Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

HH

BPOL-H: Sauber: Waschtag im Regionalzug

Themen:
Niederlande Uber Braunschweig Hannover

Heute Vormittag wunderte sich ein Zugbegleiter der Westfalenbahn von Braunschweig nach Hannover über eine große Wasserlache, die sich vom WC bis in den Fahrgastraum verteilte. Im Toilettenraum fand er einen Mann (28) vor, der seine Wäsche im Handwachbecken einer gründlichen Reinigung unterzog

Hannover (ots) - Heute Vormittag wunderte sich ein Zugbegleiter der Westfalenbahn von Braunschweig nach Hannover über eine große Wasserlache, die sich vom WC bis in den Fahrgastraum verteilte. Im Toilettenraum fand er einen Mann (28) vor, der seine Wäsche im Handwachbecken einer gründlichen Reinigung unterzog. Einen Fahrschein oder Geld zur Fahrpreisnacherhebung konnte der Pole nicht vorweisen. Er gab an, in die Niederlande reisen zu wollen.

In Hannover klopften Bundespolizisten an die Tür. Der Mann saß mit nacktem Oberkörper auf der Toilette und wusch sich und seine Bekleidung unbekümmert weiter. Die Beamten nahmen den wohnsitzlosen Mann mit zur Wache und fertigten eine Anzeige wegen Leistungserschleichung. Nicht seine erste - eine Überprüfung ergab, dass der Mann schon mehrfach beim Schwarzfahren Richtung Westgrenze erwischt wurde.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover Martin Ackert Telefon: 0511 123848-1030 o. Mobil 0162 4829764 E-Mail: martin.ackert@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell