Zweitligist Dynamo Dresden hat Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig aus dem DFB-Pokal geworfen.

Marvin Compper (RB Leipzig)

Marvin Compper (RB Leipzig) - über dts Nachrichtenagentur

Die Partie wurde mit einem 7:6 nach Elfmeterschießen entschieden, nach 120 Minuten stand es wie schon nach 90 Minuten 2:2.

Auch die Partie Rot-Weiß Essen gegen Arminia Bielefeld wurde erst im Elfmeterschießen entschieden, auch hier stand es nach 90 und 120 Minuten 2:2. Am Ende hatte hier der Favorit Bielefeld die Nase vorn, Essen unterlag unterm Strich 6:7. Das Spiel SC Viktoria Köln gegen den 1. FC Nürnberg stand nach 90 und 120 Minuten 1:1, nach dem Elfmeterschießen unterlagen die Kölner 6:7. Die Würzburger Kickers hingegen konnten das zunächst torlose Zweitliga-Duell gegen Eintracht Braunschweig durch einen Treffer in der Verlängerung klar machen - 1:0 das Resultat.