Fernsehen

Pressemappe zum Tatort aus Dresden "Das Nest", der am 28. April 2019, 20.15 Uhr in Das Erste läuft

Themen:
2019 Das Erste Dresden Karin Hanczewski Tatort

Pressemappe zum Tatort aus Dresden "Das Nest", der am 28. April 2019, 20.15 Uhr in Das Erste läuft / Schauspieler v.l.n.r.: Karin Gorniak (Karin Hanczewski), Michael Schnabel (Martin Brambach) im Hintergrund Leonie "Leo" Winkler (Cornelia Gröschel) und Komparse. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7880 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/MDR/Wiedemann&Berg/D.Incoronato"

Sehr geehrte Pressevertreter, unter dem Link www.mdr.de/presse/pressemappen/index.html finden Sie die Pressemappe zum Tatort aus Dresden Das Nest, der am 28. April 2019, 20.15 Uhr in Das Erste läuft

Leipzig (ots) - Sehr geehrte Pressevertreter,

unter dem Link www.mdr.de/presse/pressemappen/index.html finden Sie die Pressemappe zum Tatort aus Dresden "Das Nest", der am 28. April 2019, 20.15 Uhr in Das Erste läuft.

Neben Karin Hanczewski, Cornelia Gröschel und Martin Brambach spielen u.a. Alessandro Schuster, Peter Trabner, Benjamin Sadler, Uwe Preuss, Anja Schneider und Wolfgang Menardi.

Tatort Dresden: Das Nest

Bei einem gefährlichen Einsatz wird die Kommissarin Karin Gorniak schwer verletzt. Der gesuchte Mörder kann entkommen und Karins neue Kollegin Leonie Winkler muss den Fall übernehmen. Doch die Ermittlungen sind zäh, Winkler kommt nicht weiter und droht den Fall abgeben zu müssen. Aber nicht nur ihre berufliche Kompetenz wird in Frage gestellt. Der unausgesprochene Vorwurf der Kollegen, Gorniak im Einsatz allein gelassen zu haben, wiegt schwer.

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell