Unsere Nachrichten Themenwelten setzen sich automatisiert aus den Google Trends zusammen. Es sind die aktuellsten Nachrichten zu Themen, welche momentan auf der Welt und in Deutschland brennen

NRW

POL-BN: Swisttal: 58-Jähriger mit rund 2,0 Promille unterwegs - Verdacht der Verkehrsunfallflucht

Themen:
Bonn

Ein nicht alltäglicher Anblick bot sich einer Streifenwagenbesatzung der Wache Rheinbach am Samstagabend (16.05.2020) in Swisttal-Heimerzheim: Gegen 22:10 Uhr kam den Beamten ein silberner Skoda Yeti auf der Kölner Straße entgegen

Bonn (ots) - Ein nicht alltäglicher Anblick bot sich einer Streifenwagenbesatzung der Wache Rheinbach am Samstagabend (16.05.2020) in Swisttal-Heimerzheim:

Gegen 22:10 Uhr kam den Beamten ein silberner Skoda Yeti auf der Kölner Straße entgegen. Von dem Wagen gingen derart laute Geräusche aus, dass die Polizisten beschlossen der Sache auf den Grund zu gehen. Auf Anhaltezeichen reagierte der Fahrer nicht. Auf einem Garagenhof in der Straße Mühlenberg stoppte das Fahrzeug schließlich. Die Polizisten staunten nicht schlecht, denn dem Wagen fehlten beide Reifen auf der rechten Fahrzeugseite. Bei dem 58-Jährigen Fahrzeugführer ergaben sich Hinweise auf eine Alkoholeinwirkung. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von rund 2,0 Promille. An dem Wagen waren außerdem Unfallspuren an der vorderen Stoßstange sowie auf der gesamten rechten Fahrzeugseite erkennbar. Die Beschädigungen an seinem Fahrzeug und die Tatsache, dass er ohne zwei Reifen gefahren ist, konnte sich der 58-Jährige nicht erklären. Er musste die Beamten zur Wache Rheinbach begleiten. Dort entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Da der Verdacht besteht, dass der Mann in einen Unfall verwickelt gewesen sein könnte, ermittelt das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei auch wegen einer Verkehrsunfallflucht. Mögliche Geschädigte oder Zeugen eines Verkehrsunfalls an diesem Abend im Bereich Swisttal-Heimerzheim und der näheren Umgebung werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell