Themen: Dresden Zeit Uber SAM Sachsen IS

Drei, zwo, eins... Start: Deutsche Landstreitkräfte werden digital

Der Inspekteur des Heeres gibt an der Offizierschule des Heeres in Dresden den Startschuss zur Digitalisierung der Landstreitkräfte Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127975 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Presse- und Informationszentrum des Heeres/Bundeswehr/Mario Bähr"

Eingebettet in das Führungsseminar des Heeres 2018 hat der Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Jörg Vollmer, am 6. Dezember an der Offizierschule des Heeres in Dresden den Startschuss zur Digitalisierung der deutschen Landstreitkräfte gegeben

Strausberg (ots) - Eingebettet in das Führungsseminar des Heeres 2018 hat der Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Jörg Vollmer, am 6. Dezember an der Offizierschule des Heeres in Dresden den Startschuss zur Digitalisierung der deutschen Landstreitkräfte gegeben. Damit haben beide Angriffsachsen des Plans Heer die Startlinie überschritten.

Der Plan Heer ist ein strategisch angelegter Gesamtplan. Mit ihm hat die größte Teilstreitkraft der Bundeswehr mehrere Ziele anvisiert. Das zeitlich erste Ziel war die Aufstellung der Test- und Versuchsstrukturen, gemeinsam mit Kräften der Organisationsbereiche Zentraler Sanitätsdienst der Bundeswehr, Streitkräftebasis sowie Cyber- und Informationsraum. Das Heer hat die Pilotfunktion übernommen und wird gemeinsam mit allen Beteiligten unter realitätsnahen Bedingungen neue digitale Technologien testen und erproben.

mehr auf www.deutschesheer.de

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum des Heeres, übermittelt durch news aktuell