Mario Götze (BVB)

Mario Götze (BVB) - über dts Nachrichtenagentur

Am ersten Spieltag der Gruppenphase der Champions League hat Borussia Dortmund 6:0 gegen Legia Warschau gewonnen.

Dortmund ergriff früh die Initiative.

Rückkehrer Götze erzielte in der 7. Minute das erste Tor der Begegnung per Kopf. In der 15. Minute legte Sokratis nach: Guerreiro flankte einen Freistoß in den Strafraum, wo der Grieche völlig frei aus sieben Metern einköpfte. Nur zwei Minuten später erzielte Bartra das dritte Tor für die Dortmunder: Nach einem Freistoß von Guerreiro herrschte Unordnung im Strafraum der Polen, der Ball fiel Bartra vor die Füße, der den Ball aus einem Meter über die Linie drückte. Nach Anpfiff der zweiten Hälfte spielte Dortmund weiter kontrolliert nach vorne.

In der 51. Minute wurde Raphael Guerreiro für seine starke Leistung belohnt: Der Europameister erzielte sein erstes Champions-League-Tor. Gonzalo Castro erzielte wenige Sekunden nach seiner Einwechslung in der 76. Minute das fünfte Tor der Begegnung mit seinem ersten Ballkontakt. Drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit erzielte Pierre-Emerick Aubameyang das sechste Tor der Borussen und sorgte für den Endstand. Am 27. September wird Borussia Dortmund am zweiten Spieltag gegen den Titelverteidiger Real Madrid spielen.

Die parallel gestartete Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und ZSKA Moskau endete 2:2. Das Spiel zwischen Manchester City und Borussia Mönchengladbach, das am Dienstag wegen Starkregens abgesagt und auf den heutigen Mittwoch verschoben wurde, endete 4:0. Am Vortag hatte Bayern München 5:0 gegen den FK Rostow gewonnen.