Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

RP

POL-PDPS: Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Waffengesetz u. a.

Themen:
Pirmasens Rheinland-Pfalz Alkohol

Am 26.03.2020 gegen 19:50 Uhr fiel ein 26-jähriger Motocross-Fahrer im Etzelweg - neben seiner Maschine stehend - einer Streife des Ordnungsamts auf, weil er sich ganz offensichtlich beim Erblicken der Uniformierten aus dem Staub machen wollte

Zweibrücken (ots) - Am 26.03.2020 gegen 19:50 Uhr fiel ein 26-jähriger Motocross-Fahrer im Etzelweg - neben seiner Maschine stehend - einer Streife des Ordnungsamts auf, weil er sich ganz offensichtlich beim Erblicken der Uniformierten aus dem Staub machen wollte. Zuvor hatten ihn die Mitarbeiter des Ordnungsamts mit der Maschine gefahren gesehen. Da er die Maschine nicht sofort starten konnte, flüchtete er zu Fuß, konnte aber von den Ordnungsamtskräften gestellt werden. Da er sehr aggressiv war, fesselten sie ihn und übergaben ihn einer herbeigerufenen Polizeistreife. Bei der Durchsuchung seiner Kleidung entdeckten die Polizisten eine Tablette Amphetamin und ein Butterflymesser. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol und Amphetamin stand, keine Fahrerlaubnis besitzt und seine Motocross-Maschine nicht versichert ist. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Das Butterflymesser, die Amphetamintablette und das Motorrad wurden sichergestellt. Der 26-Jährige muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie wegen Verstößen gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell