Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

Polizei

POL-OL: ++Erneuter Brandanschlag auf Streifenwagen der Polizei - Haftbefehl gegen 22-jährigen Oldenburger erlassen++

Themen:
Oldenburg 2020 Haftbefehl

Nachdem bereits in der Nacht vom 04. auf den 05

Oldenburg (ots) - Nachdem bereits in der Nacht vom 04. auf den 05. Februar 2020 auf dem Parkplatz der Polizeidienststelle an der Wallstraße ein Streifenwagen der Polizei in Brand geriet, meldete am 14.02.2020, um 21.33 Uhr, ein Passant der dortigen Wache, dass es an einem Streifenwagen erneut brennen würde. Es gelang den Beamten des Einsatz- und Streifendienstes, den Brand mit eigenen Mitteln zu löschen, sodass kein größerer Schaden entstanden war. Die Spurenlage am Brandort deutete unmissverständlich auf vorsätzliche Brandstiftung hin. Die daraufhin sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten in der Brüderstraße zur Festnahme eines dringend tatverdächtigen 22-Jährigen aus Oldenburg. Das zuständige 1. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland hat die Ermittlungen aufgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg wurde durch das Amtsgericht Oldenburg ein Haftbefehl erlassen. Zur Vorfallszeit hielten sich noch mehrere Passanten im Bereich der Wallanlagen, des Julius-Mosen-Platzes und der Polizeidienststelle auf. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 0441/790-4115 insbesondere diesen Personenkreis um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Einsatz- und Streifendienst 1 Dienstschichtleiter Telefon: 0441/790-4117 www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell