Sport

23. Hansetour Sonnenschein: Fahrradtour für krebskranke Kinder

Themen:
LübeckManuela SchwesigMecklenburg-VorpommernSchwerinWismarRostock

So fahren die Teilnehmer der Hansetour Sonnenschein 2019 Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127975 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Presse- und Informationszentrum des Heeres/PIZ Heer"

So fahren die Teilnehmer der Hansetour Sonnenschein 2019 Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127975 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Presse- und Informationszentrum des Heeres/PIZ Heer"

Die Hanse-Tour Sonnenschein geht unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, sowie mit Unterstützung des Heeres in diesem Jahr in die 23. Runde

Die Hanse-Tour Sonnenschein geht unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, sowie mit Unterstützung des Heeres in diesem Jahr in die 23. Runde. Vom 19. bis 22. Juni 2019 werden wieder rund 200 Fahrradfahrer für den guten Zweck in die Pedale treten und in vier Tagen mehr als 500 Kilometer durch Nordwestmecklenburg zurücklegen.

Ziel der Radtour ist, so viele Spenden für schwerkranke oder todkranke Kinder aus der Region und ihre Familien zu sammeln wie möglich. Alle eingenommenen Spenden kommen zu 100 Prozent den Projekten zugute, da sämtliche Tour- und Verwaltungskosten durch die Teilnehmer und die Mitglieder des Vereins getragen werden.

In diesem Jahr führt die Hanse-Tour von Rostock über Bützow und Schwerin nach Hagenow. Die Ernst-Moritz-Arndt-Kaserne in Hagenow wird, insbesondere durch die Unterstützung des dort stationierten Panzergrenadierbataillons 411 der Panzergrenadierbrigade 41, diesjähriger "Heimatort" der Hanse-Tour Sonnenschein. Von dort aus starten die Radfahrer am zweiten Tourtag über Ratzbeburg bis nach Lübeck, am dritten Tourtag in Richtung Parchim und am vierten Tourtag über Wismar zurück nach Rostock-Warnemünde, wo das Tourfinale gebührend gefeiert wird.

zum Gesamtbeitrag:

www.deutschesheer.de/portal/poc/heer ell.nachrichten.jahr2019.juni2019&de.conet.contentintegrator.portlet. current.id=01DB050000000001%7CBD2EK9864DIBR

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum des Heeres, übermittelt durch news aktuell