Gesellschaft

3sat mit zwei Sendungen zum Kultursymposium Weimar 2021

Moderatorin Vivian Perkovic bei den Dreharbeiten zur Sendung "Kulturzeit extra: Ok, Boomer! Ach, Greta!". / Nutzung des Fotos nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6348 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Moderatorin Vivian Perkovic bei den Dreharbeiten zur Sendung "Kulturzeit extra: Ok, Boomer! Ach, Greta!". / Nutzung des Fotos nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6348 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

ab Donnerstag, 17. Juni 2021, 19.20 Uhr Erstausstrahlungen Mit dem Thema Generationen beschäftigt sich das diesjährige Kultursymposium Weimar des Goethe-Instituts am 16

Mainz (ots) -

ab Donnerstag, 17. Juni 2021, 19.20 Uhr Erstausstrahlungen

Mit dem Thema Generationen beschäftigt sich das diesjährige Kultursymposium Weimar des Goethe-Instituts am 16. und 17. Juni in einer digitalen Edition. Beleuchtet wird die Generationenfrage aus globaler Perspektive mit Gästen aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und Politik. Im Rahmen seiner Medienpartnerschaft mit dem Goethe-Institut zeigt 3sat die Dokumentation "Kulturzeit extra: Ok, Boomer! Ach, Greta!" sowie eine Ausgabe von "Das Blaue Sofa", dem gemeinsamen Autorinnen- und Autorenforum von Bertelsmann, ZDF, Deutschlandfunk Kultur und 3sat.

Vielfalt, Umweltschutz, Gleichberechtigung – welche Generation hat die Gesellschaft am weitesten gebracht? Jede Generation sieht die Pionierleistungen der vorherigen – und ihr Scheitern. In der Dokumentation "Kulturzeit extra: Ok, Boomer! Ach, Greta!" am Donnerstag, 17. Juni, 19.20 Uhr, bringt "Kulturzeit"-Moderatorin Vivian Perkovic Aktivistinnen und Aktivisten verschiedener Generationen miteinander ins Gespräch und untersucht das Verhältnis der Generationen anhand von drei Themen: Umweltschutz, die Gleichberechtigung der Geschlechter und das Leben in der migrantischen und postmigrantischen Gesellschaft. Perkovic begegnet zu jedem Themenkomplex je zwei Aktivistinnen und Aktivisten aus unterschiedlichen Generationen – von der "Emma"- bis zur "Greta"-Generation –, geht mit ihnen auf eine Reise in die Vergangenheit und in den Dialog.

Die Protagonistinnen und Protagonisten: Anti-Atomkraftpionierin Rebecca Harms hat 1980 die "Republik Freies Wendland" mitgegründet. Sie trifft auf den "Fridays for Future"-Pressesprecher Quang Paasch. Die Mitgründerin des ersten Berliner Frauenzentrums, Cristina Perincioli, diskutiert mit Maja Bogojević, Gründerin der digitalen Bildungsplattform "erklär mir mal...". Ali Can ist Gründer des Vereins interkultureller Frieden und Initiator des Hashtags #metwo. Er spricht mit der Gewerkschafterin Irina Vavitsa – Gastarbeiterin der ersten Generation, die 1973 den Gastarbeiterstreik beim Autozulieferer Hella in Lippstadt mitorganisierte. 3sat zeigt die Dokumentation mit englischen Untertiteln sowie mit Audiodeskription und Untertiteln für Seh- und Hörbeeinträchtigte. Die Doku ist Teil des Kultursymposium Weimar 2021 und bereits ab 16. Juni auf der Homepage des Kultursymposium Weimar (http://goethe.de/kultursymposium), ab 16. Juni 2021 ein Jahr lang in der 3satMediathek unter 3sat.de/wirlebenkultur abrufbar und auf den 3sat-Socia-Media-Kanälen mit dem Hashtag #wirlebenkultur zu finden.

Wie steht es um das Mit- oder Gegeneinander von Generationen, um Gleichberechtigung, Gerechtigkeit, Globalisierung und Digitalisierung? In einer vom Goethe-Institut, Bertelsmann, ZDF, Deutschlandfunk Kultur und 3sat gemeinsam organisierten Gesprächsreihe werden diese und andere Fragen auf dem "Blauen Sofa" diskutiert. Als Gäste auf dem "Blauen Sofa" begrüßen die Moderatorinnen und Moderatoren Vivian Perkovic, Cécile Schortmann, Jo Schück und Christine Watty Dr. Wolfgang Schäuble, Präsident des Deutschen Bundestages, die rumänisch-schweizerische Autorin Dana Grigorcea (Gewinnerin des 3sat-Preises beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb), den Polit-Blogger und Journalisten Rayk Anders und den österreichischen Autor Daniel Wisser (Träger des Österreichischen Buchpreises). In jeweils 20 Minuten stellen sie ihre aktuellen Bücher vor, die jeweils eigene Beiträge zum Generationen-Thema leisten. Zu sehen sind die Gespräche aus dem Bauhaus-Museum Weimar am Sonntag, 20. Juni 2021, 12.00 Uhr, in der 3sat-Sendung "Generationen – Das Blaue Sofa zum Kultursymposium Weimar 2021" sowie im Rahmen des Kultursymposium Weimar am 16. und 17. Juni 2021. Bereits ab Mittwoch, 16. Juni 2021, 19.00 Uhr, ist die Sendung sowie die einzelnen Gespräche mit englischen Untertiteln in der 3satMediathek abrufbar.

Unter #wirlebenkultur bündelt 3sat die Kulturveranstaltungen des Sommers.

Ansprechpartnerin: Jessica Zobel, Telefon: 06131 – 70-16293; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über presseportal.zdf.de/presse/kulturzeit

Das 3sat-Programm zum Kultursymposium Weimar in der 3satMediathek: 3sat.de/kultur/das-blaue-sofa/kultursymposium-weimar-104.html3sat.de/kultur/kulturzeit/extra-sendung-ok-boomer-ach-greta-welche-generation-bringt-die-gesellschaft-voran-100.html

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:

Zweites Deutsches Fernsehen HA Kommunikation / 3sat Pressestelle Telefon: +49 - (0)6131 - 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell