Fußball

Reaktion auf Terror: FC Bayern trifft zusätzliche Vorkehrungen

Themen: Terror Bayern Hannover Allianz Arena Paris Bayern München FC Bayern FC Bayern München

Der FC Bayern München wird nach den Anschlägen von Paris und der Terrorwarnung in Hannover bei seinen Heimspielen auf die neue Sicherheitslage reagieren und zusätzliche Vorkehrungen treffen.

Logo des FC Bayern München in einem Fanshop

Logo des FC Bayern München in einem Fanshop - über dts Nachrichtenagentur

Der deutsche Rekordmeister stehe "seit den Anschlägen von Paris in einem ständigen Austausch mit den für Sicherheit in der Allianz Arena zuständigen Behörden", teilten die Bayern am Donnerstag mit.

"Ich kann bestätigen, dass es künftig intensivere und umfassende Personenkontrollen geben wird. Zu weiteren Details möchte ich mich mit Rücksicht auf das mit den Behörden abgestimmte Sicherheitskonzept nicht äußern", sagte Jan-Christian Dreesen, der als stellvertretender Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München für das Thema Sicherheit zuständig ist. Er bitte die Zuschauer um Verständnis dafür, "dass es am Einlass zu Verzögerungen kommen kann", so Dreesen.