Internet

Über Geld spricht man nicht, Frau aber schon / finanzielle von EMOTION feiert Premiere mit Launch des Printmagazins und digitalem Start von Website und Membership-Programm

Themen:
Birgit SchrowangeUberNovemberLinkedInFinanceEuroDas ErsteDaimler

EMOTION Verlag GmbH, Titelbild zu Ausgabe finanzielle von EMOTION 01/2021, EVT: 18.08.2021, Titelthema: "Vermögen aufbauen". Die Verwendung des Covers ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichungen bitte unter Quellenangabe finanzielle von EMOTION. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/78825 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

EMOTION Verlag GmbH, Titelbild zu Ausgabe finanzielle von EMOTION 01/2021, EVT: 18.08.2021, Titelthema: "Vermögen aufbauen". Die Verwendung des Covers ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichungen bitte unter Quellenangabe finanzielle von EMOTION. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/78825 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

finanzielle von EMOTION, die neue Female Finance Community von INSPIRING NETWORK, feiert heute Premiere. Ab sofort ist die Launch-Ausgabe des finanzielle- Printmagazins am Kiosk und im Online-Shop erhältlich - mit Unternehmerin und Influencerin Diana zur Löwen als Cover-Frau

Hamburg (ots) - finanzielle von EMOTION, die neue Female Finance Community von INSPIRING NETWORK, feiert heute Premiere. Ab sofort ist die Launch-Ausgabe des finanzielle- Printmagazins am Kiosk und im Online-Shop erhältlich - mit Unternehmerin und Influencerin Diana zur Löwen als Cover-Frau. Zudem gehen heute auch die digitalen Angebote in vollem Umfang live. Unter finanzielle.de ist neben aktuellen Themen und konkreten Tipps rund um Geldanlage, Altersvorsorge, Gehalt, Karriere und persönliche Weiterentwicklung auch die finanzielle-Community zu finden. Die Mitglieder des digitalen Abo-Modells "finanzielle for me" erhalten exklusive redaktionelle Inhalte, können sich mit Redaktion und renommierten Finanz- Expert:innen persönlich austauschen und an Live-Workshops und Events teilnehmen. finanzielle startet als eigenständige Marke innerhalb der Markenwelt von EMOTION. Die Mission lautet, Frauen in ihrer finanziellen Unabhängigkeit stärken, sie zu ermutigen und zu befähigen, ihre Finanzen aktiv in die eigene Hand zu nehmen.

Der Schlüssel dazu ist nach Ansicht der beiden Chefredakteurinnen Daniela Meyer und Astrid Zehbe: Endlich offen über Geld reden! "Geld ist eines der letzten Tabu-Themen unserer Gesellschaft. Mehr Transparenz zum Thema würde insbesondere uns Frauen zugutekommen - weil sie zu mehr Lohngerechtigkeit führen kann und uns dabei hilft, finanzielle Ziele klar zu formulieren", so Daniela Meyer. Astrid Zehbe ergänzt: "Darum reden wir in finanzielle Klartext. Wir möchten, dass wir Frauen uns einander Vorbilder sind, dafür wie wir gut verhandeln, richtig sparen, sinnvoll investieren und genussvoll leben. Dafür lassen wir renommierte Expert:innen und Role Models sowie unsere Leser:innen und User:innen mit ganz konkreten Tipps und persönlichen Insights zu Wort kommen."

In der Launch-Ausgabe verraten 15 Frauen, was sie verdienen, wie sie sparen und anlegen. Darunter auch Prominente wie Verena Pausder und Birgit Schrowange, die in der Rubrik "Mini-Depot-Check" Einblicke in ihre Investmentstrategien geben. Die Cover-Frau der Erstausgabe von finanzielle, Unternehmerin und Influencerin Diana zur Löwen, trafen Daniela Meyer und Astrid Zehbe zu einem Interview über Vermögensaufbau und Female Financial Empowerment.

Geld, Karriere, Empowerment: Inspiration, handfeste Ratschläge und konkrete Tipps zum Loslegen

Das Magazin ist durch drei Haupt-Ressorts gegliedert: Geld, Karriere, Empowerment. Dabei wechseln sich lange Lesestücke wie die Titelgeschichte zu "Vermögensaufbau mit jedem Budget" oder das Interview mit Grünen-Politikerin Aminata Touré über weibliche Macht mit praxisnahen Ratgeber- Rubriken und How-to-Guides ab. Dazu gehören zum Beispiel eine Anleitung, um zu berechnen, wie lohnenswert die eigene Lebensversicherung ist oder ein Erklärstück dazu, an welchen grünen Siegeln man nachhaltige Investments erkennt.

Als Print-Magazin erscheint finanzielle von EMOTION künftig quartalsweise zum Copypreis von 6,90 Euro und mit einer Druckauflage von 80.000 Exemplaren. Die nächste Ausgabe kommt am 10. November 2021 an den Kiosk. Im Frühjahr 2022 wird zudem das erste Print-Special als Workbook voller praxisnaher Tools, Checklisten und Worksheets erscheinen.

