Themen: Adidas Uber 2019 Stuttgart Sparkasse Siemens Börse Cher Deutsche Post Eder EU Hannover IS Kate Köln Post Rose DHL

DPRG schreibt Internationalen Deutschen PR-Preis 2019 aus

Medienfachverlag Oberauer Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/66148 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Medienfachverlag Oberauer GmbH/Anna Wellendorf"

Mit 21 Kategorien und einer Sonderkategorie für kreative und innovative Kommunikation ist der Internationale Deutsche PR-Preis der DPRG in die Einreichungsphase gestartet. Bis zum 20

Berlin (ots) - Mit 21 Kategorien und einer Sonderkategorie für "kreative und innovative Kommunikation" ist der Internationale Deutsche PR-Preis der DPRG in die Einreichungsphase gestartet. Bis zum 20. September 2018 können Unternehmen jeder Größe, Verbände, Organisationen und Agenturen Kommunikationskampagnen einreichen. Die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. wird die renommierte Auszeichnung im Frühjahr 2019 zum 49. Mal vergeben.

Neu in der insgesamt 36-köpfigen Jury sind Larissa Alghisi (Julius Baer Group), Ingrid M. Haas (Deutsche Börse), Karolin Hewelt (RCKT), Phoebe Kebbel (HeringSchuppener), Sigrid Krupica (Grayling Austria), die Young-Professionals-Beauftragte der DPRG Clara Lamm (Hill+Knowlton Strategies), Rainer Ohler (Airbus) und Karin Schlautmann (Bertelsmann). Der Vorsitz liegt wie bisher bei Peter Szyszka, Professor an der Hochschule Hannover.

Einreichungen sind in drei Hauptgruppen möglich: Unter "Corporate Communication" fallen Kategorien wie Krisen- oder Interne Kommunikation; im Bereich "Kompetenzen - Themen - Märkte" geht es unter anderem um die Ansprache von Influencern, Multiplikatoren, politischen Entscheidern oder Arbeitskräften; und "Maßnahmen & Instrumente" bietet Raum für verschiedenste aktuell relevante Kanäle des Kommunikationsmanagements, von Corporate Media über Social Media bis hin zu Medien der Internen Kommunikation. Hinzu kommt die übergreifende Kategorie für innovative Kommunikationsstrategien. Alle Kategorien des PR-Preises gibt es auf www.pr-preis.de.

Mit dem Internationalen Deutschen PR-Preis würdigt die DPRG professionelle Kommunikationskampagnen und die dahinterstehenden Menschen. Verantwortlich für die Durchführung ist das Berliner Büro des Medienfachverlags Oberauer, die Betreuung der Einreicher liegt bei Rosemarie Büschel. Das Ergebnis des mehrstufigen Wahlverfahrens bleibt bis zur Verleihung am 11. April 2019 in Stuttgart geheim. Die Shortlist wird nach der Jurysitzung im Februar veröffentlicht.

Der Internationale Deutsche PR-Preis der DPRG 2019 wird unterstützt von adidas, Bosch, Continental, Deutsche Post DHL Group, Siemens, Sparkasse KölnBonn, Voith und Unicepta.

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell