Medien

SWR3 ist Aktionsradio bei "72 Stunden" in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

Themen:
SWR Baden-Württemberg 2019 Zeit Uber Mai

Bildunterschrift: Symbolbild für die Aktion 2019 © SWR/BDKJ Bundesstelle Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWR - Südwestrundfunk/BDKJ Bundesstelle"

ab 23. Mai 2019, 15 Uhr in SWR3 / Sozialprojekt des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Vom 23

ab 23. Mai 2019, 15 Uhr in SWR3 / Sozialprojekt des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)

Vom 23. bis 26. Mai 2019 findet das bundesweite Sozialprojekt "72 Stunden" statt. Drei Tage lang engagieren sich Kinder und Jugendliche in sozialen, interkulturellen und ökologischen Projekten. Als Medienpartner in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz begleitet SWR3 die Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDJK) 2019 zum vierten Mal von Donnerstag bis Sonntag im Radio und im Netz. Soziales Engagement sichtbar machen Für SWR3 Programmchef Thomas Jung leistet die Aktion einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag: "Wir wollen soziales Engagement und die Begeisterung von tausenden von Kindern und Jugendlichen sichtbar und hörbar machen." SWR3 wird "72 Stunden" von Donnerstag, 23. Mai, 15 Uhr bis Sonntag, 26. Mai, 19 Uhr begleiten. Reporter berichten aus beiden Bundesländern sowohl von der Arbeit der Jugendlichen als auch der täglichen Entwicklung der Projekte. Wer bei seinem Projekt nicht weiter weiß, kann über SWR3 einen Hilferuf losschicken - egal, ob bei einer Renaturierungsaktion Karpfen gerettet müssen oder eine Telefonzelle quer durch die Republik transportiert werden soll. Bei vergangenen Aktionen konnten auch solche Dinge dank der spontanen Unterstützung von SWR3 Hörerinnen und Hörern umgesetzt werden. Über die Aktion Am 23. Mai, werden mehr als 26.000 Kinder und Jugendliche den offiziellen Countdown für die Aktion in SWR3 verfolgen. Um 17:07 Uhr werden die Aufgaben für die insgesamt mehr als 1.000 Gruppen bekannt gegeben. Drei Tage lang haben diese Aktionsgruppen dann Zeit, ihr Projekt fertig zu stellen. Die sozialen Aufträge sind vielfältig: Spielgeräte bauen, Spendengelder sammeln, Theaterstücke aufführen oder Spendenläufe abhalten. Es werden Blumenwiesen gesät, Bäume gepflanzt, Posaunenchöre spielen in Altenheimen und Krankenhäusern, Jugendliche verschönern, bauen, organisieren - ehrenamtlich und voller Begeisterung.

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter swr.li/swr3-aktionsradio-72-stunden

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt: Corinna Scheer, Tel. 07221 929 22986, corinna.scheer@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell