Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

Polizei

POL-LM: Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Themen:
Limburg Toyota Wiesbaden

1. Brand in Kleingartenanlage aufgeklärt, Limburg, Am Renngraben, Feststellung: Montag, 18.05.2020, 01.30 Uhr (ho)Wie bereits in einer Pressemitteilung veröffentlicht, ist es am frühen Morgen des 18.05.2020 in einer Kleingartenanlage Am Renngraben in Limburg zum Brand in einer Kleingartenanlage gekommen

Limburg (ots) - 1. Brand in Kleingartenanlage aufgeklärt, Limburg, Am Renngraben, Feststellung: Montag, 18.05.2020, 01.30 Uhr

(ho)Wie bereits in einer Pressemitteilung veröffentlicht, ist es am frühen Morgen des 18.05.2020 in einer Kleingartenanlage "Am Renngraben" in Limburg zum Brand in einer Kleingartenanlage gekommen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte den Brand gegen 01.30 Uhr gemeldet. Bei dem Feuer wurde eine Gartenhütte komplett zerstört und drei weitere teilweise erheblich beschädigt. Die Höhe des Sachschadens wurde mittlerweile auf rund 30.000 Euro geschätzt. Beamten der Limburger Kriminalpolizei ist es bei den Ermittlungen zur Brandursache gelungen, eine 33-jährige Limburgerin als mutmaßliche Tatverdächtige zu identifizieren. Sie war bereits bei den ersten Feststellungen am Brandort in den Focus der Polizei geraten, nachdem Zeugen sie beschrieben und mitgeteilt hatten, dass sich die Frau immer wieder mit anderen unberechtigten Personen in der Kleingartenanlage aufhalten würde. Die Personalien der Frau wurden noch in der Brandnacht festgestellt und sie räumte in ihrer späteren Vernehmung ein, den Brand durch den unsachgemäßen Umgang mit offenem Feuer verursacht zu haben. Zum jetzigen Stand des Verfahrens wird die 33-jährige Frau als Beschuldigte in dem eingeleiteten Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung geführt.

2. Unfall mit Verletzten, Weinbach, Gräveneck, 27.05.2020, gg. 07.55 Uhr

(ho)Bei einem Zusammenstoß von zwei Pkw sind gestern Morgen die beiden beteiligten Personen leicht verletzt worden. Gegen 07.55 Uhr war eine 38-jährige Autofahrerin mit ihrem Toyota auf der Landesstraße 3323 aus Richtung Weinbach in Richtung Weilburg unterwegs. Dabei passierte sie die Kreuzung zur Landesstraße 3452, der sich in diesem Moment ein 47-jähriger Autofahrer mit seinem VW aus Richtung Gräveneck näherte. Der VW-Fahrer fuhr in den Kreuzungsbereich ein, wo es zum Zusammenstoß mit der vorfahrtsberechtigten 38-Jährigen in ihrem Toyota kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Toyota von der Fahrbahn geschleudert, drehte sich und kam in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 47-Jährge erlitt einen Schock. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf rund 4.500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell