Themen: als Unesco Uber SAM Rosen Menden IS Europa Euro EU Das Erste Brüssel

Uhrenwerk Weimar und Thüringer Landesvertretung organisieren erstes Skatturnier in Brüssel / Mit Skatkarten aus Altenburg um den Großen Preis des Ministerpräsidenten

Skat, Thüringen, Altenburg, Weimar, Brüssel, EU, Ministerpräsident, UNESCO, Spielkarten. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/132253 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Uhrenwerk Weimar GmbH/Yvonne Marx"

Das Uhrenwerk Weimar und die Vertretung des Freistaates Thüringen bei der EU haben am Mittwochabend (5.12.) gemeinsam das erste Skatturnier in der europäischen Hauptstadt Brüssel organisiert. Rund 40 Teilnehmer reizten und spielten einen Abend lang um den Großen Preis des Ministerpräsidenten, einen signierten Wanderführer

Brüssel (ots) - Das Uhrenwerk Weimar und die Vertretung des Freistaates Thüringen bei der EU haben am Mittwochabend (5.12.) gemeinsam das erste Skatturnier in der europäischen Hauptstadt Brüssel organisiert. Rund 40 Teilnehmer reizten und spielten einen Abend lang um den Großen Preis des Ministerpräsidenten, einen signierten Wanderführer.

Die Skatkarten wurden von der ASS Altenburger Spielkartenfabrik zur Verfügung gestellt. Im ostthüringischen Altenburg wurde das Spiel vor etwa 200 Jahren erfunden. Es ist durch die deutsche UNESCO-Kommission seit 2016 als immaterielles Kulturerbe anerkannt. Der ebenfalls in Altenburg beheimatete Deutsche Skatverband e.V. hatte das Brüsseler Skatturnier unterstützt.

Das Teilnehmerfeld setzte sich vor allem aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Umfeld der EU-Institutionen zusammen. Das Uhrenwerk Weimar, vertreten durch den Geschäftsführenden Gesellschafter Thomas Philipp Reiter, konnte aus Anlass des Turniers seine erste Armbanduhrenkollektion in der Thüringer Landesvertretung in Brüssel vorstellen. Der Wunsch nach einer Wiederholung des Turniers im kommenden Jahr ist bereits da.

Original-Content von: Uhrenwerk Weimar GmbH, übermittelt durch news aktuell