Themen: Cher Kos Uber

Neue, kostenfrei Bilder zur Ergotherapie

Wer seine Eltern gut versorgt weiß, kann sich glücklich schätzen. Ergotherapeuten kümmern sich darum, dass Senioren ihren Alltag gut bewerkstelligen können: Durch Wohnraumanpassung oder spezielle Programme, die sie beispielsweise für Menschen mit Demenz entwickelt haben, sorgen sie dafür, dass Menschen im Rentenalter so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden bleiben können. Ein nicht unerheblicher wirtschaftlicher Vorteil für die gesamte Gesellschaft. ------------- Schlagwörter: Ergotherapie, Ergotherapeut, Ergotherapeutin, Frau, weiblich, Senior, Seniorin, Person, Familie, Generationen, Haushalt, Alltag, Selbstversorgung, Küche, Kochen, Miteinander, Demenz, Wohnraumanpassung ---------- Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/106910/bild Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "ots/Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V./DVE" Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/106910 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V./Janine Metzger"

Die Gesunderhaltung von Mitarbeitern ist ein wichtiger Aspekt für Unternehmen. Neben körperlichen oder ergonomisch bedingten Problemen entstehen immer mehr psychische Erkrankungen durch Stress, Überforderung, Mobbing. Ergotherapeuten erarbeiten Maßnahmenkataloge, um einen richtigen Umgang mit Arbeitsgeräten - auch in Fabriken und Büros - sowie gesunde Bewegungen im Arbeitsalltag zu implementieren. Oder sie entwickeln mit gestressten, überforderten Mitarbeitern Strategien, wie sie ihre Ressourcen anders einzusetzen, sich anders strukturieren oder andere Maßnahmen ergreifen können. ---------- Schlagwörter Ergotherapie, Ergotherapeut, Ergotherapeutin, Handwerker, Bauarbeiter, Arbeit, Ergonomie, Stress, Überforderung, Ressourcen, Arbeitsgeräte, Werkzeug ---------- Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/106910/bild Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "ots/Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V./DVE" Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/106910 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V./Janine Metzger"

Ergotherapeuten befähigen ihre Patienten, den Alltag nach einer Erkrankung oder einem Unfall wieder eigenständig zu bewältigen und verzeichnen seit Jahren einen ständig steigenden Bedarf. Dennoch beklagt diese Berufsgruppe zunehmend Nachwuchssorgen und Fachkräftemangel. Was unter anderem daran liegt, dass angehende Ergotherapeuten bislang ihre Ausbildung an Schulen und Hochschulen selbst zahlen müssen. Ausgaben, die sie mit ihrem späteren Verdienst nicht erwirtschaften können. Die Politik muss ihr Versprechen, die Ausbildung für Ergotherapeuten zu finanzieren, jetzt einlösen. ------ Schlagwörter: Ergotherapie, Ergotherapeut, Ergotherapeutin, Frau, Person, Personen, Mann, junger Mann, Neurologie, Unfall, Erkrankung, Krankheit, Alltag, Essen, selbstbestimmt, Ausbildung, Kosten, Fachkräftemangel, Nachwuchssorgen, Bewegungsablauf, neurologisches Training, Handlung, Motorik ------ Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/106910/bild Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "ots/Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V./DVE" Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/106910 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V./Janine Metzger"

Erkrankungen und Störungen auf körperlicher oder geistiger Ebene haben oft zur Folge, dass die Betroffenen in ihrem Alltag nicht mehr zurechtkommen. Die Spezialisten für Empowerment, also das Befähigen von Menschen, sind Ergotherapeuten. Im Zuge von Modellversuchen bei anderen gesundheitlichen Berufen wie Physiotherapeuten scheint auch für die Ergotherapie ein Direktzugang, also die Inanspruchnahme ergotherapeutischer Leistungen ohne zuvor einen Arzt aufzusuchen, denkbar und wirtschaftlich sinnvoll. ------ Schlagwörter: Ergotherapie, Ergotherapeut, Ergotherapeutin, Frau, Mann, Beratung, Alltag, Empowerment, Anamnese, Gespräch, Befragung, Traumabewältigung, Depression, psychische Probleme, Erkrankung, Störung, Unfall ------ Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/106910/bild Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "ots/Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V./DVE" Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/106910 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V./Janine Metzger"

Kinder zu haben, ist eine große Herausforderung. Ergotherapeuten schauen sich bei Problemen das Familiengefüge genau an - auch vor Ort, im Alltag, im täglichen Miteinander. Mithilfe sogenannter Assessments, also ausgeklügelter, tiefgründiger Fragen, finden sie heraus, was "schief läuft", welche Verhaltensmuster sich manifestiert haben, ob eine Erkrankung oder Störung die Probleme verursacht. Danach entwickeln sie zusammen mit jedem Einzelnen oder gemeinsam mit der Familie Strategien, um den Umgang miteinander respektvoll und möglichst reibungsfrei zu gestalten. ------ Schlagwörter: Ergotherapie, Ergotherapeut, Ergotherapeutin, Frau, Mann, Mädchen, Jugendliche, Familie, Generationen, Familienleben, Erkrankung, Störung, Miteinander, Couch, Feierabend, Gespräch, Hahn im Korb ------ Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/106910/bild Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "ots/Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V./DVE" Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/106910 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V./Janine Metzger"

Der DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.) stellt neue, kostenfrei verwendbare Fotos zu vielen Themen zum Download bereit. Weitere Bilder zum Download: www.dve.info/service/presse/bilder.html Bei Veröffentlichung im redaktionellen Kontext können die Bilder honorarfrei verwendet werden

Karlsbad (ots) - Der DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.) stellt neue, kostenfrei verwendbare Fotos zu vielen Themen zum Download bereit.

Weitere Bilder zum Download: www.dve.info/service/presse/bilder.html

Bei Veröffentlichung im redaktionellen Kontext können die Bilder honorarfrei verwendet werden.

Die Pressebilder können ab sofort in folgenden Bilddatenbanken und Fotomarktplätzen kostenfrei abgerufen werden

www.presseportal.de/nr/106910/bildwww.picture-alliance.comwww.i-picturemaxx.com

Original-Content von: Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V., übermittelt durch news aktuell