Die Community für Female Financial Empowerment: Das digitale Abo-Modell "finanzielle for me"

Das Herzstück im digitalen Konzept von finanzielle ist das Membership-Abo-Modell "finanzielle for me", das EMOTION Digital-Chefredakteurin Sabine Rodenbäck gemeinsam mit den beiden Chefredakteurinnen verantwortet. Ab 5,40 Euro im Monat erwartet die Userinnen in der Community jeden Monat ein neues Schwerpunktthema sowie Workshops und Worksheets und individueller Austausch mit Finanzexpert:innen sowie anderen Mitgliedern der finanzielle-Community.

Bis Oktober 2021 können die User:innen "finanzielle for me" kostenlos testen. Der Schwerpunkt im Launch-Monat ist "How to start... So funktioniert Investieren!". Hier werden die Basics des Investieren vermittelt, welche die User:innen dann ab Oktober immer weiter vertiefen können. Für "finanzielle for me"-Abonnent:innen inklusive ist ein Live-Workshop mit Astrid Zehbe und Daniela Meyer am 23. September zum Thema "Starte deine persönliche Finanzplanung". Im Livechat können Fragen gestellt und werden oder auch später in einer geschlossenen LinkedIn-Gruppe noch vertiefend diskutiert werden.

Das Webangebot wird zudem flankiert von Newsletter-Formaten und Social Media-Präsenzen auf Instagram (@finanziellemagazin). (https://www.instagram.com/finanziellemagazin/?hl=de)

Vierköpfiges Gründerinnen-Team will Frauen ermutigen, ihre Finanzen aktiv in die Hand zu nehmen

Hinter dem ambitionierten Launch von finanzielle von EMOTION steckt ein vierköpfiges Gründerinnen- Team: Dr. Kasia Mol-Wolf, geschäftsführende Gesellschafterin von INSPIRING NETWORK, hat die neue Marke im Schulterschluss mit den beiden profilierten Finanzjournalistinnen Daniela Meyer und Astrid Zehbe sowie der Marken-Expertin Irene Ramme-Dörrenberg entwickelt und an den Start gebracht.

Die vier Unternehmerinnen eint, dass sie für Female Empowerment brennen. Finanzielle Unabhängigkeit halten sie für den zentralen Schlüssel, damit Frauen mit noch mehr Selbstverständlichkeit einen gleichberechtigten Platz in Gesellschaft und Wirtschaft einnehmen.

Mit der Marke EMOTION macht sich INSPIRING NETWORK schon lange für Female Empowerment stark und hat für 2021 das "Close the Gap"-Jahr ausgerufen, um dem genderspezifischen Pay Gap, dem Renten Gap und dem Investment Gap entgegenzuwirken. Bereits vor dem Start von finanzielle wurden von EMOTION mit Events, redaktionellen Specials sowie Coachings- und Workshop-Formaten vielfältige Angebote rund um das Thema finanzielle Unabhängigkeit geschaffen. Bei den diesjährigen EMOTION Women's Days (https://www.emotion.de/womensday), der hybriden Job-Konferenz von EMOTION, wird nun das finanzielle-Team selbst diverse Sessions im Themenschwerpunkt Finanzen am 13. und 14. September 2021 hosten.

"Für uns ist der Launch von finanzielle der nächste logische Schritt in unserem Engagement für Female Financial Empowerment und Gleichberechtigung. Mit der Marke schärfen wir unser Profil zu den Themen, die uns seit langem am Herzen liegen", sagt Dr. Kasia Mol-Wolf. Co-Founderin Irene Ramme- Dörrenberg ergänzt: "Wer gesellschaftlich wirklich etwas bewegen will, kann keine halben Sachen machen. Das innovative Multichannel-Konzept von finanzielle und die Entschlossenheit, das Herzblut und die Kreativität, die jede und jeder im Team einbringt, wird auch unsere Leser:innen und Partner:innen begeistern."

Vielversprechender Vermarktungsstart mit Partnern aus der Banking-, Beauty- und Automotive- Branche

Die multimediale Welt von finanzielle von EMOTION steht ab sofort Werbepartnern offen, die sich in einem niveauvollen, modernen Umfeld bei urbanen, selbstbestimmten Frauen positionieren wollen. Die bisherige Resonanz im Werbemarkt zeigt, dass unter anderem die Branchen Banking, Versicherungen und Automobil Frauen als zunehmend wichtige Zielgruppe erkannt haben. Zu den Partnern, die bereits beim Launch präsent sind, zählen zum Beispiel die HanseMerkur Versicherungsgruppe, Shiseido, Daimler und Zeedin, die digitale Vermögensverwaltung von Hauck und Aufhäuser.

Der Start der neuen Female Finance Community wird von einer Marketing-Kampagne in den Digital- und Print- Medien von INSPIRING NETWORK (u.a. EMOTION, WORKING WOMEN, SLOW, PSYCHOLOGIE bringt dich weiter, HOHE LUFT und einer Social Media-Kampagne begleitet.

Pressekontakt:

Anke Poggensee EMOTION Verlag GmbH Tel.: 040 / 600 288 766 E-Mail: anke.poggensee (at )emotion.de

Original-Content von: EMOTION Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell