Themen: Pep Guardiola Philipp Lahm Russland Schweinsteiger München Manchester Bayern Bayern München Chicago Fire DFB EM FC Bayern Jupp Heynckes

Schweinsteiger wird "Deutschlandtrikot nie wieder überziehen"

Bastian Schweinsteiger (Deutsche Nationalmannschaft) - Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Bastian Schweinsteiger blickt etwas "wehmütig" auf seinen Abschied von der Nationalmannschaft zurück: "Ich werde dieses Deutschlandtrikot nie wieder überziehen.

Das ist schon einschneidend", sagte der ehemalige DFB-Kapitän der Wochenzeitung "Die Zeit". Die Mannschaft nicht nach Russland zu begleiten, mache ihn "wehmütig". Derzeit fängt er im Team von Chicago Fire neu an: "Chicago hat mich begeistert, weil der Trainer mich in einem langen Gespräch mit seiner Taktikbesessenheit an Pep Guardiola erinnerte.

Und natürlich ist es auch ein schönes Gefühl, gebraucht zu werden", sagte Schweinsteiger. Die Beziehung zwischen dem FC Bayern München und ihm bezeichnete er "ein bisschen wie in einer Partnerschaft, jeder entwickelte sich auf seine Art weiter, immer darauf bedacht, dass es dem andern gut geht." Und weiter sagte er: "Wir haben uns aneinander gerieben und sind ganz langsam immer mehr zusammengewachsen, die Vereinsführung, Philipp Lahm und ich." Auf die Frage, ob Trainer Pep Guardiola seinen Abgang gefordert habe, sagte Schweinsteiger: "Glauben Sie wirklich, dass er diese Macht besaß?" Vor allem Jupp Heynckes hätte die Mannschaft den Champions-League-Triumph 2013 zu verdanken. "Das kann man gar nicht oft genug betonen.

Ich habe noch nie einen Menschen erlebt, der sich im Alter trotz all des Erreichten noch mal so neu erfinden konnte wie Jupp Heynckes." Der 32-Jährige sprach auch ausführlich über seine schwierige Zeit in Manchester, nachdem ihn Trainer José Mourinho aus der ersten Mannschaft verbannte. Die Nachricht sei "ein Schock" gewesen. "Ich trainierte alleine, jeden Tag, auf dem Trainingsplatz neben den Profis.

Ich musste ja fit bleiben, weil ich immer hoffte, wieder eingesetzt zu werden." Er habe nicht verstehen können, warum er aussortiert wurde: "Ich hatte ja bei der EM bewiesen, dass ich noch auf dem höchsten Niveau mithalten kann." Am schlimmsten sei gewesen "nicht helfen zu können". Die Mannschaft verlor, und er habe sich zugetraut, zu erkennen, woran das gelegen habe. "Ich hätte so gerne geholfen, gesprochen, erklärt." Aber es habe ihn niemand gefragt. "Nutzlos zuzuschauen", tue weh, so Schweinsteiger.

Fußball-Termine 2016/2017 im Überblick

Datum  Anlass  Zeit
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
DFB-Pokal
Supercup
Junioren 
Champions League
Europa League
Länderspiele
Turniere   
 

Bundesliga

   
  Saisonauftakt der Fußball-Bundesliga 2016/2017
1. Spieltag
 
26.08.2016 FC Bayern München - Werder Bremen 20.30
27.08.2016 Borussia Dortmund - 1. FSV Mainz 05 15.30
  Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04 15.30
  FC Augsburg - VfL Wolfsburg 15.30
  Hamburger SV - FC Ingolstadt 15.30
  1. FC Köln - SV Darmstadt 98 15.30
  Borussia Mönchengladbach - Bayer 04 Leverkusen 18.30
28.08.2016 Hertha BSC - SC Freiburg 15.30
  TSG 1899 Hoffenheim - RasenBall Leipzig 17.30
20/21.12.2016 Letzter Spieltag vor der Winterpause
16. Spieltag
 
20-22.01.2017 Abschluss der Hinrunde
17. Spieltag
 
27.01.2017 Rückrundenauftakt
18. Spieltag
20.30
20.05.2017 Saisonfinale
34. Spieltag
15.30

2. Bundesliga

   
05.08.2016 Saisonstart 2. Bundesliga
1. FC Kaiserslautern - Hannover 96
20.30
18.12.2016 17. Spieltag, dann Winterpause  
29.01.2017 18. Spieltag, erster Spieltag nach der Winterpause  
21.05.2017 34. Spieltag 15.30

3. Liga

   
29.07.2016 Saisonstart 3. Liga
MSV Duisburg - SC Paderborn
20.30
17.12.2016 19. Spieltag, dann Winterpause  
28.01.2017 20. Spieltag, erster Spieltag nach der Winterpause  
20.05.2017 38. Spieltag  

DFB-Pokal

   
19-22.08.2016 1. Runde
Livespiel im Free-TV: Eintracht Trier - Borussia Dortmund (22. August um 20.45 Uhr)
 
27.05.2017 Finale in Berlin 20.00

Super-Cup

   
14.08.2016 DFL-Supercup in Dortmund
Borussia Dortmund - Bayern München
20.30

Junioren

   
  -  

Champions League

   
05.08. 2016 Auslosung Play-Off-Spiele  
16./17.08.2016 Hinspiele Play-Off  
23./24.08.2016 Rückspiele Play-Off  
25.08.2016 Auslosung Gruppenphase  
03.06.2017 Finale im Nationalstadion Wales 20.45

Europa League

   
18.08.2016 Play-Off, Hinspiele  
25.08.2016 Play-Off, Rückspiele  
26.08.2016 Auslosung Gruppenphase  
24.05.2016 Finale in Solna  

Länderspiele

   
04.08.2016 Mexiko - Deutschland
Olympische-Spiele in Brasilien
22.00
07.08.2016 Deutschland - Südkorea
Olympische-Spiele in Brasilien
21.00
10.08.2016 Deutschland - Fidschi
Olympische-Spiele in Brasilien
21.00
31.08.2016 Deutschland - Finnland
Freundschaftsspie in Mönchengladbach
20.45
04.09.2016 Norwegen - Deutschland
WM-Qualifikation
20.45
08.09.2016 Deutschland - Tschechien
WM-Qualifikation in Hamburg
20.45
11.10.2016 Deuschland - Nordirland
WM-Qualifikation in Hannover
20.45
11.11.2016 San Marino - Deutschland
WM-Qualifikation
20.45
15.11.2016 Italien - Deutschland
Freundschaftsspiel
 
26.03.2017 Aserbaidschan - Deutschland
WM-Qualifikation
18.00
10.06.2017 Deutschland - San Marino
WM-Qualifikation
20.45

Turniere

   
08. - 18.12.2016 FIFA Klub Weltmeisterschaft in Japan  
17.06. - 02.07.2017 FIFA Confederations Cup in Russland