Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

NRW

POL-HA: Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen

Themen:
HagenYamaha

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Am 14.03.2020, gegen 17:00 Uhr, befuhr ein 16jähriger Hagener mit seinem Krad Yamaha die Berliner Straße in Richtung Preußer Straße. Auf dem Krad saß zudem ein 17jähriger Sozius

Hagen (ots) - Am 14.03.2020, gegen 17:00 Uhr, befuhr ein 16jähriger Hagener mit seinem Krad Yamaha die Berliner Straße in Richtung Preußer Straße. Auf dem Krad saß zudem ein 17jähriger Sozius. Als der vor dem Kradfahrer befindliche 22jährige Pkw-Fahrer aus Hagen sein Fahrzeug abgebremst hatte, um nach links abzubiegen, fuhr der Kradfahrer ungebremst auf den stehenden Pkw auf. Beide Personen auf dem Krad wurden schwer verletzt in Krankenhäuser verbracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 6500EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Telefon: 02331 986-0

www.polizei.nrw.de/hagen/www.facebook.com/Polizei.NRW.HAtwitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell