Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

NRW

POL-ME: Zwei schwerverletzte Fahrradfahrer nach Verkehrsunfall -Heiligenhaus-2003163

Themen:
Essen

Bild 1

Bild 1

Am Freitag dem 27.03.2020, gegen 15.00h, kam es auf dem Panoramaradweg in Heiligenhaus zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Fahrradfahrern. Aufgrund vorliegender Zeugenaussagen ist davon auszugehen, dass ein 16-jähriger Heiligenhauser mit seinem Mountainbike den Panoramaradweg in Fahrtrichtung Essen-Kettwig befuhr

Mettmann (ots) - Am Freitag dem 27.03.2020, gegen 15.00h, kam es auf dem Panoramaradweg in Heiligenhaus zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Fahrradfahrern. Aufgrund vorliegender Zeugenaussagen ist davon auszugehen, dass ein 16-jähriger Heiligenhauser mit seinem Mountainbike den Panoramaradweg in Fahrtrichtung Essen-Kettwig befuhr. In Höhe der Grubenstraße beabsichtigte er nach links in einen Waldweg abzubiegen. In gleicher Fahrtrichtung war ein 52-jähriger Mettmanner auf seinem Rennrad unterwegs. Als der Mettmanner den Heiligenhauser überholen wollte, stieß er während des Abbiegevorgangs mit ihm zusammen. Beide Radfahrer stürzten zu Boden und verletzten sich schwer. Sie wurden mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht, wo sie zur stationären Behandlung verbleiben mussten. An den Fahrrädern entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: mettmann.polizei.nrw Facebook: www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell