Themen: als Simbabwe Tor Uber Rosen Osnabrück Cher Deutschland heute IS KiKa Mac Neuer November

Malte Arkona wird neuer Botschafter für terre des hommes / TV-Moderator im Einsatz für junge Aktive

Malte Arkona wird neuer Botschafter für terre des hommes / TV-Moderator im Einsatz für junge Aktive: terre des hommes-Botschafter Malte Arkona im Interview mit Straßenkind Innocent (14) aus Simbabwe / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/9646 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/terre des hommes Deutschland e.V./Christensen Mapuranga"

TV-Moderator Malte Arkona wird neuer Botschafter für terre des hommes. Er soll vor allem das terre des hommes-Kinder- und Jugendprogramm und die Mitmach-Aktion »Straßenkind für einen Tag« unterstützen

Osnabrück (ots) - TV-Moderator Malte Arkona wird neuer Botschafter für terre des hommes. Er soll vor allem das terre des hommes-Kinder- und Jugendprogramm und die Mitmach-Aktion »Straßenkind für einen Tag« unterstützen. »Ich freue mich auf meinen Einsatz für Kinderrechte. Ich finde es bewundernswert, dass sich Kinder und Jugendliche für Gleichaltrige in Not einsetzen. Und wenn ich mit meiner Aktivität jemanden ermutigen kann, umso besser«, erklärt Malte Arkona zu seinem Engagement beim internationalen Kinderhilfswerk.

Malte Arkona ist als KIKA-Moderator des »Tigerentenclubs« bekannt geworden. Er führt bis heute durch das größte deutsche Schüler-Quiz »Die beste Klasse Deutschlands«, seine Synchronstimme ist in ausgewählten Kinofilmen zu hören. Als Liebhaber klassischer Musik ist Arkona auf großen Bühnen und in bekannten Häusern als Musikvermittler unterwegs und adressiert dabei vor allem das jüngere Publikum.

»Mit Malte Arkona haben wir einen tollen Partner gefunden, der unserem Anspruch, Kindern stets auf Augenhöhe zu begegnen, voll entspricht. Er ist eine hervorragende Bereicherung unseres Botschafterteams«, erklärte Albert Recknagel, Vorstandssprecher von terre des hommes.

Anfang November war Arkona auf Projektreise in Simbabwe, wo er sich über den harten Alltag von Straßenkindern mit eigenen Augen informieren konnte und die Projekte von terre des hommes für Straßenkinder kennenlernte. »terre des hommes und seine Partnerorganisationen machen da superwichtige Arbeit, indem sie den Kids eine echte Chance und Perspektive geben. Bildung ist die Chance für diese Kinder, aus dem Kreis von Gewalt und Armut herauszukommen. Es ist wirklich bewegend zu sehen, wie viel Mut und Kraft viele der Straßenkinder trotz ihres harten Lebens haben. Die eigenen Probleme zu Hause werden da schnell ganz klein«, so Malte Arkona bei seiner Rückkehr nach Deutschland.

Original-Content von: terre des hommes Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell