Fernsehen

Ein Haus, 100 Leute, 100.000 Euro: ProSieben startet am 4. Januar 2018 mit "Get the F*ck out of my House" ins neue Jahr

Themen:
EU Jana Julie Kilka Unterföhring Thore Schölermann Thor Kevin ProSieben

Ein Haus, 100 Leute, 100.000 Euro: ProSieben startet am 4. Januar 2018 mit "Get the F*ck out of my House" ins neue Jahr Volles Haus im neuen Jahr: Mit der neuen Strategie-Reality-Show "Get the F*ck out of my House" bringt ProSieben ab Donnerstag, 4. Januar 2018, um 20:15 Uhr, das meist beachtete internationale TV-Format der Fernsehmesse MIPCOM 2016 nach Deutschland. Die Regel: 100 Leute leben einen Monat lang in einem Haus. Die Tür ist nie verschlossen - die Kandidaten dürfen das Haus, damit aber auch die Show, jederzeit verlassen. Der Kandidat, der das Haus als Letzter verlässt, gewinnt 100.000 Euro. "Get the F*ck out of my House" - ab 4. Januar 2018, donnerstags, um 20:15 Uhr, auf ProSieben Titel: Get the f* out of my house; Copyright: ProSieben/Willi Weber Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.; Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/25171 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ProSieben/Willi Weber"

Volles Haus im neuen Jahr: Mit der neuen Strategie-Reality-Show Get the F*ck out of my House bringt ProSieben ab Donnerstag, 4. Januar 2018, um 20:15 Uhr, das meist beachtete internationale TV-Format der Fernsehmesse MIPCOM 2016 nach Deutschland

Unterföhring (ots) - Volles Haus im neuen Jahr: Mit der neuen Strategie-Reality-Show "Get the F*ck out of my House" bringt ProSieben ab Donnerstag, 4. Januar 2018, um 20:15 Uhr, das meist beachtete internationale TV-Format der Fernsehmesse MIPCOM 2016 nach Deutschland. Die Regel: 100 Leute leben einen Monat lang in einem Haus. Die Tür ist nie verschlossen - die Kandidaten dürfen das Haus, damit aber auch die Show, jederzeit verlassen. Der Kandidat, der das Haus als Letzter verlässt, gewinnt 100.000 Euro.

Die Herausforderung: Im Schnitt stehen jedem der 19- bis 82-jährigen Kandidaten genau 1,16 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung. Die 100 Leute müssen also auf insgesamt 116 Quadratmetern mit vier Betten, einer Küche und einem Badezimmer auskommen. Ihr Zusammenleben wird rund um die Uhr von Kameras begleitet. Es gibt Spiele im Haus, zu denen die Kandidaten gegeneinander antreten und Hausregeln, die die Kandidaten selbst aufstellen.

Wie organisieren 100 Menschen ihren sozialen Alltag? Wie leben die 45 fremden Frauen und 55 fremden Männer miteinander auf engstem Raum? Wer ist Teamplayer? Wer Stratege? Wer wird das Haus als Letzter und damit als Sieger von "Get the F*ck out of my House" verlassen? Präsentiert wird die Show von Schauspielerin Jana Julie Kilka und Moderator Thore Schölermann. Sie sind für die 100 Kandidaten der einzige Kontakt zur Außenwelt und leiten im Haus durch Spiele, beobachten und kommentieren das tägliche Geschehen.

Informationen und Fotomaterial zum Haus und den 100 Kandidaten sind ab sofort auf der "Get the F*ck out of my House"-Presseseite unter presse.prosieben.de/GTF abrufbar.

"Get the F*ck out of my House" - ab 4. Januar 2018, donnerstags, um 20:15 Uhr, auf ProSieben

Hashtag zur Show: #GTFOOMH

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Kommunikation/PR Entertainment Kevin Körber, Michael Benn Tel. +49 [89] 9507-1187, -1188 Kevin.Koerber@ProSiebenSat1.com Michael.Benn@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion Tabea Werner Tel. +49 [89] 9507-1167 Tabea.Werner@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell