Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

NRW

POL-AC: Zwei Täter nach Geldautomatensprengung flüchtig

Themen:
Aachen

Bild 1

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Am Mittwoch (27.05.2020) gegen 3.30 Uhr sprengten nach Zeugenangaben zwei bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten in der Goethestraße. Die Detonation zerstörte den Selbstbedienungsbereich der Bankfiliale

Aachen (ots) - Am Mittwoch (27.05.2020) gegen 3.30 Uhr sprengten nach Zeugenangaben zwei bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten in der Goethestraße. Die Detonation zerstörte den Selbstbedienungsbereich der Bankfiliale. Mehrere parkende Autos in der Nähe und auch Fensterscheiben benachbarter Häuser wurden beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Sofortige Fahndungsmaßnahmen, auch mit dem Polizeihubschrauber, verliefen ohne Erfolg. Zur Höhe der Beute kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden. Eine Spurensicherung erfolgte vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Aachen unter der Rufnummer 0241/9577-31401 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter der Nummer 0241/9577-34210 entgegen. Die Bilder können rechtefrei genutzt werden. (fp)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle Telefon: 0241 / 9577 - 21211 Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell