Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

Polizei

POL-CUX: +++ Einbrüche im Landkreis +++ Verkehrsunfall auf der BAB 27 +++ Sachbeschädigung an Verkehrszeichen nahe eines Blitzers (Lichtbild in der Anlage) +++

Themen:
HagenLüneburgAlkoholAudiBremenCuxhaven31Hertz

Weß übersprühtes Verkehrszeichen (zugelassene Höchstgeschwindigkeit 50 km/h)

Weß übersprühtes Verkehrszeichen (zugelassene Höchstgeschwindigkeit 50 km/h)

Bereich Cuxhaven Einbrecher auf Bewährung bricht erneut ein und kann festgenommen werden Cuxhaven. In der Nacht vom Montag, 16.03.20, auf Dienstag, 17.03.20, wurden gegen Mitternacht auf dem Gelände des Kleingartenvereins Süderwisch e.V

Cuxhaven (ots) - Bereich Cuxhaven

Einbrecher auf Bewährung bricht erneut ein und kann festgenommen werden

Cuxhaven. In der Nacht vom Montag, 16.03.20, auf Dienstag, 17.03.20, wurden gegen Mitternacht auf dem Gelände des "Kleingartenvereins Süderwisch e.V." zwei Parzellen aufgebrochen und nach Diebesgut durchsucht. Die alarmierten Polizeibeamten konnten noch während der Tatausübung einen 31-jährigen Cuxhavener antreffen und vorläufig festnehmen. Er gab an aufgrund diverser vergangener Einbrüche zurzeit "auf Bewährung" zu sein. Der Täter stand deutlich unter dem Einfluss von Alkohol.

+++++

Tageswohnungseinbruch in Cuxhaven-Altenwalde

Am gestrigen Montag (16.03.2020) kam es in der Zeit von 12:40 Uhr bis 13:40 Uhr zu Einbruch in ein Einfamilienhaus in der der Straße "Op den Finkenbarg" Nachdem die bisher unbekannten Täter die geschlossene Haustür überwinden konnten, durchsuchten sie die Räumlichkeiten nach geeignetem Diebesgut. Sie konnten unter der Mitnahme von Bargeld fliehen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder zu dem oder den Täter(n) sowie zu auffälligen Fahrzeugen, ggfs. zu einem dunklen Pkw, Kombi, machen können, werden gebeten, sich an die Polizei Cuxhaven (04721/573-0) zu wenden.

Bereich Geestland

Verkehrsunfall auf der A27 -zwei leicht verletzte Personen und erheblicher Sachschaden-

Cuxhaven. Am Montag, dem 16.03.2020, ereignete sich gegen 18:30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Altenwalde und Nordholz ein Verkehrsunfall auf der BAB27. Eine 29jährige aus der Stadt Geestland war in Richtung Bremen unterwegs, als sie kurz nach der Anschlussstelle Altenwalde mit ihrem Mitsubishi Pajero zum Überholen ausscherte. Hierbei übersah sie offensichtlich den mit hoher Geschwindigkeit auf dem Überholfahrstreifen herannahenden Audi Q8 eines 51jährigen Bremerhaveners. Der Mann konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern und fuhr auf den Geländewagen auf. Dieser wurde hierbei gegen die Mittelschutzplanke geschoben. Die Fahrzeuge konnten noch auf den Seitenstreifen gefahren werden. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der mitfahrende 6 Monate alte Säugling der Geestländerin blieb nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt. Ausgetretener Kraftstoff wurde durch die Feuerwehr aufgenommen. Bis zum Ende der Aufräumarbeiten wurde der Hauptfahrstreifen gesperrt. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es jedoch nicht. Die beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro.

Bereich Schiffdorf

Diebstahl aus Baucontainer am letztes Wochenende

Beverstedt. Im Zeitraum von Freitag 11:00 Uhr bis Montag 07:45 Uhr brachen bisher unbekannte Täter einen mit zwei Vorhängeschlössern gesicherten Baucontainer im Reithornsweg in Beverstedt auf. Aus dem Container wurden hochwerte Werkzeuge entwendet. Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tätern oder verdächtigen Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Schiffdorf (Telefon 04706-9480) zu melden.

Sachbeschädigung an Verkehrszeichen entlang der B71 kurz vor dem Blitzer (Lichtbild im Anhang)

Beverstedt. In der Nacht von Montag auf Dienstag (16.03.2020 bis 17.03.2020) beschädigten unbekannte Täter mehrere Verkehrszeichen entlang der Bundesstraße 71. Hierbei wurden gezielt die Verkehrszeichen mit Geschwindigkeitsbegrenzungen vor einer stationären Geschwindigkeitsmessanlage mit weißer Farbe übersprüht. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt in diesem Bereich aufgrund starken Wildwechsels 50 km/h. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Schiffdorf (Telefon 04706-9480) zu melden.

Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Hagen. Am Montagabend (16.03.2020) wurde die Polizei Schiffdorf gegen 20:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf einem Tankstellengelände in Hagen gerufen. Ein PKW sei beim Wenden um eine Zapfsäule beschädigt worden. Vor Ort trafen die Beamten auf den 24-jährigen Fahrzeugführer aus Lüneburg sowie zwei Beifahrer. Durch den Unfall entstand am PKW geringer Sachschaden. Die Zapfsäule wurde nicht beschädigt. Jedoch stellten die Beamten beim Fahrzeugführer Hinweise für einen Betäubungsmittelkonsum fest. Der Konsum wurde auf Vorhalt eingeräumt. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Bereich Hemmoor

Einbruch in Versicherungsbüro

Cadenberge. In der Zeit von Freitag, 12:30 Uhr bis Montag, 08:20 Uhr hebelten bisher unbekannte Täter ein Fenster zu einem Versicherungsbüro in der Straße Am Markt in Cadenberge auf. Es wurden sämtliche Räumlichkeiten nach geeignetem Diebesgut durchsucht. Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tätern oder verdächtigen Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Hemmoor (Telefon 04771-6070) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Stephan Hertz Telefon: 04721/573-0 ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell