Veranstaltung

"Tag der Wahrheit": Neuer Termin am 12. September 2020

Themen:
DeutschlandTUTSigmar GabrielSalman RushdieRTLRichard David PrechtNeuerInfluencerHamburg

Logo "Tag der Wahrheit" / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6562 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gruner + Jahr GmbH"

Logo "Tag der Wahrheit" / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6562 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gruner + Jahr GmbH"

Salman Rushdie Ehrengast der Veranstaltung im September / Programmgestaltung bleibt grundsätzlich bestehen / Tickets behalten ihre Gültigkeit / Auch Nannen Preis in anderem Rahmen Gruner + Jahr und die Mediengruppe RTL verschieben den Tag der Wahrheit auf Spätsommer

Hamburg (ots) - Salman Rushdie Ehrengast der Veranstaltung im September / Programmgestaltung bleibt grundsätzlich bestehen / Tickets behalten ihre Gültigkeit / Auch Nannen Preis in anderem Rahmen

Gruner + Jahr und die Mediengruppe RTL verschieben den "Tag der Wahrheit" auf Spätsommer. Der neue Termin für das Festival des Journalismus ist der 12. September 2020 in Hamburg. Die Terminverschiebung ändert nichts an der grundsätzlichen Programmgestaltung. Tickets behalten ihre Gültigkeit. "Es tut uns leid, aber verantwortliches Handeln lässt, ganz abgesehen von den behördlichen Anordnungen, keine andere Entscheidung zu. Wir freuen uns auf ein großes und dann hoffentlich auch wieder unbeschwerteres Festival am Ende des Sommers", sagt Frank Thomsen, Kommunikationschef von Gruner + Jahr und Publisher des STERN.

Ehrengast Salman Rushdie hat seine Teilnahme für den 12. September bereits zugesagt. Zu den Gästen zählen außerdem weiterhin auch Richard David Precht, Sigmar Gabriel, Antje Boetius, Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts, die Künstlerin Alison Jackson, Nils Melzer, UN Sonderbeauftragter zu Folter, Antonia Rados, Günter Wallraff und viele mehr. Wie bisher hält der "Tag der Wahrheit" für Besucher ein ganztägiges Programm mit Foren, Diskussionen, Lesungen und Multimediashows bereit, bei dem Politiker, Schriftsteller, Journalisten, Influencer, Wissenschaftler und viele weitere Persönlichkeiten über Themen des aktuellen Zeitgeschehens und die Rolle des Journalismus debattieren. Auch das Workshopprogramm und die Redaktionstouren sind weiterhin Teil der Veranstaltung. Dabei geben Reporter, Fotografen, Filmemacher, Dokumentare, Grafiker und Redakteure Einblicke in ihre Arbeit.

Auch der Nannen Preis, zu dem der STERN und Gruner + Jahr ebenfalls für den 25. April eingeladen haben, wird nicht im gewohnten Rahmen verliehen werden. Der Wettbewerb wird wie geplant bis Ende April abgeschlossen sein. In welcher Weise die Auszeichnungen für die besten journalistischen Arbeiten übergeben werden, entscheidet G+J in den kommenden Tagen.

Karten für den "Tag der Wahrheit" sind erhältlich unter www.tag-der-wahrheit.de. (http://www.tag-der-wahrheit.de) Dort werden auch fortlaufend Details zum Programm bekannt gegeben. Der Ticketverkauf ist unverändert geöffnet. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit und berechtigen automatisch zur Teilnahme am 12. September 2020, 10:00 bis 18:00 Uhr, bei Gruner + Jahr, Am Baumwall 11 in Hamburg. Eintrittspreise zwischen 15,00 Euro und 35,00 Euro.

#TagDerWahrheit #DayofTruth Website: www.tag-der-wahrheit.de (http://www.tag-der-wahrheit.de) Facebook: www.facebook.de/TagderWahrheit.official (http://www.facebook.de/TagderWahrheit.official) Instagram: @TagderWahrheit.official Pressekontakt:

Gruner + Jahr GmbH Sabine Grüngreiff Leiterin Markenkommunikation Telefon: 040 / 37 03 - 2468 E-Mail: gruengreiff.sabine@guj.de

Mediengruppe RTL Deutschland GmbH Bettina Klauser Leitung Kommunikation / Pressesprecherin ntv Tel: +49 221 456-74100 E-Mail: bettina.klauser@mediengruppe-rtl.de

Original-Content von: Gruner + Jahr GmbH, übermittelt durch news aktuell