Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

NRW

POL-DN: Missglücktes Wendemanöver

Themen:
Düren Aachen

Zwei Verletzte und circa 6000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich Dienstagvormittag auf der B 56 Höhe Bourheim ereignete. Gegen 10:00 Uhr war eine 65-jährige Autofahrerin aus Aachen auf der B 56 aus Richtung L 136 in Fahrtrichtung Kirchberg unterwegs

Jülich (ots) - Zwei Verletzte und circa 6000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich Dienstagvormittag auf der B 56 Höhe Bourheim ereignete.

Gegen 10:00 Uhr war eine 65-jährige Autofahrerin aus Aachen auf der B 56 aus Richtung L 136 in Fahrtrichtung Kirchberg unterwegs. In Höhe des Abzweigs nach Bourheim wollte sie ein Wendemanöver durchführen. Hierzu nutzte sie den Rechtsabbiegerstreifen, um dann nach links herüber zu ziehen. Dabei übersah sie einen ihr nachfolgenden Pkw. Dieser wurde von einem 62-jährigen Linnicher gefahren. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Die Aachenerin und der 60-jährige Beifahrer des Linnichers wurden bei dem Unfall verletzt. Während die Frau nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus dieses wieder verlassen konnte, wurde der Mann schwer verletzt. Er verblieb zur stationären Behandlung. Die Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle abgeschleppt und auslaufende Betriebsstoffe von der Feuerwehr entfernt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B56 Höhe Bourheim zeitweise gesperrt

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell