Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

Lebensmittel

NORMA baut sein BIO-SONNE-Sortiment mit dem "Bayerischen Bio-Siegel" deutlich aus / Alle Produktionsschritte erfolgen in Bayern

Themen: Bayern Tschechien Österreich Nürnberg Mai Frankreich Euro Deutschland

Bio, bio und nochmals bio! Das mit dem Bayerischen Bio-Siegel ausgezeichnete Sortiment des Lebensmittel-Händlers NORMA wird weiter ausgebaut und steht ab sofort für preis- und ernährungsbewusste Kundinnen und Kunden bereit

Das begehrte "Bayerische Bio-Siegel" ist gut auf den Verpackungen der unterschiedlichen Molke- und Honig-Produkte zu erkennen und sorgt so für mehr Transparenz bei Kundinnen und Kunden von NORMA. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/62097 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Nürnberg (ots) -

Bio, bio und nochmals bio! Das mit dem "Bayerischen Bio-Siegel" ausgezeichnete Sortiment des Lebensmittel-Händlers NORMA wird weiter ausgebaut und steht ab sofort für preis- und ernährungsbewusste Kundinnen und Kunden bereit. Damit wächst das Portfolio auf bereits 15 Artikel mit dem renommierten blauen Zeichen. Erst im Mai erreichte das Nürnberger Unternehmen einen Meilenstein in der Discounter-Branche, als die Eigenmarke BIO SONNE mit dem vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten vergebenen Siegel versehen wurde. Alle Produkte unterliegen strengen Bio-Richtlinien, wobei alle Zutaten in Bayern produziert und verarbeitet werden.

Kein anderer Discounter hat dies vor NORMA geschafft - ein absolutes Alleinstellungsmerkmal und ein bedeutender Schritt in der Bio-Strategie des Händlers. Ab sofort mit im Sortiment: Bayerischer Bio-Honig (500 g, 6,49 Euro), Bayerische Bio-Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch-Röllchen, Dillspitzen oder Korianderblätter (7,5-18 g,1,99 Euro), Bayerischer Delikatess Bio-Rotkohl (680 g, 1,29 Euro), Bayerische Bio-Gewürzgurken (670 g, 1,99 Euro), Bio-Eier (6 Stück, 2,35 Euro) sowie Bio-Roggenvollkornmehl (2,5 kg, 1,99 Euro).

Mit dem "Bayerischen Bio-Siegel" in eine ökologischere Zukunft

Die Auszeichnung der nun insgesamt 15 BIO-SONNE-Produkte, die ab sofort das Siegel tragen, ist nicht nur eine Errungenschaft für NORMA. Sie ist zugleich ein Beweis für die starken regionalen Partnerschaften und nachhaltigen Produktionsprozesse in Bayern. Denn: Bei der Auszeichnung mit dem Siegel wird darauf geachtet, ob die beteiligten Höfe und Betrieben die klar festgeschriebenen Qualitätskriterien der Prüfer erfüllen. Diese orientieren sich an den Vorgaben der vier in Bayern aktiven Öko-Anbauverbände Bioland, Biokreis, Demeter und Naturland. Das zuständige Staatsministerium überprüft zudem bei der Vergabe, wo die einzelnen Bestandteile hergestellt wurden. Voraussetzung für das Bio-Siegel ist, dass alle Produktrohstoffe aus Bayern stammen und alle Produktionsschritte in Bayern erfolgen müssen. Entsprechend garantiert das Siegel eine transparente und lückenlose Wertschöpfungskette, die zu noch besserer Qualität, kürzeren Lieferwegen und damit mehr Nachhaltigkeit führt.

Kundinnen und Kunden erkennen die Produkte gut an dem Bayerischen Bio-Siegel auf der Verpackung sowie an der "bayerischen Gestaltung", welche die regionale Herkunft der Artikel unterstreicht. Somit können Verbraucherinnen und Verbraucher ihre Kaufentscheidung noch transparenter treffen.

Regionalstrategie von NORMA

Die Regionalstrategie des Nürnberger Lebensmittel-Discounters wird bereits seit Jahren Stück für Stück ausgebaut. Dazu wird das Netzwerk ortsansässiger Produzenten und Lieferanten immer wieder erweitert und gestärkt. So stellt NORMA sicher, dass Kundinnen und Kunden möglichst viele regionale Produkte in den jeweiligen Filialen finden. Zudem ist der Regionalansatz ein wichtiger Baustein der hauseigenen Nachhaltigkeitsstrategie. Ziel ist es, Emissionen zu reduzieren, Transportkosten zu minimieren und dabei der gesellschaftlichen Verantwortung gegenüber den kleinen und mittelständischen Partnern, Betrieben und Höfen in ganz Deutschland gerecht zu werden.

Über NORMA:

Der expansive Discounter NORMA mit Hauptsitz in Nürnberg ist in Deutschland, Österreich, Frankreich und Tschechien mit bereits mehr als 1.450 Filialen am Markt.

Pressekontakt:

Katja Heck NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG Leiterin Kommunikation und Werbung Manfred-Roth-Straße 7 D-90766 Fürth k.heck@norma-online.de

Original-Content von: NORMA, übermittelt durch news aktuell