MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK DIE STARS DER GOLDENEN HENNE 2019 , "Die Highlights der letzten Jahre und die Kandidaten 2019", am Freitag (12.07.19) um 20:15 Uhr. Die Goldene Henne 2019. © MDR/Daniela Höhn, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Daniela Höhn" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7880

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK DIE STARS DER GOLDENEN HENNE 2019 , "Die Highlights der letzten Jahre und die Kandidaten 2019", am Freitag (12.07.19) um 20:15 Uhr. Die Goldene Henne 2019. © MDR/Daniela Höhn, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Daniela Höhn" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7880

DIE STARS DER GOLDENEN HENNE 2019 , "Die Highlights der letzten Jahre und die Kandidaten 2019", am Freitag (12.07.19) um 20:15 Uhr. Die Goldene Henne 2019. Mit den "Stars der Goldenen Henne" werfen wir einen Blick zurück auf die Galas der letzten Jahre und treffen auf ehemalige Preisträger unter anderem Kim Fisher. © MDR/Kirsten Nijhof. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7880

Am Freitag, 12. Juli 2019, um 20.15 Uhr zeigen das MDR-Fernsehen und das rbb Fernsehen Die Stars der Goldenen Henne 2019

Leipzig (ots) - Am Freitag, 12. Juli 2019, um 20.15 Uhr zeigen das MDR-Fernsehen und das rbb Fernsehen "Die Stars der Goldenen Henne 2019". Deutschlands größter Publikumspreis wird in diesem Jahr zum 25. Mal an Prominente verliehen.

Die Sendung zum Auftakt des Votings wirft einen Blick zurück auf die vergangenen Shows, präsentiert die besten "Henne"-Hits von Peter Maffay und Roland Kaiser bis Andrea Berg und Howard Carpendale, trifft auf ehemalige Preisträgerinnen und Preisträger und stellt die 43 Kandidatinnen und Kandidaten für die diesjährige "Goldene Henne" vor.

Zu den Nominierten in der Kategorie "Entertainment" gehören unter anderem das Moderationsteam des "Riverboat"-Talks Kim Fisher & Jörg Kachelmann, Martin Rütter, Dieter Nuhr oder das "Brisant"-Team Kamilla Senjo & Mareile Höppner. In der Rubrik "Schauspiel" stehen beispielsweise Ulrich Noethen, Ursula Werner, Katharina Wackernagel, Alexander Scheer sowie das Team vom "Tatort Dresden" zur Wahl. In der Kategorie "Musik" kann sich das Publikum entscheiden zwischen Stars wie Silbermond, Andrea Berg, Roland Kaiser, Wincent Weiss, Sarah Connor, Herbert Grönemeyer oder Rammstein. Und im Bereich "Sport" hoffen Bobfahrer Francesco Friedrich, Basketball-Star Dirk Nowitzki, der Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Union Berlin, die Thüringer Skispringerin Juliane Seyfarth oder der Fußballtrainer Jürgen Klopp auf eine "Goldene Henne". In der Kategorie "Aufsteiger des Jahres" sind in diesem Jahr drei herausragende Nachwuchsschauspielerinnen und Nachwuchsschauspieler nominiert: Der 11-jährige Julius Weckauf ("Der Junge muss an die frische Luft"), die 11-jährige Helena Zengel (u.a. "Systemsprenger") und der 13-jährige Tilman Döbler (u.a. "Alfons Zitterbacke - Das Chaos ist zurück").

Das Publikum kann vom 11. Juli 2019 (00.00 Uhr) bis 24. Juli 2019 (23.59 Uhr) per Online-Voting auf goldene-henne.de abstimmen, per Post (Postfach 610457, 10928 Berlin) oder telefonisch (alle Telefonnummern in der aktuellen Ausgabe der SUPERIllu).

Die "Goldene Henne" wird seit 1995 verliehen und erinnert an die 1991 verstorbene Entertainerin Helga Hahnemann. Mit Deutschlands größtem Publikumspreis zeichnet SUPERIllu jedes Jahr gemeinsam mit MDR und rbb Fernsehen die beliebtesten Stars aus Fernsehen, Musik und Sport sowie Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft aus. Die "Goldene Henne"-Preisverleihung findet am 20. September 2019 vor rund 4.500 Zuschauern in der Leipziger Messe statt und wird von MDR und rbb Fernsehen ab 20.15 Uhr live übertragen. Kai Pflaume moderiert die glamouröse Gala auch in diesem Jahr.

Link: www.goldene-henne.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell