Conchita Wurst veröffentlicht “CAR (IDHLARGT)” und dazu gehöriges Pop-Musikvideo

Unterhaltung Conchita WurstEurovision Song ContestKevinTurin

BILD zu OTS - Conchita Wurst steht nach einer Partynacht in einem verwüsteten Hotelzimmer und trinkt ein Glas. Standbild aus dem CAR (IDHLARGT) Musikvideo von Conchita Wurst

Tom Neuwirth liefert mit CAR (IDHLARGT) einen wuchtigen Ohrwurm mit rasantem Musikvideo Tom Neuwirth a.k.a. Conchita Wurst hat genug von traurigen Songs und liefert mit CAR (IDHLARGT) einen wuchtigen Ohrwurm

BILD zu OTS - Conchita Wurst steht nach einer Partynacht in einem verwüsteten Hotelzimmer und trinkt ein Glas. Standbild aus dem CAR (IDHLARGT) Musikvideo von Conchita Wurst

BILD zu OTS - CAR (IDHLARGT) Video Standbild

BILD zu OTS - Conchita Wurst performt mit Martin Zerza (keytar) und Lukas Klement (drums) in einem rosa Latexminikleid im Musikvideo zu CAR (IDHLARGT)

Wien (ots) -

Tom Neuwirth liefert mit CAR (IDHLARGT) einen wuchtigen Ohrwurm mit rasantem Musikvideo

Tom Neuwirth a.k.a. Conchita Wurst hat genug von traurigen Songs und liefert mit CAR (IDHLARGT) einen wuchtigen Ohrwurm. "I don't have like a really good time" wird dabei gebetsmühlenartig und frenetisch wiederholt. Damit erinnert der Künstler daran, dass wir es ausschließlich selbst in der Hand haben, ob wir die Schattenseite von jeglichen Situationen betrachten, oder uns doch und vollends auf die Sonnenseite fokussieren mögen. Das rasante Pop-Musikvideo ist zeitgleich erschienen.

"Jeder Moment im Leben ist ambivalent und hat mehrere Seiten. Das Einzige, das ich selbst bestimmen kann, ist ob ich meine Wahrnehmung darauf trainiere, das Gute zu sehen oder mich dem Abgrund hinzugeben",sagt Neuwirth, der den Song gemeinsam mit Lukas Klement und Martin Zerza geschrieben hat. Das tempogeladene Pop-Musikvideo erscheint zeitgleich mit dem Song, und auf der neuen Videoplattform WURSTTV.com werden nach und nach exklusive Making-of-Videos veröffentlicht.

Rauen Zeiten mit so viel Optimismus wie möglich entgegenzutreten, das wünscht sich der facettenreiche österreichische Künstler, der sich seit seinem Eurovision-Sieg 2014 schon in zahlreichen unterschiedlichen Genres versucht hat und der sich nicht und nicht in eine Schublade stecken lassen will. "Mein Musikgeschmack ist so vielfältig wie das Leben, und wer meine Tracks hört, muss bitte ganz alleine entscheiden, ob es gefällt oder nicht. Ich feiere das Leben und grenzenlosen Optimismus – und das macht Spaß!"

Das Pop-Musikvieo zu CAR (IDHLARGT) markiert ein neues Kapitel im visuellen Werk des Künstlers. Eine einminütige, ungeschnittene Eröffnungssequenz wie frisch aus den 80ern, rasante Autofahrten, ein zerstörtes Hotelzimmer, Hunde aus Porzellan oder Fleisch und Fell, Autofahrenspielen und ein entrückter Fernsehansager – am Ende einer fantastischen Partynacht weiß ehrlich gesagt niemand mehr so genau, was real passiert ist und was man sich nur zusammenfantasiert hat. Das Musikvideo ist an drei Drehtagen mit drei verschiedenen Aufnahmeteams entstanden, wurde unter der Leitung von Regisseur/Produzent André Karsai vom Linzer Produktionsduo Manuel Prammer und Kevin Rieseneder (crisp&juicy) zu dem triphaften Musikvideo zusammengeschnitten und kann auf Youtube in vollen Zügen genossen werden. Und ja, we did have like a really good time.

CAR (IDHLARGT) wird kommende Woche in Turin erstmals bei Side-Events zum Eurovision Song Contest live präsentiert.

Weiters hat der Künstler soeben seine eigene Video-on-Demand Plattform WURSTTV.com gestartet, wo neben Originalserien auch exklusive Inhalte und bisher unveröffentlichtes Material aus der Vergangenheit angesehen werden können. Dort kommentiert er auch alle 40 Beiträge zum Eurovision Song Contest 2022. Neue Videos werden regelmäßig veröffentlicht, das Abo kann 14 Tage lang kostenlos getestet werden.

Das neue Musikvideo CAR (IDHLARGT) von Conchita Wurst jetzt ansehen (https://youtu.be/oi_d-sVD0HI)

Pressekontakt:

André Karsai, Management, press@conchitawurst.com

Original-Content von: TNTH GmbH, übermittelt durch news aktuell