Unterhaltung

Das Erste / Endlich Freitag im Ersten: Zwei neue Filme der Reihe "Dennstein & Schwarz" / Maria Happel und Martina Ebm kämpfen in der Steiermark für Recht und Gerechtigkeit

Themen:
ARDDas DuoDas ErsteFirstGrazORFSaschaWien

ARD Degeto DENNSTEIN & SCHWARZ / Zwei neue Filme am Freitag (26.06.20) und (03.07.2020) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Das ungleiche Anwaltsduo Paula Dennstein (Maria Happel, re.) und Therese Schwarz (Martina Ebm) © ARD Degeto/ORF/Film 27/Hubert Mican, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/ORF/Film 27/Hubert Mican" (S2+). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Hubert Mican"

ARD Degeto DENNSTEIN & SCHWARZ / Zwei neue Filme am Freitag (26.06.20) und (03.07.2020) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Das ungleiche Anwaltsduo Paula Dennstein (Maria Happel, re.) und Therese Schwarz (Martina Ebm) © ARD Degeto/ORF/Film 27/Hubert Mican, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/ORF/Film 27/Hubert Mican" (S2+). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/Hubert Mican"

Als juristische Gegenspielerinnen haben sie sich kennengelernt, nun machen Paula Dennstein (Maria Happel) und Therese Schwarz (Martina Ebm) gemeinsame Sachen: Das streitbare Anwältinnen-Duo möchte mit seiner frisch eröffneten Kanzlei durchstarten, doch gleich der erste gemeinsame Fall Schuldenfalle verspricht leider kein Honorar

München (ots) - Als juristische Gegenspielerinnen haben sie sich kennengelernt, nun machen Paula Dennstein (Maria Happel) und Therese Schwarz (Martina Ebm) gemeinsame Sachen: Das streitbare Anwältinnen-Duo möchte mit seiner frisch eröffneten Kanzlei durchstarten, doch gleich der erste gemeinsame Fall "Schuldenfalle" verspricht leider kein Honorar. Pro bono helfen sie einem alleinerziehenden Vater (Sebastian Hülk) mit großen Geldsorgen. Ein Konflikt droht auch an anderer Stelle: Paula lässt sich bei ihrer anstehenden Scheidung von Felix Dennstein (Johannes Krisch) von Therese vertreten, ohne zu ahnen, dass diese sich auf eine Affäre mit dem anwaltlichen Gegenspieler (Bernhard Piesk) eingelassen hat. In weiteren Rollen sind Enzo Gaier, Krista Stadler, Stefanie Frischeis, Arwen Hollweg u. v. a. zu sehen. "Dennstein & Schwarz - Schuldenfalle" - Freitag, 26. Juni 2020, 20:15 Uhr, online first ab Mittwoch, 24. Juni 2020, 20:15 Uhr in der ARD Mediathek

In "Rufmord" verspricht ein neues Mandat viel Publicity - der spektakuläre #MeToo-Fall könnte aber auch ein vorschnelles Ende für die junge Kanzlei bedeuten. Der aufstrebende Politiker Konrad Wagner (Manuel Rubey) möchte sich gegen eine Zeitungsstory wehren, die ihn als "Grapscher" an den Pranger stellt, und bittet Paula Dennstein gemeinsam mit seiner Frau Sylvia (Nele Kiper) um juristische Unterstützung. Das Duo übernimmt den Fall, doch ganz wohl fühlen sich die beiden dabei nicht. Was ist, wenn die Vorwürfe gegen den Landespolitiker stimmen? In weiteren Rollen spielen Serge Falck, Claudia Kottal, Resi Reiner, Wolfgang Hübsch, Alina Fritsch u. a. "Dennstein & Schwarz - Rufmord" - Freitag, 3. Juli 2020, 20:15 Uhr, online first ab Mittwoch, 1. Juli 2020, 20:15 Uhr in der ARD Mediathek

Die Regie führte Michael Rowitz nach den Drehbüchern von Konstanze Breitebner. Gedreht wurde im idyllischen Ausserland in der Steiermark sowie in Graz und in Wien. "Dennstein & Schwarz" ist eine Produktion der FILM27 Multimedia Produktions GmbH (Produzent Wolfgang Rest) in Koproduktion mit der ARD Degeto für Das Erste und dem ORF, gefördert von Cinestyria Filmcommission and Fonds. Die Redaktion bei der ARD Degeto liegt bei Sascha Mürl und Christoph Pellander, beim ORF bei Nina Fehrmann-Trautz und Andrea Bogad-Radatz.

Die Pressemappe zum Film finden akkreditierte Journalisten im Presseservice Das Erste (https://presse.daserste.de) zum Download.

Für Radiobeiträge sind O-Töne verfügbar unter ardtvaudio.de

Weitere Informationen und Zusatzmaterial unter www.facebook.com/EndlichFreitagimErsten/ und www.instagram.com/ard_degeto/ Fotos über www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Pressekontakt: ARD Degeto, Natascha Liebold, Tel: 069/1509-346, E-Mail: natascha.liebold@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell