She has the Voice! Natia Todua gewinnt "The Voice of Germany" 2017 / Starke 16,8 Prozent Marktanteil für das Finale / Beste Staffel seit drei Jahren

Fernsehen EUProSiebenVoice of GermanyUnterföhringThe Voice of GermanySingSamu HaberKosGrazGEMAFriends

The Voice of Germany 2017 FINALE am 17. Dezember 2017 Motiv: Siegerin Natia Todua (Team Samu) ©SAT.1/ProSieben/Richard Hübner Dieses Bild darf bis 24. Dezember 2017 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden.Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com. Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6708 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SAT.1/©SAT.1/ProSieben/Richard Hübner"

Die größte Jury Deutschlands hat entschieden! Natia Todua (Bruchsal) singt With A Little Help From My Friends und gewinnt The Voice of Germany 2017. Die Zuschauer wählen das ehemalige Au-Pair-Mädchen aus Georgien mit der unverwechselbaren Stimme mit klaren 50,10 Prozent zur Siegerin der erfolgreichsten Musikshow Deutschlands

The Voice of Germany 2017 FINALE am 17. Dezember 2017 Motiv: Siegerin Natia Todua (Team Samu) ©SAT.1/ProSieben/Richard Hübner Dieses Bild darf bis 24. Dezember 2017 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden.Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com. Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6708 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SAT.1/©SAT.1/ProSieben/Richard Hübner"

The Voice of Germany 2017 FINALE am 17. Dezember 2017 Motiv: Siegerin Natia Todua und Samu Haber ©SAT.1/ProSieben/Richard Hübner Dieses Bild darf bis 24. Dezember 2017 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden.Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com. Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6708 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SAT.1/©SAT.1/ProSieben/Richard Hübner"

Unterföhring (ots) - Die größte Jury Deutschlands hat entschieden! Natia Todua (Bruchsal) singt "With A Little Help From My Friends" und gewinnt "The Voice of Germany" 2017. Die Zuschauer wählen das ehemalige Au-Pair-Mädchen aus Georgien mit der unverwechselbaren Stimme mit klaren 50,10 Prozent zur Siegerin der erfolgreichsten Musikshow Deutschlands. Die 21-Jährige fassungslos: "Ich habe mir gedacht, dass ein paar Freunde und Bekannte für mich anrufen, aber über 50 Prozent...? Das habe ich nicht erwartet und ich bin wirklich sehr dankbar! Ich kann in Deutschland meinen Traum leben und als Musikerin arbeiten." Samu Haber führt als Coach zum ersten Mal sein Talent zum Sieg: "Natia hat von Anfang an so einen unfassbaren Job gemacht. Ich bin so, so stolz auf sie." Benedikt Köstler (17, Burgthann) aus #TeamMark liegt mit 25,45 Prozent auf Platz 2, gefolgt von Anna Heimrath (20, Graz) mit 16,79 Prozent aus #TeamFanta und BB Thomaz (33, Düsseldorf) mit 7,66 Prozent aus #TeamYvonne.

Das Finale von "The Voice of Germany" erzielt sehr gute 16,8 Prozent Marktanteil (+0,5 Prozent vs. Vorjahr). Damit ist SAT.1 Tagessieger (10,7 Prozent) am gestrigen Sonntag. Im Durchschnitt erreichte die siebte Staffel von "The Voice of Germany" starke 19,8 Prozent auf ProSieben und in SAT.1. Die erfolgreichste Staffel seit drei Jahren.

Alle Informationen zu "The Voice of Germany" finden Sie auf der Presseseite presse.prosieben.de/TVOG2017 oder unter www.TheVoiceofGermany.de.

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research, Erstellt: 19.12.2017 (vorläufig gewichtet: 18.12.2017)

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Kommunikation/PR Entertainment Tina Land, Anita Richtmann Tel. 089-9507-1192, -1108 Tina.Land@ProSiebenSat1.com Anita.Richtmann@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:

Susi Lindlbauer, Johanna Brinkmann Tel. 030-3198-80822, 089-9507-1161 Susi.Lindlbauer@ProSiebenSat1.com Johanna.Brinkmann@ProSiebenSat1.com

Anfragen für "The Voice of Germany"-Gewinner XX: Kleopatra Tümmler, Pino Brönner kt@bambammusic.com pb@bambammusic.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell