Show

Extremer Test: Was schafft ein Mensch nach 60 Stunden ohne Schlaf? Thore Schölermann moderiert die neue ProSieben Show "Wer schläft, verliert!"

Themen:
DeutschlandProSiebenThore Schölermann

Extremer Test: Was schafft ein Mensch nach 60 Stunden ohne Schlaf? Thore Schölermann moderiert die neue ProSieben Show "Wer schläft, verliert!" Diese neue ProSieben Show bereitet schlaflose Nächte. Garantiert. In "Wer schläft, verliert!" wollen sechs Prominente beweisen, dass sie richtig aufgeweckt sind. Dazu wagen sie einen extremen Test. Bevor sie am Samstag, 14. März, um 20:15 Uhr in der Live-Show in Geschicklichkeits- und Aufmerksamkeitsspielen gegeneinander antreten, dürfen sie 60 lange Stunden nicht schlafen. Das wird genauestens überwacht. Der Zuschauer ist via Live-Stream Zeuge Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet.; Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/25171 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ProSieben"

Extremer Test: Was schafft ein Mensch nach 60 Stunden ohne Schlaf? Thore Schölermann moderiert die neue ProSieben Show "Wer schläft, verliert!" Diese neue ProSieben Show bereitet schlaflose Nächte. Garantiert. In "Wer schläft, verliert!" wollen sechs Prominente beweisen, dass sie richtig aufgeweckt sind. Dazu wagen sie einen extremen Test. Bevor sie am Samstag, 14. März, um 20:15 Uhr in der Live-Show in Geschicklichkeits- und Aufmerksamkeitsspielen gegeneinander antreten, dürfen sie 60 lange Stunden nicht schlafen. Das wird genauestens überwacht. Der Zuschauer ist via Live-Stream Zeuge Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet.; Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/25171 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ProSieben"

12. Februar 2020

Unterföhring (ots) - 12. Februar 2020. Diese neue ProSieben Show bereitet schlaflose Nächte. Garantiert. In "Wer schläft, verliert!" wollen sechs Prominente beweisen, dass sie richtig aufgeweckt sind. Dazu wagen sie einen extremen Test. Bevor sie am Samstag, 14. März, um 20:15 Uhr in der Live-Show in Geschicklichkeits- und Aufmerksamkeitsspielen gegeneinander antreten, dürfen sie 60 lange Stunden nicht schlafen. Das wird genauestens überwacht. Der Zuschauer ist via Live-Stream Zeuge. Samstags heißt es dann: Wer gleitet vorzeitig ins Land der Träume? Wer schafft es, am meisten Challenges für sich zu entscheiden? Oder schläft gar ein prominenter Spieler während einer Herausforderung live ein? Es gilt: Hier gewinnt, wer am längsten wach ist. Thore Schölermann moderiert die Live-Show. Als Schlafexperte steht ihm Prof. Dr. med. Ingo Fietze zur Seite.

"Wer schläft, verliert!" - am Samstag, den 14. März 2020, um 20:15 Uhr auf ProSieben

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Kommunikation/PR Entertainment/Fiction Nathalie Galina Tel. +49 [89] 9507-1186 Nathalie.Galina@ProSiebenSat1.com