Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

RP

POL-PDNW: Ohne Versicherungsschutz mit E-Scooter gefahren

Themen:
E-ScooterRheinland-Pfalz

Pressebericht

Pressebericht

Am 09.03.2020, gegen 14:45 Uhr, fiel einer Polizeistreife in der Hauptstraße in Neustadt/Weinstraße ein E-Scooter auf, welcher die Fußgängerzone ohne Versicherungskennzeichen befuhr. Als der 38-jährige Fahrer des E-Scooters die Polizeistreife erblickte, sprang dieser von seinem Roller ab und schob ihn zunächst weiter

Neustadt/Weinstraße (ots) - Am 09.03.2020, gegen 14:45 Uhr, fiel einer Polizeistreife in der Hauptstraße in Neustadt/Weinstraße ein E-Scooter auf, welcher die Fußgängerzone ohne Versicherungskennzeichen befuhr. Als der 38-jährige Fahrer des E-Scooters die Polizeistreife erblickte, sprang dieser von seinem Roller ab und schob ihn zunächst weiter. Im Rahmen der Kontrolle räumte der Fahrer ein, dass kein Versicherungsschutz besteht. Der E-Scooter, wurde zur Verhinderung einer Weiterfahrt vorläufig sichergestellt und eine entsprechende Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz wird der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße Laurent Gudel, Polizeikommissar

Telefon: 06321-854-212 E-Mail: pineustadt@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell