Partei

Alexander Gauland: Einen Neuanfang gibt es für die CDU weder mit noch ohne Laschet

Themen:
AfDNewsMerkelLaschetGaulandDeutschlandCDUBerlinArmin Laschet

Alexander Gauland, Ehrenvorsitzender der Alternative für Deutschland / Alexander Gauland: Einen Neuanfang gibt es für die CDU weder mit noch ohne Laschet / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/110332 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Alexander Gauland, Ehrenvorsitzender der Alternative für Deutschland / Alexander Gauland: Einen Neuanfang gibt es für die CDU weder mit noch ohne Laschet / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/110332 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Der AfD-Ehrenvorsitzende Alexander Gauland erklärt zu den Rückzugsankündigungen des CDU-Vorsitzenden Armin Laschet: Armin Laschet bleibt bis zuletzt ein unentschlossener Zauderer. Statt einen klaren Schnitt zu machen, verheddert er sich noch in der Ankündigung seines Rückzugs vom Amt des Parteivorsitzenden in Halbheiten und Zweideutigkeiten

Berlin (ots) -

Der AfD-Ehrenvorsitzende Alexander Gauland erklärt zu den Rückzugsankündigungen des CDU-Vorsitzenden Armin Laschet:

"Armin Laschet bleibt bis zuletzt ein unentschlossener Zauderer. Statt einen klaren Schnitt zu machen, verheddert er sich noch in der Ankündigung seines Rückzugs vom Amt des Parteivorsitzenden in Halbheiten und Zweideutigkeiten. Ein echter Neuanfang sieht anders aus als dieser verstolperte Rückzug auf Raten.

Einmal mehr zeichnet es sich immer klarer ab, dass es für die CDU eine Abkehr vom ruinösen Merkel-Kurs weder mit noch ohne Armin Laschet geben wird. Weder ist der Wille dazu in Sicht noch die Personen, die einen solchen Neuanfang verkörpern könnten. Nach sechzehn Jahren Merkel ist die CDU programmatisch wie personell völlig ausgezehrt. Frau Merkel hat die CDU gründlich und wohl auch endgültig zugrunde gerichtet."

Pressekontakt:

Alternative für Deutschland Bundesgeschäftsstelle

Schillstraße 9 / 10785 Berlin Telefon: 030 220 5696 50 E-Mail: presse@afd.de

Original-Content von: AfD - Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell