Castingshow

Premiere! #TVOG-Finalist Lucas Rieger produziert mit Coach Nico Santos die gemeinsame Single "Unlove"

Themen:
MünchenDua LipaDeutschland2019StreamingSidoRastattNovemberNico SantosHamburg

Erstmals in der Geschichte von #TVOG steht jedes Talent mit seinem Coach zusammen im Studio und produziert eine gemeinsame Single fürs große Finale von "The Voice of Germany" 2019 (Sonntag, 10. November, ab 20:15 Uhr live in SAT.1). Wie klingt es, wenn der Swing in der Stimme von 30er-Jahre-Fan Lucas (19, Kamen) mit dem Ohrwurm-Pop von Nico Santos kombiniert wird? The Voice of Germany Copyright: Michael Zargarinejad / Universal Music Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet. Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.; Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6708 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SAT.1"

Erstmals in der Geschichte von #TVOG steht jedes Talent mit seinem Coach zusammen im Studio und produziert eine gemeinsame Single fürs große Finale von "The Voice of Germany" 2019 (Sonntag, 10. November, ab 20:15 Uhr live in SAT.1). Wie klingt es, wenn der Swing in der Stimme von 30er-Jahre-Fan Lucas (19, Kamen) mit dem Ohrwurm-Pop von Nico Santos kombiniert wird? The Voice of Germany Copyright: Michael Zargarinejad / Universal Music Rechtehinweis: Dieses Bild darf bis eine Woche nach Ausstrahlung honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Aneinanderreihung/Zusammenlegung/Kopplung von Bildern zum Zweck der Erstellung von Slide-Shows o.ä. nicht gestattet; Verbindung/Einfügen/Anfügen von Werbung nicht gestattet. Bei Fragen: foto@prosiebensat1.com Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.; Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6708 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SAT.1"

Lucas Rieger feat. Nico Santos: Unlove

Unterföhring (ots) - Lucas Rieger feat. Nico Santos: "Unlove". Erstmals in der Geschichte von #TVOG steht jedes Talent mit seinem Coach zusammen im Studio und produziert eine gemeinsame Single fürs große Finale von "The Voice of Germany" 2019 (Sonntag, 10. November, ab 20:15 Uhr live in SAT.1). Wie klingt es, wenn der Swing in der Stimme von 30er-Jahre-Fan Lucas (19, Kamen) mit dem Ohrwurm-Pop von Nico Santos kombiniert wird?

Lucas: "In meiner Single steckt sehr viel Gefühl. Ich durfte meinen Gesang und meinen Stil auch in einer ganz anderen Musikrichtung beibehalten. Und das harmoniert sehr gut. Wenn Sauce Hollandaise Musik wäre, dann wäre es dieser Song."

Erste Einblicke in die Singles und die Produktion geben Claudia (19, München, Team Alice), Fidi (35, Hamburg, Team Mark), Freschta (23, Turgi/CH, Team Sido), Erwin (23, Rastatt, Team Rea) und Lucas (19, Kamen, Team Nico) exklusiv und live im "SAT.1- Frühstücksfernsehen" am Freitag, 8. November, ab 5 Uhr. Am großen #TVOG-Sonntag feiern die Finalisten und ihre Coaches die Premiere der Musikvideos und die Singles stehen auf allen bekannten Streaming- und Downloadplattformen zur Verfügung.

Und so läuft das Finale: Fünf Talente, 15 Songs, ein Sieger. Im Live-Finale singt jeder der fünf Talente drei Songs: Solo, die eigene Single mit dem jeweiligen Coach und einen Song mit einem internationalen Star-Gast - Claudia mit Freya Ridings, Fidi mit James Arthur, Freschta mit Dua Lipa, Erwin mit Dermot Kennedy und Lucas mit Max Raabe. Am Ende küren die Zuschauer per Telefonvoting die beste Stimme Deutschlands zu "The Voice of Germany" 2019.

Das große Finale von "The Voice of Germany" am Sonntag, 10. November, um 20:15 Uhr live in SAT.1

Alle Infos zum Finale finden Sie auf der Presseseite von "The Voice of Germany" unter presse.prosieben.de/TVOG2019.

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Kommunikation/PR Entertainment Frank Wolkenhauer Tel. +49 [89] 9507-1158 Frank.Wolkenhauer@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion: Susi Lindlbauer Tel. +49 [30] 3198 - 80822 Susi.Lindlbauer@ProSiebenSat1.com