Skip to main content

Politik

Radio

SWR Rundfunkrat genehmigt Jahresabschluss 2019

Themen:
Corona2019SWR

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt

Stuttgart (ots) - Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt. Am 18. Juni 2020 hatte bereits der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und beschlossen.

Der SWR schließt das vergangene Haushaltsjahr mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis ab. Im operativen Ergebnis werden bilanzielle Vorgänge, auf die der SWR keinen Einfluss hat, im Vergleich zum handelsrechtlichen Abschluss in Abzug gebracht. Hierzu zählen beispielsweise die Rückstellungen für die Altersversorgung, deren Entwicklung seit Jahren von der anhaltenden Niedrigzinsphase geprägt wird. Im unbereinigten Ergebnis weist der SWR Erträge in Höhe von 1.273,3 Mio. Euro und Aufwendungen in Höhe von 1.382,5 Mio. Euro aus. Der Bestand an liquiden Mittel ist weiterhin positiv.

Rundfunkratsvorsitzender Müller: SWR hat Zukunft im Blick

Der Vorsitzende des SWR Rundfunkrats Gottfried Müller: "Gerade in diesen Zeiten der Corona-Krise zeigt sich die Bedeutung eines unabhängigen Rundfunks, der aufklärt und einordnet. Und das in einem gesellschaftlich und finanziell schwierigen Umfeld. Der SWR stellt sich nicht nur dieser Herausforderung, er ist auch dabei, sich zu erneuern. Er hat die Zukunft im Blick und seine Finanzen im Griff, setzt auf innovative Programmideen sowie auf ressourcenschonende Programmerstellung und stellt sich der schwierigen Aufgabe die Non-Linearität in der Regionalität voranzutreiben, ohne dabei seine linearen Programme zu vernachlässigen."

Termine, Tagesordnungen und weitere Sitzungsunterlagen sowie Informationen zu öffentlichen Gremiensitzungen finden Sie unter www.SWR.de/unternehmen/gremien und unter swr.li/rundfunkrat-jahresabschluss

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel. 0711 929 11030, wolfgang.utz@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Verschiedenes

Radio

SWR Rundfunkrat genehmigt Jahresabschluss 2019

Themen:
Corona2019SWR

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt

Stuttgart (ots) - Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt. Am 18. Juni 2020 hatte bereits der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und beschlossen.

Der SWR schließt das vergangene Haushaltsjahr mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis ab. Im operativen Ergebnis werden bilanzielle Vorgänge, auf die der SWR keinen Einfluss hat, im Vergleich zum handelsrechtlichen Abschluss in Abzug gebracht. Hierzu zählen beispielsweise die Rückstellungen für die Altersversorgung, deren Entwicklung seit Jahren von der anhaltenden Niedrigzinsphase geprägt wird. Im unbereinigten Ergebnis weist der SWR Erträge in Höhe von 1.273,3 Mio. Euro und Aufwendungen in Höhe von 1.382,5 Mio. Euro aus. Der Bestand an liquiden Mittel ist weiterhin positiv.

Rundfunkratsvorsitzender Müller: SWR hat Zukunft im Blick

Der Vorsitzende des SWR Rundfunkrats Gottfried Müller: "Gerade in diesen Zeiten der Corona-Krise zeigt sich die Bedeutung eines unabhängigen Rundfunks, der aufklärt und einordnet. Und das in einem gesellschaftlich und finanziell schwierigen Umfeld. Der SWR stellt sich nicht nur dieser Herausforderung, er ist auch dabei, sich zu erneuern. Er hat die Zukunft im Blick und seine Finanzen im Griff, setzt auf innovative Programmideen sowie auf ressourcenschonende Programmerstellung und stellt sich der schwierigen Aufgabe die Non-Linearität in der Regionalität voranzutreiben, ohne dabei seine linearen Programme zu vernachlässigen."

Termine, Tagesordnungen und weitere Sitzungsunterlagen sowie Informationen zu öffentlichen Gremiensitzungen finden Sie unter www.SWR.de/unternehmen/gremien und unter swr.li/rundfunkrat-jahresabschluss

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel. 0711 929 11030, wolfgang.utz@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Wirtschaft

Radio

SWR Rundfunkrat genehmigt Jahresabschluss 2019

Themen:
Corona2019SWR

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt

Stuttgart (ots) - Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt. Am 18. Juni 2020 hatte bereits der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und beschlossen.

Der SWR schließt das vergangene Haushaltsjahr mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis ab. Im operativen Ergebnis werden bilanzielle Vorgänge, auf die der SWR keinen Einfluss hat, im Vergleich zum handelsrechtlichen Abschluss in Abzug gebracht. Hierzu zählen beispielsweise die Rückstellungen für die Altersversorgung, deren Entwicklung seit Jahren von der anhaltenden Niedrigzinsphase geprägt wird. Im unbereinigten Ergebnis weist der SWR Erträge in Höhe von 1.273,3 Mio. Euro und Aufwendungen in Höhe von 1.382,5 Mio. Euro aus. Der Bestand an liquiden Mittel ist weiterhin positiv.

Rundfunkratsvorsitzender Müller: SWR hat Zukunft im Blick

Der Vorsitzende des SWR Rundfunkrats Gottfried Müller: "Gerade in diesen Zeiten der Corona-Krise zeigt sich die Bedeutung eines unabhängigen Rundfunks, der aufklärt und einordnet. Und das in einem gesellschaftlich und finanziell schwierigen Umfeld. Der SWR stellt sich nicht nur dieser Herausforderung, er ist auch dabei, sich zu erneuern. Er hat die Zukunft im Blick und seine Finanzen im Griff, setzt auf innovative Programmideen sowie auf ressourcenschonende Programmerstellung und stellt sich der schwierigen Aufgabe die Non-Linearität in der Regionalität voranzutreiben, ohne dabei seine linearen Programme zu vernachlässigen."

Termine, Tagesordnungen und weitere Sitzungsunterlagen sowie Informationen zu öffentlichen Gremiensitzungen finden Sie unter www.SWR.de/unternehmen/gremien und unter swr.li/rundfunkrat-jahresabschluss

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel. 0711 929 11030, wolfgang.utz@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Kultur

Radio

SWR Rundfunkrat genehmigt Jahresabschluss 2019

Themen:
Corona2019SWR

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt

Stuttgart (ots) - Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt. Am 18. Juni 2020 hatte bereits der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und beschlossen.

Der SWR schließt das vergangene Haushaltsjahr mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis ab. Im operativen Ergebnis werden bilanzielle Vorgänge, auf die der SWR keinen Einfluss hat, im Vergleich zum handelsrechtlichen Abschluss in Abzug gebracht. Hierzu zählen beispielsweise die Rückstellungen für die Altersversorgung, deren Entwicklung seit Jahren von der anhaltenden Niedrigzinsphase geprägt wird. Im unbereinigten Ergebnis weist der SWR Erträge in Höhe von 1.273,3 Mio. Euro und Aufwendungen in Höhe von 1.382,5 Mio. Euro aus. Der Bestand an liquiden Mittel ist weiterhin positiv.

Rundfunkratsvorsitzender Müller: SWR hat Zukunft im Blick

Der Vorsitzende des SWR Rundfunkrats Gottfried Müller: "Gerade in diesen Zeiten der Corona-Krise zeigt sich die Bedeutung eines unabhängigen Rundfunks, der aufklärt und einordnet. Und das in einem gesellschaftlich und finanziell schwierigen Umfeld. Der SWR stellt sich nicht nur dieser Herausforderung, er ist auch dabei, sich zu erneuern. Er hat die Zukunft im Blick und seine Finanzen im Griff, setzt auf innovative Programmideen sowie auf ressourcenschonende Programmerstellung und stellt sich der schwierigen Aufgabe die Non-Linearität in der Regionalität voranzutreiben, ohne dabei seine linearen Programme zu vernachlässigen."

Termine, Tagesordnungen und weitere Sitzungsunterlagen sowie Informationen zu öffentlichen Gremiensitzungen finden Sie unter www.SWR.de/unternehmen/gremien und unter swr.li/rundfunkrat-jahresabschluss

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel. 0711 929 11030, wolfgang.utz@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Finanzen

Radio

SWR Rundfunkrat genehmigt Jahresabschluss 2019

Themen:
Corona2019SWR

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt

Stuttgart (ots) - Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt. Am 18. Juni 2020 hatte bereits der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und beschlossen.

Der SWR schließt das vergangene Haushaltsjahr mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis ab. Im operativen Ergebnis werden bilanzielle Vorgänge, auf die der SWR keinen Einfluss hat, im Vergleich zum handelsrechtlichen Abschluss in Abzug gebracht. Hierzu zählen beispielsweise die Rückstellungen für die Altersversorgung, deren Entwicklung seit Jahren von der anhaltenden Niedrigzinsphase geprägt wird. Im unbereinigten Ergebnis weist der SWR Erträge in Höhe von 1.273,3 Mio. Euro und Aufwendungen in Höhe von 1.382,5 Mio. Euro aus. Der Bestand an liquiden Mittel ist weiterhin positiv.

Rundfunkratsvorsitzender Müller: SWR hat Zukunft im Blick

Der Vorsitzende des SWR Rundfunkrats Gottfried Müller: "Gerade in diesen Zeiten der Corona-Krise zeigt sich die Bedeutung eines unabhängigen Rundfunks, der aufklärt und einordnet. Und das in einem gesellschaftlich und finanziell schwierigen Umfeld. Der SWR stellt sich nicht nur dieser Herausforderung, er ist auch dabei, sich zu erneuern. Er hat die Zukunft im Blick und seine Finanzen im Griff, setzt auf innovative Programmideen sowie auf ressourcenschonende Programmerstellung und stellt sich der schwierigen Aufgabe die Non-Linearität in der Regionalität voranzutreiben, ohne dabei seine linearen Programme zu vernachlässigen."

Termine, Tagesordnungen und weitere Sitzungsunterlagen sowie Informationen zu öffentlichen Gremiensitzungen finden Sie unter www.SWR.de/unternehmen/gremien und unter swr.li/rundfunkrat-jahresabschluss

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel. 0711 929 11030, wolfgang.utz@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Sport

Radio

SWR Rundfunkrat genehmigt Jahresabschluss 2019

Themen:
Corona2019SWR

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt

Stuttgart (ots) - Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt. Am 18. Juni 2020 hatte bereits der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und beschlossen.

Der SWR schließt das vergangene Haushaltsjahr mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis ab. Im operativen Ergebnis werden bilanzielle Vorgänge, auf die der SWR keinen Einfluss hat, im Vergleich zum handelsrechtlichen Abschluss in Abzug gebracht. Hierzu zählen beispielsweise die Rückstellungen für die Altersversorgung, deren Entwicklung seit Jahren von der anhaltenden Niedrigzinsphase geprägt wird. Im unbereinigten Ergebnis weist der SWR Erträge in Höhe von 1.273,3 Mio. Euro und Aufwendungen in Höhe von 1.382,5 Mio. Euro aus. Der Bestand an liquiden Mittel ist weiterhin positiv.

Rundfunkratsvorsitzender Müller: SWR hat Zukunft im Blick

Der Vorsitzende des SWR Rundfunkrats Gottfried Müller: "Gerade in diesen Zeiten der Corona-Krise zeigt sich die Bedeutung eines unabhängigen Rundfunks, der aufklärt und einordnet. Und das in einem gesellschaftlich und finanziell schwierigen Umfeld. Der SWR stellt sich nicht nur dieser Herausforderung, er ist auch dabei, sich zu erneuern. Er hat die Zukunft im Blick und seine Finanzen im Griff, setzt auf innovative Programmideen sowie auf ressourcenschonende Programmerstellung und stellt sich der schwierigen Aufgabe die Non-Linearität in der Regionalität voranzutreiben, ohne dabei seine linearen Programme zu vernachlässigen."

Termine, Tagesordnungen und weitere Sitzungsunterlagen sowie Informationen zu öffentlichen Gremiensitzungen finden Sie unter www.SWR.de/unternehmen/gremien und unter swr.li/rundfunkrat-jahresabschluss

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel. 0711 929 11030, wolfgang.utz@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Radio

SWR Rundfunkrat genehmigt Jahresabschluss 2019

Themen:
Corona2019SWR

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

SÜDWESTRUNDFUNK Rundfunkrat des SWR genehmigt Jahresabschluss 2016 Mainz. Der SWR Rundfunkrat hat in seiner heutigen Sitzung (Freitag, 30. Juni 2017) in Mainz den Jahresabschluss für das Jahr 2016 genehmigt. Eine Woche zuvor hatte der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und festgelegt. Der Südwestrundfunk schließt das Haushaltjahr 2016 mit einem negativen operativen Ergebnis von -32,3 Mio. Euro ab. © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Presse/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt

Stuttgart (ots) - Der Rundfunkrat des SWR hat in seiner heutigen Sitzung (19. Juni 2020), die erstmals als Videokonferenz stattfand, den Jahresabschluss des Südwestrundfunks für das Jahr 2019 mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis einstimmig genehmigt. Am 18. Juni 2020 hatte bereits der SWR Verwaltungsrat den Jahresabschluss ausführlich beraten und beschlossen.

Der SWR schließt das vergangene Haushaltsjahr mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis ab. Im operativen Ergebnis werden bilanzielle Vorgänge, auf die der SWR keinen Einfluss hat, im Vergleich zum handelsrechtlichen Abschluss in Abzug gebracht. Hierzu zählen beispielsweise die Rückstellungen für die Altersversorgung, deren Entwicklung seit Jahren von der anhaltenden Niedrigzinsphase geprägt wird. Im unbereinigten Ergebnis weist der SWR Erträge in Höhe von 1.273,3 Mio. Euro und Aufwendungen in Höhe von 1.382,5 Mio. Euro aus. Der Bestand an liquiden Mittel ist weiterhin positiv.

Rundfunkratsvorsitzender Müller: SWR hat Zukunft im Blick

Der Vorsitzende des SWR Rundfunkrats Gottfried Müller: "Gerade in diesen Zeiten der Corona-Krise zeigt sich die Bedeutung eines unabhängigen Rundfunks, der aufklärt und einordnet. Und das in einem gesellschaftlich und finanziell schwierigen Umfeld. Der SWR stellt sich nicht nur dieser Herausforderung, er ist auch dabei, sich zu erneuern. Er hat die Zukunft im Blick und seine Finanzen im Griff, setzt auf innovative Programmideen sowie auf ressourcenschonende Programmerstellung und stellt sich der schwierigen Aufgabe die Non-Linearität in der Regionalität voranzutreiben, ohne dabei seine linearen Programme zu vernachlässigen."

Termine, Tagesordnungen und weitere Sitzungsunterlagen sowie Informationen zu öffentlichen Gremiensitzungen finden Sie unter www.SWR.de/unternehmen/gremien und unter swr.li/rundfunkrat-jahresabschluss

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel. 0711 929 11030, wolfgang.utz@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell