Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

NRW

POL-BO: Wendemanöver in Wiemelhausen verursacht hohen Sachschaden - eine Fahrzeugführerin verletzt

Themen:
Bochum Thomas Wagner

Am Freitagabend, 27.12.2019, befuhr ein 77-jähriger Bochumer um 19.10 Uhr mit seinem PKW die Markstraße in Fahrtrichtung Königsallee. In der Zufahrt zu den Häusern 234-236 wendete er mit seinem PKW und wollte seine Fahrt in Richtung Universitätsstraße fortsetzen

Bochum (ots) - Am Freitagabend, 27.12.2019, befuhr ein 77-jähriger Bochumer um 19.10 Uhr mit seinem PKW die Markstraße in Fahrtrichtung Königsallee. In der Zufahrt zu den Häusern 234-236 wendete er mit seinem PKW und wollte seine Fahrt in Richtung Universitätsstraße fortsetzen. Hierzu kam es jedoch nicht mehr, da er den PKW einer 22-jährigen Bochumerin übersah, die ebenfalls in Richtung Königsallee unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß schleuderten beide Fahrzeuge gegen zwei weitere PKW, die am Fahrbahnrand zum Parken abgestellt waren. Die Bochumerin klagte über Schmerzen in der rechten Hand und wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Der 77-jährige Bochumer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden auf Wunsch der Unfallbeteiligten abgeschleppt. Der gesamte Sachschaden wird auf 21.500,- EUR beziffert. Die Markstraße blieb für die Dauer der Unfallaufnahme bis 21.00 Uhr gesperrt.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt nun das zuständige Verkehrskommissariat in Bochum.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Thomas Wagner Einsatzleitstelle E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell