Medizin

Erfolg für "Tatort - Anne und der Tod" im Ersten

Themen:
Das Erste Müller Stuttgart SWR Tatort

ARD/SWR TATORT - ANNE UND DER TOD, Fernsehfilm Deutschland 2019, am Sonntag (19.05.19) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Die Stuttgarter Kommissare Thorsten Lannert (Richy Müller, li.) und Sebastian Bootz (Felix Klare) halten es für möglich, dass Anne Werner (Katharina-Marie Schubert), die bei einem mobilen Pflegedienst arbeitet, für den vorzeitigen Tod von Patienten verantwortlich ist. © SWR/Maor Waisburd, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR/Maor Waisburd" (S2+). SWR-Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22202, foto@swr.de Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/75892 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Das Erste/Maor Waisburd"

8,81 Millionen Zuschauer*innen sahen den Tatort aus Stuttgart Am Sonntagabend ermittelten die beiden Stuttgarter Tatort-Kommissare des SWR im Ersten und 8,81 Millionen Zuschauer*innen ließen sich von Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) in ihren Bann ziehen

8,81 Millionen Zuschauer*innen sahen den Tatort aus Stuttgart

Am Sonntagabend ermittelten die beiden Stuttgarter Tatort-Kommissare des SWR im Ersten und 8,81 Millionen Zuschauer*innen ließen sich von Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) in ihren Bann ziehen. Der "Tatort" erreichte einen Marktanteil von 26,9 % und war damit die erfolgreichste Sendung des Sonntags. Auch in der Zielgruppe unter 50 Jahren punktete der "Tatort", 2,52 Millionen schauten zu und bedeuteten einen starken Marktanteil von 23,9 %.

Im "Tatort - Anne und der Tod" von Wolfgang Stauch (Drehbuch) und Jens Wischnewski (Regie) beeindruckte Katharina-Marie Schubert als Altenpflegerin, die es nicht ertragen konnte, dass die Außenwelt von ihren finanziellen Schwierigkeiten erfährt, schon gar nicht, auf welche Zusatzdienste sie sich einließ und die deshalb zur Mörderin wurde. Der Film ist eine Produktion des SWR, Kamera Stefan Sommer, Schnitt Barbara Brückner, ausführende Produzentin Franziska Specht. Die Redaktion liegt bei Brigitte Dithard.

Informationen und weiterführende Links unter swr.li/daserste-tatort-anne-und-der-tod-2019-quote

und unter www.SWR.de/film

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt: Annette Gilcher, Tel. 07221 929 24016, annette.gilcher@swr.de

Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell