"Bericht aus Berlin" am Sonntag, 17. Oktober 2021, um 18:05 Uhr im Ersten

Politik ARDSPDRobert HabeckNicoleFDPDas ErsteChristian LindnerBundesregierungBerlin

ARD-Hauptstadtstudio Tina Hassel (WDR), Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen und Moderatorin des "Bericht aus Berlin" © ARD-Hauptstadtstudio/Thomas Kierok, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung bei Nennung Bild: ARD-Hauptstadtstudio/Thomas Kierok (S1+), ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel. 030/22 88-11 00, Fax: 030/22 88-11 09, kommunikation@ardhauptstadtstudio.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Moderation: Tina Hassel Geplante Themen: Zitrus-Vertreter beim Bericht aus Berlin Nach den erfolgreichen Sondierungsgesprächen zwischen SPD, Grünen und FDP werden Robert Habeck und Christian Lindner sich im Bericht aus Berlin den Fragen von Tina Hassel stellen

ARD-Hauptstadtstudio Tina Hassel (WDR), Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen und Moderatorin des "Bericht aus Berlin" © ARD-Hauptstadtstudio/Thomas Kierok, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung bei Nennung Bild: ARD-Hauptstadtstudio/Thomas Kierok (S1+), ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel. 030/22 88-11 00, Fax: 030/22 88-11 09, kommunikation@ardhauptstadtstudio.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

München (ots) -

Moderation: Tina Hassel

Geplante Themen:

Zitrus-Vertreter beim "Bericht aus Berlin"

Nach den erfolgreichen Sondierungsgesprächen zwischen SPD, Grünen und FDP werden Robert Habeck und Christian Lindner sich im "Bericht aus Berlin" den Fragen von Tina Hassel stellen. Welche offenen Fragen müssen noch geklärt werden, bis sie eine gemeinsame Regierung mit der SPD bilden können?

Außerdem geht es in der Sendung um folgende Themen:

Energiekosten - die Angst vor den hohen Rechnungen und das Versäumnis der Politik

Was ist schiefgelaufen in der deutschen Energiepolitik, wenn Millionen Menschen ihre Wohnung nicht mehr ausreichend heizen können? Und wie können gleichzeitig die Klimaziele eingehalten werden? Was muss sich ändern, wo muss die neue Bundesregierung andere Weichen stellen, damit es unsere Gesellschaft nicht zerreißt. (Autorin: Kirsten Girschick)

Es geht ums Geld

Finanzpolitik ist die große Herausforderung für die neue mögliche Regierung von SPD, FDP und Grünen. Wirtschafts-Experten geben der Ampel-Koalition Tipps, wie es für alle drei Parteien gehen könnte. (Autorin: Nicole Kohnert)

Im "Nach-Bericht aus Berlin" auf den Social-Media-Kanälen der "Tagesschau" findet ein Gespräch statt zu den Themen der Sendung und zu Fragen von Zuschauerinnen und Zuschauern.

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie unter:

www.berichtausberlin.de

www.facebook.com/berichtausberlin

www.twitter.com/ARD_BaB

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100, E-Mail: kontakt@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell