Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

NRW

POL-BI: Fußballfans treten Autospiegel ab

Themen:
Arminia Bielefeld Bielefeld

SI / Bielefeld / Mitte - Die Polizei verzeichnete am Freitagabend, 06.12.2019, einen insgesamt ruhigen Spielverlauf, als Arminia Bielefeld auf den Karlsruher SC traf. Im Anschluss mussten Polizeikräfte jedoch drei Randalierer an der Melanchthonstraße stoppen

Bielefeld (ots) - SI / Bielefeld / Mitte - Die Polizei verzeichnete am Freitagabend, 06.12.2019, einen insgesamt ruhigen Spielverlauf, als Arminia Bielefeld auf den Karlsruher SC traf. Im Anschluss mussten Polizeikräfte jedoch drei Randalierer an der Melanchthonstraße stoppen.

Nach dem Spiel, das weitestgehend ohne Störungen verlief, begaben sich einige Bielefelder Fans zum Feiern in Richtung Altstadt und Innenstadt. Eine Zeugin beobachtete gegen 21:30 Uhr, dass drei Männer sich an geparkten Pkw zu schaffen machten. An der Melanchthonstraße traten sie gegen die Außenspiegel der Fahrzeuge. Die Zeugin verständigte daraufhin die Polizei. Die gerufenen Beamten trafen die drei Männer noch vor Ort an. Das Trio war augenscheinlich der Arminia Fanszene zuzuordnen. Die Polizisten stellten Schäden an fünf Fahrzeugen fest. Sie erstatteten Anzeige wegen Sachbeschädigung gegen die 31- und 33-jährigen Bielefelder und gegen einen 36-jährigen Mann aus Salzkotten.

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de bielefeld.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell