Der neue Doku-Podcast "Wir sind hier! - Queer in Europa" von Fritz vom rbb erzählt die Geschichten von elf queeren Menschen aus verschiedenen Orten Europas. Die fünf Folgen sind ab dem 14. November in der ARD Audiothek abrufbar und überall dort, wo es Podcasts gibt. - Podcastcover "Wir sind hier! - Queer in Europa" © rbb, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB von ARD-Foto im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im rbb-Zusammenhang bei Nennung "Bild: rbb" / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/153004

Mo 14.11.2022 | 10:00 | ARD Audiothek Ob als lesbische Fußballerin in Istanbul, als schwuler Rapper in London oder als LGBTQ-Person in der katholischen Kirche in Italien - noch immer müssen queere Menschen um ihren Platz und ihren Raum in der Gesellschaft kämpfen

Der neue Doku-Podcast "Wir sind hier! - Queer in Europa" von Fritz vom rbb erzählt die Geschichten von elf queeren Menschen aus verschiedenen Orten Europas. Die fünf Folgen sind ab dem 14. November in der ARD Audiothek abrufbar und überall dort, wo es Podcasts gibt. - Podcastcover "Wir sind hier! - Queer in Europa" © rbb, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB von ARD-Foto im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im rbb-Zusammenhang bei Nennung "Bild: rbb" / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/153004

Der neue Doku-Podcast "Wir sind hier! - Queer in Europa" von Fritz vom rbb erzählt die Geschichten von elf queeren Menschen aus verschiedenen Orten Europas. Die fünf Folgen sind ab dem 14. November in der ARD Audiothek abrufbar und überall dort, wo es Podcasts gibt. - Podcastcover "Wir sind hier! - Queer in Europa" © rbb, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB von ARD-Foto im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im rbb-Zusammenhang bei Nennung "Bild: rbb" / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/153004

Berlin (ots) -

Mo 14.11.2022 | 10:00 | ARD Audiothek

Ob als lesbische Fußballerin in Istanbul, als schwuler Rapper in London oder als LGBTQ-Person in der katholischen Kirche in Italien - noch immer müssen queere Menschen um ihren Platz und ihren Raum in der Gesellschaft kämpfen. Dabei geht es nicht immer um Protest auf der Straße, sondern vor allem um ganz alltägliche Dinge: Rappen, Skaten, Beten, U-Bahn fahren, Mitentscheiden, Atmen. Es geht darum zu zeigen: Wir sind hier!

Der neue Doku-Podcast "Wir sind hier! - Queer in Europa" von Fritz vom rbb erzählt die Geschichten von elf queeren Menschen aus verschiedenen Orten Europas. Die fünf Folgen sind ab dem 14. November in der ARD Audiothek abrufbar und überall dort, wo es Podcasts gibt.

Fritz-Programmchef Tom Kölm: "In Zeiten von zunehmender und sichtbarer LGBTQ-Ablehnung konnten wir grenzüberschreitend ein starkes journalistisches Produkt mit klarer Haltung, aber ohne Wertung realisieren. 'Wir sind hier!' zeigt die mutigen und selbstbestimmten Geschichten von queeren Menschen in Europa."

Elf Menschen, fünf Länder, eine Botschaft

Autor und Reporter Manuel Biallas ist in die Türkei, nach Italien, England, Schweden und Bulgarien gereist und hat dort Derya, Bugra, Ecrin, Luigi, Jean-Pierre, Denell, Sheiva, Imran, Mattias, Gloriya und Donka getroffen. Aus ihren Erlebnissen und Gesprächen sind fünf Audio-Reportagen mit einem packenden Sounddesign von Co-Autor und Producer Daniel Hirsch entstanden. "Wir sind hier! - Queer in Europa!" führt die Hörer*innen in die harte Realität der Protagonist*innen.

"Wir sind hier! Queer in Europa" ist eine Produktion von Fritz vom rbb. Den Trailer zum Podcast gibt es schon jetzt in der ARD Audiothek. (https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fwww.ardaudiothek.de%2Fepisode%2Fwir-sind-hier-queer-in-europa%2Fwir-sind-hier-queer-in-europa-trailer%2Ffritz%2F12078977%2F&data=05%7C01%7Culrike.herr%40rbb.mail.onmicrosoft.com%7Cb92933f072b5480a945208dac3029f4f%7Cef042fabe3124d51aaed5bac7b4c33cc%7C0%7C0%7C638036713276227525%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzIiLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C3000%7C%7C%7C&sdata=N6hm%2FxOYrFaNoe1esjzgCWnZRXHiF0Hsd1dY8f8Lf1g%3D&reserved=0)

Die Folgen im Überblick

#1 Regenbogen im Tränengas - LGBTQ in Istanbul

Die lesbische Fußballerin Derya trifft auf dem Rasen in Istanbul auf Wasserwerfer. Bugra erzählt von Polizeigewalt auf der verbotenen Pride. Und Ecrin wurde als trans Frau noch nicht mal im Restaurant bedient, trotzdem wird ihre Stimme von Millionen gehört.

#2 LGBTQ in der Kirche - Kampf in Italien

In der katholischen Kirche in Italien stößt der Christ Luigi immer wieder an Grenzen, weil er schwul ist. Der queere Aktivist Jean-Pierre wird in U-Bahn in Rom attackiert und kämpft mit einem viralen Handyvideo für die Änderung einer gefährlichen Gesetzeslücke und für LGBTQ-Rechte.

#3 Schwul im Rap - Limits in London

Als schwuler, Schwarzer Rapper kommt Denell im britischen Rap-Business an seine Limits, spürt Diskriminierung. Sheiva erzählt auf dem Skateplatz in London, wie Skaten für queere, trans und non-binäre Menschen endlich zugänglicher werden kann.

#4 Queer und Geflüchtet - Unsichtbar in Schweden

Imran ist aus Usbekistan geflüchtet - dort drohen ihm Gefängnis und Folter weil er queer ist. Heute lebt er illegal auf den Straßen von Stockholm. Und Mattias hat genau damit ein Problem: Er lebt offen homosexuell und ist gleichzeitig Politiker für eine mitte-rechts Partei die Einwanderung begrenzen will.

#5 Gegen den Hass - Pride in Bulgarien

Gloriya wehrt sich in Sofia gegen Angriffe, Hassnachrichten und rechte LGBTQ-Hetze. Donka ist queer und Teil der Rom*nja-Community. Dafür erlebt sie Diskriminierung von mehreren Seiten verurteilt. Im queerfeindlichsten Land der EU zeigen beide trotzdem deutlich: Wir sind hier!

Die Autoren

Manuel Biallas ist Journalist, Autor und Auslandsreporter. In seiner Arbeit bewegen ihn vor allem Themen aus Politik und Gesellschaft. Zuletzt war er Reporter und Nachrichtenpresenter bei der Jugendwelle Fritz vom rbb. Biallas hat Politikwissenschaft in Hamburg und Istanbul studiert. Aktuell absolviert er ein Programmvolontariat beim NDR.

Daniel Hirsch ist Journalist, Autor und Audioproducer. Sein Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung neuer Podcast-Formate für Fritz vom rbb. Dort war er unter anderem als Co-Autor, Regisseur und Producer verantwortlich für "Clanland - Schreckliche nette Familiengeschichten".

Audios verfügbar

Im Audio/Video-Bereich des rbb-Presseportals stehen alle fünf Folgen des Podcasts zum Vorabhören zur Verfügung. Sie müssen eingeloggt sein und die Audio/Video-Berechtigung besitzen, um die Audios hören zu können.

Pressekontakt:

Ulrike Herr Tel. 030 / 97 99 3 - 12 115 ulrike.herr@rbb-online.de

Original-Content von: ARD Audiothek, übermittelt durch news aktuell