Themen: Verdi Unwetter Sand Bundesliga Tor Sandhausen MSV Duisburg Holstein Kiel Dynamo Dresden Duisburg Dresden Es

2. Bundesliga: Kiel und Sandhausen trennen sich 2:2

Fußbälle

Fußbälle - über dts Nachrichtenagentur

Am ersten Spieltag der neuen Zweitliga-Saison hat Aufsteiger Holstein Kiel sich ein 2:2-Unentschieden gegen den SV Sandhausen erkämpft.

Dank eines Elfmetertors von Richard Sukuta-Pasu gingen die Gäste in der 13. Minute in Führung.

In der 35. Minute legte Sandhausen durch einen sehenswerten Treffer von Philipp Klingmann nach. Die Kieler waren etwas verunsichert, Sandhausen führte zur Pause verdient. Der Aufsteiger erhöhte in der zweiten Hälfte den Druck, blieb aber zunächst ungefährlich. In der 67. Minute verpasste es Sukuta-Pasu, für die Entscheidung zu sorgen.

Er schoss den Ball aus einer guten Position über das Tor. Etwa acht Minuten später erzielte Steven Lewerenz den Anschlusstreffer. In dieser Phase der Begegnung waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft. Der Ausgleich gelang den Störchen dank einer druckvollen Schlussphase in der letzten Minute der Nachspielzeit.

Marvin Ducksch erzielte den Treffer per Freistoß. Am zweiten Spieltag trifft Sandhausen auf Ingolstadt, Kiel spielt in Berlin. Die Parallel-Begegnung zwischen Dynamo Dresden und dem MSV Duisburg endete 1:0. Die Zweitliga-Partie Heidenheim gegen Aue wurde wegen eines Unwetters abgebrochen.