Politik

Sechs Monate nach #NichtSelbstverständlich: Gesundheitsminister Jens Spahn stellt sich Pflegerin Meike Ista am Montag bei #ZOL

Themen:
Armin LaschetUnterföhringSpahnProSiebenOlaf ScholzLaschetJoko WinterscheidtJens SpahnFacebookBaerbock

Gesundheitsminister Jens Spahn kündigt am 1. April 2021 in der Bundespressekonferenz zügige Gespräche mit den Pflegeverbänden zur Arbeitssituation von Pflegern an. Einen Tag nach der siebenstündigen Prime-Time-Doku #NichtSelbstverständlich, in der ProSieben die Pflegerin Meike Ista eine komplette Schicht lang begleitet. "Zervakis & Opdenhövel. Live." fragt nach: Was ist seitdem konkret passiert? Jens Spahn (41) stellt sich live im Studio der Pflegerin aus der Doku Meike Ista (29) - am Montag, 20. September 2021, um 20:15 Uhr, live auf ProSieben. Titel: Zervakis & Opdenhövel. Live.; Staffel: 1; 2021; Folge: 1; Ausstrahlungszeitraum bis: 2021-09-12; Person: Linda Zervakis; Matthias Opdenhövel; Copyright: ProSieben/Benedikt Müller; Fotograf: Benedikt Müller; Dateiname: 2287800.JPG; Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der Seven.One Entertainment Group GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet. Bei Fragen: foto@seven.one Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der Seven.One Entertainment Group GmbH. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/25171 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Gesundheitsminister Jens Spahn kündigt am 1. April 2021 in der Bundespressekonferenz zügige Gespräche mit den Pflegeverbänden zur Arbeitssituation von Pflegern an. Einen Tag nach der siebenstündigen Prime-Time-Doku #NichtSelbstverständlich, in der ProSieben die Pflegerin Meike Ista eine komplette Schicht lang begleitet. "Zervakis & Opdenhövel. Live." fragt nach: Was ist seitdem konkret passiert? Jens Spahn (41) stellt sich live im Studio der Pflegerin aus der Doku Meike Ista (29) - am Montag, 20. September 2021, um 20:15 Uhr, live auf ProSieben. Titel: Zervakis & Opdenhövel. Live.; Staffel: 1; 2021; Folge: 1; Ausstrahlungszeitraum bis: 2021-09-12; Person: Linda Zervakis; Matthias Opdenhövel; Copyright: ProSieben/Benedikt Müller; Fotograf: Benedikt Müller; Dateiname: 2287800.JPG; Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der Seven.One Entertainment Group GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet. Bei Fragen: foto@seven.one Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der Seven.One Entertainment Group GmbH. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/25171 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Pflegerinnen und Pfleger verdienen unseren Respekt, unser Dankeschön, aber vor allem bessere Arbeitsbedingungen, sagt Gesundheitsminister Jens Spahn am 1. April 2021 in der Bundespressekonferenz und kündigt zügige Gespräche mit den Pflegeverbänden an

Unterföhring (ots) -

"Pflegerinnen und Pfleger verdienen unseren Respekt, unser Dankeschön, aber vor allem bessere Arbeitsbedingungen", sagt Gesundheitsminister Jens Spahn am 1. April 2021 in der Bundespressekonferenz und kündigt zügige Gespräche mit den Pflegeverbänden an. Einen Tag nach der siebenstündigen Prime-Time-Doku #NichtSelbstverständlich, in der ProSieben die Pflegerin Meike Ista eine komplette Schicht lang begleitet. "Zervakis & Opdenhövel. Live." fragt nach: Was ist seitdem konkret passiert? Dazu begrüßen Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel den Gesundheitsminister. Jens Spahn (41) stellt sich live im Studio der Pflegerin aus der Doku Meike Ista (29) - am Montag, 20. September 2021, um 20:15 Uhr, live auf ProSieben.

Dazu blicken Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel auf das dritte und letzte Triell der Kanzlerkandidat:innen Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz vom Vortag zurück und analysiert die Reaktionen aus Politik, Medien und der Wähler:innen, wenige Tage vor der Bundestagswahl.

Hintergrund zu #NichtSelbstverständlich: Am 30. März 2021 erspielten sich Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf bei "Joko und Klaas gegen ProSieben" 15 Minuten Live-Sendezeit zur freien Verfügung auf ProSieben. Zum ersten Mal in der Geschichte von #JKLive bitten die beiden ihren Arbeitgeber um Unterstützung - und so wird aus 15 Minuten die siebenstündige Dokumentation einer Pflegeschicht #NichtSelbstverständlich.

Das ist "Zervakis & Opdenhövel. Live."

So vielfältig wie das Leben. Das neue ProSieben-Journal "Zervakis & Opdenhövel. Live." beschäftigt sich jede Woche zwei Stunden, live, mit aktuellen, relevanten, bewegenden, informativen und unterhaltsamen Themen. Dabei stehen immer Menschen mit ihren Geschichten im Mittelpunkt. #ZOL trifft und begleitet Menschen. Es dokumentiert und erklärt Sachverhalte in kurzen und ausführlichen Beiträgen. Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel sprechen mit Betroffenen, Verantwortlichen, Expert:innen und Prominenten im neuen Studio. Und sie setzen sich live in #ZOL mit den Fragen und Meinungen der Zuschauer:innen auseinander, die über die ProSieben-App live mitmachen, mitvoten und mitkommentieren können. Produziert wird "Zervakis & Opdenhövel. Live." von Redseven Entertainment live aus Unterföhring.

#ZOL auf allen Kanälen

Digital dranbleiben: Über die Website www.zervakisundopdenhoevel.de, die ProSieben-App sowie die Journal-Accounts "zolprosieben" auf Facebook und Instagram bleiben die Zuschauer:innen vor, während und nach jeder Sendung auf dem Laufenden, erhalten exklusive Inhalte und Hintergrundinformationen zu Gästen und Themen von #ZOL.

Barrierefreier Info-Abend

Zusätzlich zu Live-Untertiteln (Teletext S. 149) bietet ProSieben für "Zervakis & Opdenhövel. Live." einen Online-Stream mit Gebärdensprache an. Mehr Infos dazu unter ProSieben.de/barrierefrei (https://www.prosieben.de/service/barrierefreiheit).

"Zervakis & Opdenhövel. Live." - immer montags, um 20:15 Uhr live auf ProSieben

Hashtag zum Journal: #ZOL

Pressekontakt: Frank Wolkenhauer Communications & PR Show & Comedy phone: +49 (0) 89 95 07 - 1158 email: frank.wolkenhauer@seven.one Photo Production & Editing Tabea Werner phone: +49 (0) 89 95 07 - 1167 email: tabea.werner@seven.one

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell