Und zusätzlich am Freitag: "Die Klassiker": Parallel zum Wunsch-"Tatort" am Sonntag um 20:15 Uhr zeigt Das Erste auf dem Freitagsplatz um 22:15 Uhr ab dem 26. Juni noch einmal einige herausragende Klassiker aus 50 Jahren "Tatort": eine kleine Zeitreise durch die bundesrepublikanische Gesellschafts-, Fernseh- und Krimigeschichte, wie sie sich in der Reihe seit einem halben Jahrhundert spiegelt. Denn der "Tatort" war und ist vor allem eines: nah dran an der Lebenswirklichkeit mit seinen Fällen, seinen Ermittlertypen, den handelnden Personen und vor allem den Regionen, in denen er spielt.

Bildmaterial zu allen 50 "Tatort"-Folgen aus der Hitliste für das Voting-Event steht für Journalistinnen und Journalisten unter www.ard-foto.de bereit.

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob Presse und Information Das Erste Tel.: 089 / 5900-42898 E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Sport

Unterhaltung

Das Erste / "Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe

Themen:
UberÖsterreichORFMünsterSommerARDEssenDeutschlandDas ErsteSchweiz

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events. Welches ist der beliebteste Tatort der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den Tatort: Wenn Frauen Austern essen (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt

München (ots) - 143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events.

Welches ist der beliebteste "Tatort" der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den "Tatort: Wenn Frauen Austern essen" (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt. Die erste Voting-Runde war ein bis zum Schluss spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Münchener Hauptkommissaren Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und ihren Kollegen aus Münster, dem Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), die mit den Folgen "Fangschuss" (WDR 2017, 12.321 Stimmen) und "Schwanensee" (WDR 2015, 11.912 Stimmen) auf dem zweiten und dritten Platz landeten.

Abgestimmt werden konnte seit dem 14. Juni. Die Folge wird am Sonntag um 20:15 Uhr ausgestrahlt - und bereits heute ab 17:15 Uhr stellt "Brisant" den Gewinner vor. All jene, die für eine andere "Tatort"-Folge gestimmt haben, können in den kommenden zehn Wochen erneut versuchen, ihren Lieblings-"Tatort" ins Sonntagsprogramm des Ersten zu wählen. Denn 49 Top-"Tatorte" der letzten 20 Jahre verbleiben auf der Liste - und ab Sonntag punkt 21:45 Uhr heißt es dann: neues Spiel, neues Glück für Ihren Wunsch-"Tatort".

Zur Beachtung:

Um das Voting über den gesamten Sommer für alle Mitspielerinnen und Mitspieler offen und spannend zu halten, werden immer freitags ab 13 Uhr jeweils nur die drei meistgewählten "Tatorte" der Woche veröffentlicht, nicht aber die gesamte übrige Stimmverteilung und die genauen Stimmzahlen für alle anderen Einzelfolgen auf der Voting-Liste. Das Endergebnis des Votings setzt sich zusammen aus allen auf den Webseiten des Ersten und des ORF abgegebenen Stimmen.

Zum Ablauf des Votings:

In den Sommermonaten haben die Zuschauerinnen und Zuschauer die Möglichkeit, aus den 50 erfolgreichsten "Tatort"-Folgen der letzten 20 Jahre mit 30 Ermittlerteams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wöchentlich ihren Favoriten zu wählen. Die Stimmabgabe erfolgt ausschließlich online über "www.DasErste.de/tatort-voting" (für Deutschland) und "https://extra.ORF.at/" (für Österreich). Direkt nach der Ausstrahlung des ersten Wunsch-"Tatorts" am Sonntag, 21. Juni beginnt das Voting für den zweiten Wunsch-"Tatort" am darauffolgenden Sonntag von neuem. Die Abstimmung startet wieder von Null. Die abgegebenen Stimmen aus der Vorwoche werden für den nächsten Wunsch-"Tatort" also nicht mitgezählt. Der letzte Wunsch-"Tatort" wird am 30. August 2020 zu sehen sein. Alle "Tatort"-Sieger werden nach Ausstrahlung im Ersten jeweils für sechs Monate in der ARD Mediathek bereit stehen.

Und zusätzlich am Freitag: "Die Klassiker": Parallel zum Wunsch-"Tatort" am Sonntag um 20:15 Uhr zeigt Das Erste auf dem Freitagsplatz um 22:15 Uhr ab dem 26. Juni noch einmal einige herausragende Klassiker aus 50 Jahren "Tatort": eine kleine Zeitreise durch die bundesrepublikanische Gesellschafts-, Fernseh- und Krimigeschichte, wie sie sich in der Reihe seit einem halben Jahrhundert spiegelt. Denn der "Tatort" war und ist vor allem eines: nah dran an der Lebenswirklichkeit mit seinen Fällen, seinen Ermittlertypen, den handelnden Personen und vor allem den Regionen, in denen er spielt.

Bildmaterial zu allen 50 "Tatort"-Folgen aus der Hitliste für das Voting-Event steht für Journalistinnen und Journalisten unter www.ard-foto.de bereit.

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob Presse und Information Das Erste Tel.: 089 / 5900-42898 E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Unterhaltung

Das Erste / "Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe

Themen:
UberÖsterreichORFMünsterSommerARDEssenDeutschlandDas ErsteSchweiz

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

"Wenn Frauen Austern essen" - der erste Gewinner des "Tatort"-Votings zum 50-jährigen Jubiläum der Krimireihe ARD/BR TATORT "Wenn Frauen Austern essen" Sie haben Probleme mit den Powerfrauen: v. li.: Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Carlo Menzinger (Michael Fitz). © BR/Bavaria Film/Erika Hauri - Honorarfrei, lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR/Bavaria Film/ Erika Hauri" (S2). Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, www.br-bildarchiv.de, Tel. 089 / 5900 3040, Fax 089 / 5900 3284. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Erika Hauri"

143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events. Welches ist der beliebteste Tatort der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den Tatort: Wenn Frauen Austern essen (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt

München (ots) - 143.997 Zuschauerinnen und Zuschauer aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an der ersten Abstimmungsrunde des Sommer-Events.

Welches ist der beliebteste "Tatort" der letzten 20 Jahre? Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Ersten und des ORF haben entschieden - und den "Tatort: Wenn Frauen Austern essen" (BR) aus dem Jahr 2003 mit 12.360 Stimmen auf Platz eins gewählt. Die erste Voting-Runde war ein bis zum Schluss spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Münchener Hauptkommissaren Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und ihren Kollegen aus Münster, dem Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), die mit den Folgen "Fangschuss" (WDR 2017, 12.321 Stimmen) und "Schwanensee" (WDR 2015, 11.912 Stimmen) auf dem zweiten und dritten Platz landeten.

Abgestimmt werden konnte seit dem 14. Juni. Die Folge wird am Sonntag um 20:15 Uhr ausgestrahlt - und bereits heute ab 17:15 Uhr stellt "Brisant" den Gewinner vor. All jene, die für eine andere "Tatort"-Folge gestimmt haben, können in den kommenden zehn Wochen erneut versuchen, ihren Lieblings-"Tatort" ins Sonntagsprogramm des Ersten zu wählen. Denn 49 Top-"Tatorte" der letzten 20 Jahre verbleiben auf der Liste - und ab Sonntag punkt 21:45 Uhr heißt es dann: neues Spiel, neues Glück für Ihren Wunsch-"Tatort".

Zur Beachtung:

Um das Voting über den gesamten Sommer für alle Mitspielerinnen und Mitspieler offen und spannend zu halten, werden immer freitags ab 13 Uhr jeweils nur die drei meistgewählten "Tatorte" der Woche veröffentlicht, nicht aber die gesamte übrige Stimmverteilung und die genauen Stimmzahlen für alle anderen Einzelfolgen auf der Voting-Liste. Das Endergebnis des Votings setzt sich zusammen aus allen auf den Webseiten des Ersten und des ORF abgegebenen Stimmen.

Zum Ablauf des Votings:

In den Sommermonaten haben die Zuschauerinnen und Zuschauer die Möglichkeit, aus den 50 erfolgreichsten "Tatort"-Folgen der letzten 20 Jahre mit 30 Ermittlerteams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wöchentlich ihren Favoriten zu wählen. Die Stimmabgabe erfolgt ausschließlich online über "www.DasErste.de/tatort-voting" (für Deutschland) und "https://extra.ORF.at/" (für Österreich). Direkt nach der Ausstrahlung des ersten Wunsch-"Tatorts" am Sonntag, 21. Juni beginnt das Voting für den zweiten Wunsch-"Tatort" am darauffolgenden Sonntag von neuem. Die Abstimmung startet wieder von Null. Die abgegebenen Stimmen aus der Vorwoche werden für den nächsten Wunsch-"Tatort" also nicht mitgezählt. Der letzte Wunsch-"Tatort" wird am 30. August 2020 zu sehen sein. Alle "Tatort"-Sieger werden nach Ausstrahlung im Ersten jeweils für sechs Monate in der ARD Mediathek bereit stehen.

Und zusätzlich am Freitag: "Die Klassiker": Parallel zum Wunsch-"Tatort" am Sonntag um 20:15 Uhr zeigt Das Erste auf dem Freitagsplatz um 22:15 Uhr ab dem 26. Juni noch einmal einige herausragende Klassiker aus 50 Jahren "Tatort": eine kleine Zeitreise durch die bundesrepublikanische Gesellschafts-, Fernseh- und Krimigeschichte, wie sie sich in der Reihe seit einem halben Jahrhundert spiegelt. Denn der "Tatort" war und ist vor allem eines: nah dran an der Lebenswirklichkeit mit seinen Fällen, seinen Ermittlertypen, den handelnden Personen und vor allem den Regionen, in denen er spielt.

Bildmaterial zu allen 50 "Tatort"-Folgen aus der Hitliste für das Voting-Event steht für Journalistinnen und Journalisten unter www.ard-foto.de bereit.

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob Presse und Information Das Erste Tel.: 089 / 5900-42898 E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell