Themen: USA Venezuela Mac Tor

USA verhängen Sanktionen gegen Venezuelas Präsidenten

Nicolás Maduro - Fabio Rodrigues Pozzebom/ABr, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Die USA haben Finanzsanktionen gegen den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro verhängt.

Vermögen von Maduro in den USA würden eingefroren, teilte das US-Finanzministerium am Montag mit.

US-Bürgern sei es verboten, mit dem Präsidenten Venezuelas Geschäfte zu machen. Hintergrund ist die Wahl einer verfassungsgebenden Versammlung am Sonntag in Venezuela. Diese Wahl sei "illegitim" und zeige, dass Maduro ein Diktator sei, der den Willen der Bevölkerung seines Landes missachte, so US-Finanzminister Steven Mnuchin. Die Opposition in Venezuela fürchtet, dass das Land durch die neue Verfassung in eine Diktatur abgleitet und das Parlament entmachtet wird.