Fußball liegt vor Freistoßspray

Fußball liegt vor Freistoßspray - über dts Nachrichtenagentur

Dynamo Dresden und Mitaufsteiger Würzburger Kickers haben sich am 7. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 2:2 unentschieden getrennt.

Bereits in der 2. Minute brachte Marco Hartmann Dresden in Führung.

In der 50. Minute gelang Felix Müller zunächst der Ausgleich, doch in der 58. Minute schoss Akaki Gogia das 2:1 für Dresden. In der 72. Minute traf Tobias Schröck dann zum erneuten Ausgleich. Unterdessen verlor Arminia Bielefeld mit 1:3 gegen den 1. FC Nürnberg, der TSV 1860 München unterlag Hannover 96 mit 0:2.